PWM-Dimmer (Drehimpulsgeber, Tasten o. Poti)

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Sa, 18.07.09, 12:02

Hallo,

da ich jetzt wieder etwas mehr zeit habe will ich euch mein neues Projekt vorstellen, ein PWM-Dimmer in kleiner Form
Dieser (1-Kanal) PWM-Dimmer ist für die CAT4101 Platine oder für Normale Schraubklemmen, ähnlich wie bei diesem: Dimmer für LEDs und LED Module
Die 3 Steuerungsmöglichkeiten sind von Software abhängig: Drehimpulsgeber, Tasten o. Poti. Es kann zwischen 2 Frequenzen über Jumper gewählt werden (300Hz o. 2,4kHz). Status LEDs: Power-LED und PWM-LED (können durch setzten eines Lötpunktes aktiviert werden). Und natürlich eine ISP6 Schnittstelle

Aktueller Stand: 07.2010
PWM-Dimmer_1.1.jpg
PWM-Dimmer 1.1
PWM-Dimmer_1.1.jpg (113.94 KiB) 9685 mal betrachtet

Technische Daten:
Betriebsspannung: 6-28 V
Ruhestrom: 4,00 mA
Ausgangsspannung: max. 5 V
Ausgangsstrom: max. 20 mA
PWM-Frequenz: 300Hz/2,4kHz (Jumper)
Betriebstemperatur: -40 – +85 °C

Mechanische Daten:
Maße (L x B): 20 x 36,3 mm
Gewicht: 13 g
Platinenmaterial: FR4, 35µm Cu

Programmierschnittstelle: ISP6

Kleine Anmerkung: Dieser PWM-Dimmer bleibt ein 1-Kanal Dimmer


MfG
Jay
Dateianhänge
PWM-DIMMER_ZWERGSIGNAL.zip
(1.34 KiB) 217-mal heruntergeladen
PWM-DIMMER_SONNENAUFGANG_V1.zip
(865 Bytes) 296-mal heruntergeladen
PWM-DIMMER_POTI_V1.zip
(512 Bytes) 316-mal heruntergeladen
PWM-DIMMER_DREHIMPULSGEBER_V1.zip
(531 Bytes) 253-mal heruntergeladen
PWM-DIMMER_2_TASTEN_V1.zip
(560 Bytes) 339-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Jay am Di, 14.02.12, 17:34, insgesamt 18-mal geändert.
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

So, 19.07.09, 08:45

Der PWM-Dimmer wird von mir zusammen gelötet und Programmiert oder auch als Bausatz verfügbar. (Verwendet werden SMD Bauteile!)


Verwendete Bauteile: ATtiny13, 78L05, MBRS130, 2x R.200Ohm, R.100 Ohm, 2x 1206 LEDs(grün und/oder rot), C.100nF

Hier mal ein bild wie ich mir den PWM-Dimmer vorstelle
PWM-Dimmer_01.PNG
PWM-Dimmer_01.PNG (18.84 KiB) 11284 mal betrachtet
MfG
Jay
Zuletzt geändert von Jay am Mi, 15.02.12, 22:25, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

So, 19.07.09, 20:23

wie ich sehe hat in diesem Forum keiner Interesse... ich zeig euch trotzdem die Bilder
PWM-Dimmer_Platine.PNG
PWM-Dimmer_Platine.PNG (48.29 KiB) 11278 mal betrachtet
PWM-Dimmer_Poti.png
PWM-Dimmer_Tasten.png
PWM-Dimmer_Tasten.png (22.31 KiB) 11278 mal betrachtet
MfG
Jay
Benutzeravatar
Ilker21
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1039
Registriert: So, 05.11.06, 12:19
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

So, 19.07.09, 20:53

das keiner intresse hat glaub ich jetzt nicht
der dimmer schaut ganz gut aus und der preis stimmt auch deine arbeit natürlich wie immer top
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 20.07.09, 09:55

Hallo Jay,

du brichst ins Sommerloch ein, Interesse ist da, aber keine Lust jetzt an Lampen zu denken, wenn man im Biergarten oder Balkon sitzt!

