High-Power SMD LED Leiste warm-weiß

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Sa, 24.01.09, 14:03

Hallo,

Ich habe vor längerer zeit (ca. 2monate) von Lumitronix eine High-Power SMD LED Leiste warm-weiß sowie das dazugehörige Aluminium Profil. Ich möchte euch meine eindrücke von dieser LED leiste etwas schildern, wie sich der Kühlkörper verhält oder wie die Farbtemperatur der LED leiste ist.

Als erstes habe ich mal ein paar Bilder von der LED leiste sowie von den Aluminium Profil:
PIC_0394.JPG
LED Leiste und Aluminum Profil
PIC_0394.JPG (100.47 KiB) 7723 mal betrachtet
PIC_0398.JPG
LED Leiste und Aluminum Profil
PIC_0398.JPG (90.73 KiB) 7723 mal betrachtet
PIC_0427.JPG
LED Leiste: Hier kann man sehr deutlich die Anschlusskontakte mit der dazugehörigen Pol Beschriftung sehr gut erkennen.
PIC_0427.JPG (71.07 KiB) 7724 mal betrachtet
PIC_0432.JPG
LED Leiste: Hier sieht man auch sehr gut wo man die Leiste trennen kann, und die Pol Beschriftung ist auch an den Trennpunkten mit angegeben.
PIC_0432.JPG (61.29 KiB) 7722 mal betrachtet
PIC_0449.JPG
Aluminium Profil: Die Nahaufnahme beweist das die Verarbeitung von den Aluminium Kühlkörper Exzellent ist und keine scharfen kannten aufweist.
PIC_0449.JPG (63.56 KiB) 7729 mal betrachtet
Das Aluminium Profil Set bringt ein Aluminium Profil sowie zwei Seitenkappen und zwei Montageklemme mit, damit man die Beleuchtung auch an Wänden oder Decken Anbringen kann. Bei der High Power SMD LED Leiste kann man ab jeder dritten LED die Leiste trennen. Falls man vor hat mehrere Leisten in Reihe zu schließen ist das kein Problem, da die Leisten an beiden Seiten Lötkontaktstellen besitzen.

In meiner Testzeit von ca. zwei Monaten empfand ich die Farbtemperatur von diesem Warmweiß was die LED Leiste abstrahlt sehr gut gelungen. Die Temperaturen von den Aluminium Profil sind dabei nicht über 50°C gegangen, bei einer Raum Temperatur von 23,5°C.
Leider konnte ich die Leiste noch nicht irgendwo an die Decke bringen da ich momentan keinen Wärmeleitkleber habe. Das werde ich aber noch nachholen.

Hier nun erstmal ein Paar Bilder die Ich provisorisch gemacht habe. Hier habe ich eine normale einfache Schrankbeleuchtung mit 2x 60Watt Glühbirnen gegen die Sparsamere LED Leiste Antreten lassen. Dabei Strahlt die LED leiste nur nach oben, dagegen die Schrankbeleuchtung Allseitig, dennoch war es mir zu riskant die leiste in eine Schräglage zu versetzen, da die LED Leiste nur mit einfacher Wärmeleitpaste an den Kühlkörper befestigt ist.
PIC_0023.JPG
Schrankbeleuchtung 2x 60Watt
PIC_0023.JPG (85.42 KiB) 7730 mal betrachtet
PIC_0024.JPG
Led Leiste 15,6 Watt
PIC_0024.JPG (96.96 KiB) 7729 mal betrachtet
Der Test ist noch nicht abgeschlossen, Es werden noch mehr vergleiche mit anderen Lichtquellen und anderen Räumen gemacht.

grüße
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1086
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Sa, 24.01.09, 14:29

Klasse Beitrag und tolle Makroaufnahmen! :)
Sieht aus, als würde diese LED-Leiste zur kompletten brauchbaren Erhellung des Raums ausreichen. Ist es in der Praxis so?
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Sa, 24.01.09, 15:57

mmmh, Wärmeleitkleber? Ist das wirklich notwendig? Das wird ja dann ein immer teuerer Spaß. Man kann doch Paste nehmen und dann mit normalen Kleber oder Epoxy fixieren!?
Wie ist der Lichtcharakter, blendet es, wäre es nicht besser mit Diffuser Abdeckung?

Ja 120W gegen 15,6W ist cool, aber 1,50€ für Glühbirnen und 100€ für Die LED-Leiste inkl. Zubehör ist eben auch ne Ansage.
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Sa, 24.01.09, 17:09

@Romiman

Wenn die Leiste direkt an der Decke wäre würde ich selber meinen das sie zur vollen Raumausleuchtung ausreicht, im Vergleichsbild oben lag sie ja lediglich nur auf den Spiegelschrank und hat selbst dort schon den Raum recht hell ausgeleuchtet. Ich werde dann mehr Testvergleiche bringen sobald ich die LED leiste fest mit den Aluminium Profil via Wärmeleitkleber befestigt habe. Danach kann ich auch in größeren Räumen mal schauen wie hell diese mit der LED leiste ausgeleuchtet werden können.


@gil

Also die leiste blendet nur wenn man hineinschaut was ja auch bei anderen Lichtquellen genau so ist. In den Räumen wo ich sie zum test verwendet hat, gab sie recht ordentliches und angenehmes licht von sich. Ich habe schon überlegt die Abdeckung mit Schleifpapier anzuschleifen, aber ich suche erstmal nach einer anderen Möglichkeit. (Ich weis ja nicht in wie weit es lohnt wenn Lumitronix Klare und Diffuse Abdeckungen anbieten würde, die man bei der Bestellung dann auswählen kann, wie bei den Power Leds als Emitter oder als Star).
Also der Anschaffungspreis damals war für die Kunden geringer, ich glaube das es auch mal einen Thread hier im Forum über die Preiserhöhung dieser Leisten ging, aber da würde dir glaube ich die Suche weiterhelfen können.
Durch den Bruchteil des Energieverbrauchs sollte das Geld relativ schnell wieder rein kommen. Natürlich sollte man Led's nur dort durch Glühbirnen oder Halogenlampen ersetzen wo sie auch über längere Zeit genutzt werden, wie in der Küche etc.
alex.bn
User
User
Beiträge: 38
Registriert: Sa, 13.09.08, 21:05

Sa, 24.01.09, 18:22

hab die leiste an der decke als 100w glühobst ersatz und es reicht völlig.
sieheviewtopic.php?f=24&t=5905
Antworten