Beschaltung KSQ,PWM & CREE XLamp MC-E

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
ProjLW
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 11.05.11, 07:13

Mi, 11.05.11, 07:21

Guten Tag Zusammen!

Ich brauche für ein Projekt eine Cree Power LED (die 4 Emitter sind Parallelgeschaltet) mit einer davorgeschalteten KSQ (700mA Art. NR: 95017).
Das ganze soll von einem Mikrocontroller aus per PWM angesteuert werden! (UPWM = 5V / Dutycicle einstellbar von 0%...100%).

Wenn ich nun die KSQ speise und das PWM vom Prozessor-Ausgang an das dazugehörige Pad an der KSQ anschliesse, leuchtet die LED jedoch permanent. :shock:
Ebenso wenn gar kein PWM anliegt (das PWM-Pin an der KSQ auf GND gezogen).
Was für einen Fehler mache ich? Ich möchte, dass die LED bei 0% DutyCicle auch zu 0% Leuchtet und bei zB. 50% auch zu 50%!

Vielen Dank für eure Hilfe!
walter99
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Do, 27.09.07, 20:37

Mi, 11.05.11, 09:48

du kannst mal versuchen den pwm eingang und dimmer minus kurz zuschliessen, da sollte die led auch aus gehn. wenn das geht stimmt was mit deinem µc nicht oder du hast vergessen die masse mit anzuschliessen.
mit frdl grüßen
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10487
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 11.05.11, 09:51

Hallo ProjLW,
welcome on board!
Ebenso wenn gar kein PWM anliegt (das PWM-Pin an der KSQ auf GND gezogen).
Wenn Du 'hart' (ggf. einfach mit einem Stück Kabel) den PWM-Pin auf der KSQ direkt mit Masse auf der KSQ verbindest, und dann die LEDs immer noch leuchten, dann ist der PWM-Eingang der KSQ kaputt.
ProjLW
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 11.05.11, 07:13

Mi, 11.05.11, 10:04

Dimmer Minus und PWM-Eingang der KSQ habe ich kurzgeschlossen! Resultat: LED leuchtet immer noch!

Der uC ist schon in ordnung, PWM wurde mit einem KO ausgemessen.
ProjLW
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 11.05.11, 07:13

Mi, 11.05.11, 12:18

Interessant zu sehen, dass bei 0% DutyCicle die LED voll angesteuert wird und bei 100% (Konstant 5V) gar nicht!

Problem gelöst!
Benutzeravatar
strenter
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 962
Registriert: Sa, 13.11.10, 21:29
Wohnort: Hessen

Mi, 11.05.11, 21:05

ProjLW hat geschrieben:... dass bei 0% DutyCicle die LED voll angesteuert wird und bei 100% (Konstant 5V) gar nicht!
Geheimnis: Invertierte Ansteuerung: Intern ist der PWM-Eingang mit Widerstand gen Masse gezogen. Dabei muß sie natürlich voll leuchten. Dadurch kann man von außen mit Spannung arbeiten, mit der der Eingang beaufschlagt wird. So könnte man den Eingang z.B. auch als 0...10V Steuerspannungseingang auslegen (natürlich auch invertiert!) und die KSQ regelt mit interner Frequenz.
walter99
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Do, 27.09.07, 20:37

Mi, 11.05.11, 21:47

das muß aber nicht so sein. beim pt4115 wie sie bei dx und co angeboten werden, ist es genau andersrum. ich bin eigentlich auch von diesem ausgegangen, das es genau andersrum ist, hätte ich aber irgendwann auch mal getestet.
mfg
Benutzeravatar
TomTTiger
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 547
Registriert: Mo, 23.06.08, 11:54
Wohnort: Weyerbusch / RP

Fr, 13.05.11, 11:48

Image2.jpg
Image2.jpg (19.75 KiB) 1677 mal betrachtet
Die Schaltung invertiert dir dein Signal ...
Der Wert von R1 hängt vom verwendeten Transistor und dem Strom & Spannungsbedarf deines PWM Eingangs der KSQ ab.
Das solltest du in den Datenblättern der KSQ finden...

Die 2. Möglichkeit ist, einfach im Programm des µPC's den Wert zu invertieren.
Bascom hat dafür den Befehl toggle(pin) oder toggle(variable).

Grüße
Tom 8)

Nachtrag :
Die KSQ die du verwendest hat einen ZXLD 1362, und der hat 1,25V Ref Signal....
Im Datenblatt http://www.diodes.com/datasheets/ZXLD1362.pdf steht auf Seite 19 alles beschrieben...
Antworten