Ich komme drauf zurück, bei dem Preis, bist Du erste Wahl! ;-)

gil
Fasti
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 213
Registriert: So, 07.01.07, 20:20

Mo, 20.07.09, 20:54

Hallo Jay,

tolle Arbeit aber darf ich dir noch ein paar Tips geben, vor allem wenn du die Schaltung weitergeben willst. Ich sehe nirgendswo auf der Platine einen Stützkondensator für den uC und auch der 78L05 sollte am Eingang einen bekommen. Dient der Stabilität und Störfestigkeit. Weiters hast du den Reset-Pin des Controllers nicht beschaltet. Wenn du ihn per Fuse deaktiviert hast ok, wenn nicht sollte zumindest ein RC Glied Störungen verhindern.
Das sind 4 Bauteile die einem eine Menge Ärger vor allem in "verseuchter" Umgebung ersparen. Vor allem bei Verwendung mit Schaltreglern kann es sonst zu unangenehmen Überraschungen kommen.

Grüße

Fasti
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Mo, 20.07.09, 21:18

Fasti hat geschrieben:Das sind 4 Bauteile die einem eine Menge Ärger vor allem in "verseuchter" Umgebung ersparen. Vor allem bei Verwendung mit Schaltreglern kann es sonst zu unangenehmen Überraschungen kommen.
Ich kenne niemanden der Elektronik in "verseuchter" Umgebung betreibt.
diese Schaltung habe mit mit der CAT4101 Platine getestet und keine Störungen festgestellt.
ich hoffe ja der Kondensator C1 wird nicht übersehen.

MfG
Jay
tAkeU
Mini-User
Beiträge: 8
Registriert: So, 26.04.09, 17:48

Mo, 20.07.09, 22:06

Also für das Teil würde ich mich sofort eintragen, wenn du noch wen suchst^^ wenn das alles so klappt, nehm ich gleich ein paar auf halde 8)
Fasti
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 213
Registriert: So, 07.01.07, 20:20

Di, 21.07.09, 00:20

Hallo,
Kondensator C1 habe ich natürlich nicht übersehen aber schon im Datenblatt vom 7805er sieht man, dass Eingangs auch einer hingehört. Dass man bei schaltenden ICs auch einen Kondensator zwecks Spannungsstabilisierung direkt an den IC platziert ist hier wegen nicht all zu hoher Anforderungen nicht notwendig. Unter verseuchter Umgebung meine ich schon wenn ein Schaltnetzteil in der Nähe ist oder eine andere Quelle von Störungen. Mit dem CAT wird es auch keine Probleme geben, da Linearregler und somit kaum Störaussendung aber deinen Dimmer kann man ja auch mit Schaltenden KSQs wie mit der aus dem Shop hier betreiben und da ist serwohl dann auch mit Störungen zu rechnen. Ob man die auch immer merkt sei mal dahingestellt. Manches kann man auch nur messen und ist für den Hobbybastler dann auch nicht von belang. Aus beruflicher Erfahrung weiss ich aber, dass Störfestigkeit wie auch Störausstrahlung immer ein leidiges Thema ist.

Grüße

Fasti
Kunibert93
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 270
Registriert: Do, 26.03.09, 13:26
Wohnort: Niedersachsen

Di, 21.07.09, 02:17

Sieht nicht schlecht aus.
Stellst du die Platinen selber heer oder lässt du die Ätzen?
Die Leiterbahnen sehen ja relativ fein aus
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Di, 21.07.09, 18:51

also ich habe noch gestern die Gerber Daten an den Platinen Hersteller geschickt in ca. 20 Tagen sind die Platine da.
Die ersten 50 Platinen sind also V1, somit muss ich alle Änderungen die jetzt kommen in V2 einbringen.

wer auf die V2 warten möchte, meldet sich per PN mit anzahl, dann kann ich schon mal eine Liste erstellen wie viel es werden können.

Alle meine Tests gehen von einem Stabilisiertem Netzteil aus!

Der Hauptbeitrag wurde geändert.

MfG
Jay
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Mi, 22.07.09, 18:18

Versandkosten auf anfrage.

Eine fertige Platine wird so um die 13g wiegen + 15g Luftpolstertasche. So kann jeder selbst ausrechnet.

