IR-Power-Led´s an 5v

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
dingurth
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 27.07.21, 10:34

Di, 27.07.21, 11:00

Hallo Zusammen,

Ich stelle einfach mal frech die Fragen die Ich habe und hoffe jemand aus dem Forum Zeit und lust hat Sie zu beantworten. Bin neu in dem Gebiet, daher bitte etwas Rücksicht.

Ich würde gerne 3 Power Led´s (jeweils mit 3W leistung) mit den Spezifikationen (Siehe Anhang) an einem 5v (3A) Handynetzteil betreiben. Die Led´s strahlen IR im 940nm Berich und haben einen Durchlassstrom von 1.6V. Bei 3x1.6 wären das 4.8V und relativ nahe an dem Netzteil.

Frage 1: Wenn ich es mit einem Vorwiederstand anschließen sollte kommt beim Led-Rechner ein wert von 0.30 Ohm raus, da es allerdings Power-Led´s (700ma) sind weiß ich nicht ob dies einen Unterschied macht bzw. mit einkalkuliert ist. Bzw. wie hoch die Verlustleistung an dem Wiederstand ist, nicht dass der nachher noch abbrennt :) Bzw. wo ich einen Vorwiederstand bekomme der die dazu passende Wärmeableitung besitzt.

Frage 2: Da ich gelesen habe dass man Power-Led´s via Treiber anschließen soll, also mit Konstantstrom anstelle von Spannung, welcher würde sich da empfehlen. Wenn möglich DC-DC um einen späteren Batteriebetrieb zu realisieren.

Grundsätzlich sind die 3w pro LED als "maximum" angegeben, für mich würden diese auch bei 1-2W noch vollkommen ausreichen.

Wie realisiert man dass am besten ?

Danke !

3w_specs.png
3w_specs.png (482.97 KiB) 1151 mal betrachtet
3w_specs2.png
3w_specs2.png (330.35 KiB) 1151 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11590
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 27.07.21, 11:45

Hallo dingurth,
welcome on board!

Am einfachsten mit einem low drop Treiber mit 350mA: https://www.ledtreiber.de/shop/Mini-SMD ... p165006291
Wobei da einiges nicht so richtig zusammenpasst. Angeblich ist 700mA der abs. maximal mögliche Strom (sprich der Strom bei dem die LED mit optimaler Kühlung gerade noch läuft - Lebensdauer ist da aber schon stark reduziert). Bei 1.6V und 0.7A ergibt sich aber eine maximale Leistung von 1.12W (3W wäre somit völlig unmöglich). Die Grafik zeigt dann erstaunlicherweise aber auch Strom Werte bis zu 2500mA... (was bei 1.6V sogar mehr als 3W wäre)
Die dominante Wellenlänge wird nicht in K angegeben sondern in nm. Eine spektrale Halbwertsbreite von 940nm wäre allenfalls bei einer weißen LED denkbar - bei IR LEDs liegt die eher im Bereich kleiner 100 nm... Wahrscheinlich sind die 940nm also die dominante Wellenlänge und die spektrale Halbwertsbreite ist nicht bekannt.
Möglicherweise solltest Du darüber nachdenken andere LEDs zu nehmen wo das Datenblatt auch stimmig ist.
Z.B.: https://www.digikey.de/product-detail/d ... ND/6056133
dingurth
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 27.07.21, 10:34

Mi, 28.07.21, 09:59

Hallo Borax,

vielen Dank für deine Antwort + die Links !

Ich habe mir direkt mal ein paar der Regler mit 350mA bestellt, und "schau" :lol: dann mal ob die IR-LED´s so ausreichen. Falls nicht, nehme ich die von deinem Link.

Ich suche noch für ein anderes Projekt einen LED-Strip im Bereich von 940nm der dimmbar wäre, hast du da vllt. eine Empfehlung ?

Bis auf die üblichen "aliexpress / ebay" strips habe ich nur dass hier gefunden.

https://www.*********/shop/led-module-lei ... anguage=de

Ist mit 200 € aber auch definitiv nicht preiswert.

Vielen Dank nochmals :D

dingurth
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 29.07.21, 13:56

Empfehlung für was? Weil dimmbar sind alle Streifen. Meist laufen die ja mit 12V, das geht dann gut per PWM.
Streifen haben aber meist 2-4LEDs pro Modul plus Widerstand. Bei IR-LEDs fällt dann aber ein Großteil der Spannung über dem Widerstand ab, nicht sehr effizient.

Hängt ja aber daran, was du damit vorhast.

PS: einen großen Unterschied des Solarlox gegen Ali-streifen sehe ich nicht. Kleine Stückzahl resultiert halt im Preis für eine Spezialität, und der Solarlox ist effektiv ja nur doppelt so teuer. Viel Alternativen wird es da nicht geben.
Antworten