LED Driver mit "Common cathode"

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
spacyal
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 10.03.21, 16:30

Mi, 10.03.21, 19:07

Hallo liebes Forum,


Es handelt sich um eine Pendellampe, die Pendel werden an einem Stahlseil aufgehangen. Zusätzlich führt zu jedem Pendel ein Koaxialkabel
mit einem Kupfergeflecht aussen und einem isolierten Leiter innen. Die Pendel haben jeweils LED-Module verbaut welche Konstantstrom benötigen mit 700mA/ca. 14,8V (ja richtig ein 36V Netzteil wäre nicht notwendig, auch ein 24V Netzteil würde es tun). Jeder Pendel soll seine eigene KSQ bekommen. Da aber durch die Aufhängung der Pendel durch das Koaxkabel und dessen Schirm (welcher als Minuspol fungieren soll) eine Verbindung zum Baldachin besteht, benötige ich eine KSQ welcher es nichts ausmacht. Denn schließlich haben dadurch alle Vout- der einzelnen KSQ's über den Baldachin aus Metall Verbindung untereinander.

Würde ich jetzt das ganze tauschen, lägen am Baldachin die Versorgungsspannung (richtig sind natürlich nicht die Versorgugsspannung des NT sondern die rund 14,8V der KSQ) an.

Das Netzteil welches die KSQ versorgt ist geerdet durch den Schutzleiter.

Ich suche daher einen LED Driver / Konstantstromquelle / LED Driver-IC mit Common Kathode.
Kenn jemand was passendes? Vielleicht sogar einen Schaltplan? Ich scheue es auch nicht mir die Ansteuerung selber zu bauen, nur finde ich keinen passenden IC bzw. Schaltplan.

Grüße
Dateianhänge
image0.jpg
image0.jpg (469.18 KiB) 2332 mal betrachtet
Antworten