MfG
Jay
Zuletzt geändert von Jay am Di, 14.02.12, 17:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

So, 26.07.09, 17:08

Ich habe hier mal ein Prototyp auf Lochraster Platine aufgebaut und soll als Vergleich zur CAT4101 Platine dienen.
PWM-Dimmer-Prototyp.jpg
MfG
Jay
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Mo, 27.07.09, 17:58

Ich wurde mal wieder gefragt wie es mit PWM aussieht, also gleich mal den PicoScope angeworfen und messen :mrgreen:
0%.PNG
PWM bei 0%, kein PWM Signal zusehen :D
0,3%.PNG
0,3% PWM, vereinzelt ein Signal
50%.PNG
50% PWM
99%.PNG
99%
100%.PNG
100%, maximaler Signal mit 5 V
ich bitte um Rücksicht auf die kleinen Spannungsspitzen, ich habe hier im raum recht viele Geräte am laufen.

MfG
Jay
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Mi, 29.07.09, 18:13

wer von den Interessierten möchte ein passenden Poti dabei haben?
preise stehen im ersten Beitrag. ab 20 Stück wird es um 10 Cent günstiger (6 schon auf der liste)

Die Schraubklemmen sind immer dabei wer diese nicht möchte sollte bescheid sagen. sind dann nochmal 30 Cent weniger

MfG
Jay
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Di, 08.09.09, 20:35

Endlich sind die ersten Platinen der v1 bei mir angekommen.
PWM-Dimmer_01.jpg
PWM-Dimmer_02.jpg
PWM-Dimmer_03.jpg


ich hoffe es melden sich genug bis zum 13.09.2009, denn dann schicke ich die Bestellung für die Bauteile.

MfG
Jay
Zuletzt geändert von Jay am Mi, 15.02.12, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Fr, 11.09.09, 21:27

Jetzt gibt es die erste Erweiterung für den PWM-Dimmer: Sonnenaufgang
Mit der Software auf dem PWM-Dimmer kann eine Aquarium Beleuchtung ergänzt werden.

Zeit Einstellung: Poti (A)
Aufgang/Untergang: Taster (C B) - 5V TTL Signal möglich! C = Gnd, B = Signal
Invertieren: Jumper (keine Frequenz Wahl mehr, 2,4kHz eingestellt)
Software im Anhang

Funktion:
Wird der Taster betätigt, startet das hoch dimmen, der Taster wird hier als Dauer Taster benutzt (Schalter)
Wird der Taster losgelassen , wird runter gedimmt. Der Jumper Invertiert den Taster
Die dimm Zeit wird über den Poti eingestellt. Maximale zeit ca. 55 min

MfG
Jay
Dateianhänge
PWM-DIMMER_SONNENAUFGANG_V1.zip
(865 Bytes) 280-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Fr, 02.10.09, 10:59

hat vielleicht noch jemand Interesse? 3 Stück sind noch verfügbar...

Nur so lange der Vorrat reicht.

MfG
Jay
Zuletzt geändert von Jay am Sa, 03.10.09, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Fr, 02.10.09, 17:38

Würde 2 Stk nehmen, wenn ich den Sourcecode sehen könnte. :D
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Fr, 02.10.09, 20:08

Hier bitte schön, aber nur für den Poti, für die anderen Sachen selber machen :wink:

Code: Alles auswählen

'--------------------------------------------------------------
' PWM-Dimmer mit Poti Version 1.00
' Copyright © 2009 by Juri Galinger
'
' PB0 und PB1 = PWM Ausgang (1x nach außen 1x für PWM-LED)
' PB2 = 300 Hz oder 2,4kHz
' PB3 = keine funktion
' PB4 = Poti
'---------------------------------------------------------------
$regfile = "ATtiny13.DAT"
$hwstack = 32
$swstack = 10
$framesize = 40

Config Pinb.0 = Output
Config Pinb.1 = Output
Config Pinb.2 = Input
Config Pinb.4 = Input

'PullUP ein
Portb.2 = 1

If Pinb.2 = 0 Then
Config Timer0 = Pwm , Pwn = 8 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up , Prescale = 1
Else
Config Timer0 = Pwm , Pwn = 8 , Compare A Pwm = Clear Up , Compare B Pwm = Clear Up , Prescale = 8
End If


