Konstantstromquelle für Aventrix 2x8

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
K Mader
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 253
Registriert: Mo, 03.02.14, 09:23

Fr, 12.08.16, 06:32

Hallo zusammen,

ich bin für den Bau einer Aventrix-Taschenlampe auf der Suche nach einer Konstantstromquelle mit den Eckdaten:
Eingangsspannung: Geeignet für 9-10 Panasonic NCR18650A (entweder 3S3P = 7,5V-12,6V, 5S2P = 12,5-21V oder 10S = 25-42V)
Ausgangsspannung: 45 - 50V
Ausgangsstrom: 1.400mA
Dimmbar: Ja, die LEDs sollen auch "moderat" betrieben werden können.
Kennt jemand von euch ein Produkt eines namhaften Herstellers das sowas kann?
Ich habe aktuell die Meanwell LDH-45 im Blick, aber da sind ja leider nicht mehr als 700mA drin.

Ja - ich weiß - eine handliche Taschenlampe wird das nicht - praktisch wird sie auch nicht unbedingt sein aber das ist mir egal, ich mag sinnlose Projekte & helles Licht. :)

Gruß
K Mader
bright
Super-User
Super-User
Beiträge: 71
Registriert: Di, 11.03.14, 13:00

Fr, 12.08.16, 08:31

mit abstand der beste treiber für deine anwendung: http://www.taskled.com/hboost.shtml

top qualität viele viele einstellmöglichkeiten aber auch nicht billig.

gruß bright
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10299
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 12.08.16, 08:32

Kennt jemand von euch ein Produkt eines namhaften Herstellers das sowas kann?
Ja. pcb-components:
https://pcb-components.de/led-aufwaerts ... etail.html
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 12.08.16, 13:00

K Mader hat geschrieben:Ja - ich weiß - eine handliche Taschenlampe wird das nicht - praktisch wird sie auch nicht unbedingt sein aber das ist mir egal, ich mag sinnlose Projekte & helles Licht.

Leicht wird sie auch nicht werden.
Um 48,8V x 1,4A x ca. 70% = ca. 48W wegkühlen zu können müsstest Du mindestens einen PR175 von Fischer Elektronik mit 50mm Breite und 40mm Höhe verwenden (0,9K/W). Dieser wiegt alleine schon 521g. Die 9 Akkus (je 44,5g) bringen zusammen auch ca. 400g auf die Waage. Für Kleinkram und ein Gehäuse setzte ich einfach mal 200g an. Und schon bist Du bei 1121g.

Damit Du eine Vorstellung vom Gewicht bekommst:
halte mal eine Tüte mit 1kg Zucker über einen längeren Zeitraum fest (vorzugsweise am ausgestreckten Arm :lol: ). Die wird nach ein paar Minuten auch schwer.
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1698
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Mo, 15.08.16, 13:15

Bei dem, was als Taschenlampe bezeichnet wird, denke ich oft nicht mehr an Hosentasche, sondern eher an Sporttasche!!!
Hefli
Super-User
Super-User
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 04.01.16, 03:42
Wohnort: Franken

So, 25.03.18, 12:44

K Mader hat geschrieben:ich mag sinnlose Projekte & helles Licht. :)

Gruß
K Mader

Hi.

Wie schauts aus?!
Was macht dein Projekt?
Bin neugierig. Mich interessiert auch die Aventrix. Allerdings für den Hof und Einfahrtbeleuchtung :D
K Mader
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 253
Registriert: Mo, 03.02.14, 09:23

Di, 27.03.18, 11:39

Hey Hefli,

habe nicht damit gerechnet dass wirklich mal jemand danach fragt. :D

Ich habe mich der Einfachheit halber für folgendes Setup entschieden:
  • Meanwell LDH-45-700LW
  • Aventrix 8x2
  • Kühlkörper für Aventrix, ...
  • Von jeder der Verfügbaren Linsen ein Set mir 4 Stück, ich wechsle die nach Bedarf.
    Meistens verwende ich aber keine, da das Ding meist als Scheinwerfer zur Ausleuchtung dient bei abendlichen Arbeiten (Reifen wechseln o.Ä.)
  • Zum Betrieb habe ich einen KFZ-Stecker dran (mein Auto ist der größte Akkupack den ich habe :D)
    Zudem hab ich noch einen 4s2p-Akku aus den im 1. Post genannten 18650-Zellen gemacht, mit dem das ganze auch für etwa eine Stunde betreibbar ist. :)
Ich habe nach etwas ausprobieren beschlossen dass 700mA vollkommen ausreichend sind.
Im Test sieht man zwar schon einen Unterschied ob 700 oder 1400mA, aber da das Helligkeitsempfingen ja logarithmisch ist, macht es nicht so viel aus.

Ein Bild kommt die Tage mal, wenn ich Zeit dafür habe. ;)
Hefli
Super-User
Super-User
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 04.01.16, 03:42
Wohnort: Franken

Mo, 02.04.18, 17:31

Hey super!

Erstmal Entschuldigung das ich so spät Antworte. Dachte es kommt eine Email.
Nicht das du denkst das es mich nicht interessiert...


Ich bin sehr gespannt wie das bei dir aussieht.
Wie sieht es denn mit der Wärmeentwicklung bei dir aus? Ist der Kühlkörper denn nötig?
Welchen Abstrahlwinkel haben denn die Linsen? Habe dazu nämlich nichts gesehen.


Viele Grüße
K Mader
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 253
Registriert: Mo, 03.02.14, 09:23

Mi, 11.04.18, 15:20

Moin,

auch ich hab nun etwas gebraucht - sorry. :D

Was Wärmeentwicklung angeht ist das ganze schon fast lächerlich, mit dem Kühlkörper kaum spürbar.
Ich kann das gerne mal nachmessen (mit und ohne Kühlkörper), welche Temperaturen ich da erreiche.
Mache mich da am Wochenende mal dran. ;)

Die Abstrahlwinkel kann ich dir nicht exakt nennen, aber grob (+- 5°) LG
K Mader
Hefli
Super-User
Super-User
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 04.01.16, 03:42
Wohnort: Franken

Mi, 18.04.18, 08:23

So,

ich hab jetzt das Thema abonniert. Dann werd ich wenigstens benachrichtigt wenns was neues gibt. :D
Bin das irgendwie anders gewohnt...

Ja,nachmessen wäre echt super!


Der mittlere und weite Abstrahlwinkel ist interessant.
Für was nutzt du die beiden?
Schon schade das hier im Datenblatt nicht mal was zum Winkel steht.
Auch ist die Beschreibung dieser beiden auf der Webseite identisch. :|

Hast du eigentlich auch mal ein Foto zu deiner fertigen Lampe? :D
Antworten