Enable Timer0
Enable Interrupts
Dim A As Byte

On Adc Onadc
Ddrb.4 = 0
Admux = &B00100010
Adcsra = &B11101001
Sreg.7 = 1

Do

Ocr0a = A
Ocr0b = A

Loop

Onadc:
A = Adch
Return

End
furl1
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Do, 15.04.10, 13:01

Do, 15.04.10, 13:09

moin.. ich könnte genau so eine schaltung gebrauchen. und hätte da eventuell auch noch dutzende andere abnehmer für dich. wenn wir damit diese 12v LED spots steuern könnten:
http://www.roh-tec.de/Led-Leuchtmittel/ ... :1111.html

es geht um ein ganz bestimmtes aquarium.. wir haben auch eine kleine community zu diesem bestimmten aquarium.

ich hab die spots mal an einen eisenbahntrafo ausprobiert.. sie sind zwischen ca. 6,5v und 12v dimmbar.. und da das netzteil eine wechselspannung am ausgang hat, geh ich davon aus, dass die spots einen gleichrichter integriert haben.

ansonsten bin ich eh schon auf der suche nach ersatz für diese spots.. mehr leuchtkraft und höhere lichttemperatur.. dazu werd ich wohl aber nen anderen thread aufmachen müssen?!?! =)
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Do, 15.04.10, 16:46

Hallo furl1

als erstes würde ich dir ein Schaltnetzteil für die Spots empfehlen.

und mit einem Schaltnetzteil kannst du diese Spots dann mit meinem PWM Dimmer V2 dimmen.

MfG
Jay
tobske93
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: So, 02.05.10, 12:56

So, 02.05.10, 13:02

Hallo,

ich interessiere mich für den PWM-Dimmer: Meine Frage, wie funktioniert das ganze.


-> ich habe ein logo gerät und ich will ein led himmel machen. möchte einige led dimmen, sprich: einige sollen aufdimmen - gewisse zeit anbleiben und dann wieder "abdimmen".

ODER: nur auf dimmen.... kann ich ja auch schließlich über logo zeit einstellen.... das kein strom mehr kommen soll.


so: geht das so, mit dem PWM dimmer??? möchte halt das das AUTOMATISCH funktioniert, sprich das ich da kein taster betätigen will oder ein poti. :D


Danke jetzt schon mal
Benutzeravatar
Jay
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1096
Registriert: Mo, 08.05.06, 07:54
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Di, 02.11.10, 20:41

Hallo leute

ich habe wieder genug PWM Dimmer Platinen vorrätig. die aktuelle Version V1.1 is fast identisch zu V1 nur die SMD LEDs sind nicht mehr drauf
dafür aber ein Sockel für die ISP Programmierung.
PWM-Dimmer_1.1.jpg
PWM-Dimmer_1.1.jpg (113.94 KiB) 9920 mal betrachtet
Und wer es eilig hat kann sogar 3 PWM Dimmer gleichzeitig programmieren, von mir getestet.
PWM-Dimmer1.1.jpg
Technische Daten:
Betriebsspannung: 6-28 V
Ruhestrom: 4,00 mA
Ausgangsspannung: max. 5 V
Ausgangsstrom: max. 20 mA
PWM-Frequenz: 300Hz/2,4kHz (Jumper)
Betriebstemperatur: -40 – +85 °C

Mechanische Daten:
Maße (L x B): 20 x 36,3 mm
Gewicht: 13 g
Platinenmaterial: FR4, 35µm Cu

Programmierschnittstelle: ISP6

MfG
Jay
Zuletzt geändert von Jay am So, 19.12.10, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 02.11.10, 22:53

Hallo Jay,

ist der Dimmer zufälligerweise kompatibel zu den Konstantstromquellen mit dem AP880x (auch von Dir)?
Wenn ja, würde ich 4 Dimmer nehmen, allerdings erst Anfang des nächsten Monat (bin diesen Monat eigentlich schon pleite).
Die ISP6-Schnittstelle brauche ich nicht.

Laut Datenblatt zur KSQ mit dem AP8802 soll eine Brücke aufgelötet werden. Irgendwie geht aber nicht hervor, wo genau diese Brücke eingelötet werden muss (hatte seinerzeits die Ausführung ohne PWM bestellt).

mfg Achim
Antworten