Ersatz Stecker-Netzteil oder Trafo gesucht

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 15:16

Moin moin,
da ich hier keinen Vorstellungsbereich gefunden habe, sag ich einfach mal Hallo. Ich melde mich jetzt öfter^^

Los geht es mit einer Frage zur Gartenbeleuchtung:
Ich habe im Garten fünf "768LED-Cluster" Ketten verbaut. Nun ist mir nach zwei Jahren ein Netzteil kaputt gegangen und ich suche Ersatz. Da ich davon ausgehe, dass in Zukunft weitere der verbliebenen vier Netzteile aussteigen werden, ist die Frage ob es sinnvoll ist gleich ein großes Netzteil zu kaufen und die anderen Ketten dann auch mit dran zu hängen.
Das defekte Stecker-Netzteil hat folgende Ausgangsdaten:

36V~eff.1.7A Max:61.2W


Wenn es sowas günstig gibt, kaufe ich mir auch gerne jedes Jahr ein Neues, ansonsten eben ein Großes.
Ach ja, eine neue Kette fällt leider aus, da die fünf Ketten um eine Hütte herum verlegt sind und eine Neue wohl wegen anderer Lichtfarbe auffallen würde.



Vielen Dank
Jacky
Dateianhänge
102.jpg
101.jpg
100.jpg
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10164
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 13.12.18, 15:57

Hallo Jacky01,
welcome on board!

Klar gibt es so was. Was Du allerdings als 'günstig' betrachtest, weiß ich nicht.
Geeignet wäre z.B. dieses hier:
https://www.reichelt.de/led-trafo-60-w-36-v-dc-1670-ma-mw-lpv-60-36-p185797.html

Gibt es auch stärker:
https://www.reichelt.de/led-trafo-150-w-36-v-dc-4200-ma-mw-lpv-150-36-p170871.html?r=1
(würde für zwei Ketten reichen)
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 16:17

Die habe ich auch schon gesehen, sind aber DC... brauche ich nicht AC?
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 773
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 13.12.18, 16:18

Messe bei einem funktionierenden Netzteil bitte nach, ob die Angaben so stimmen: 61W

Ähnliche Teile wie das hier https://www.thomas-philipps.de/de/led-cluster-lichterkette-768-leds haben laut Beschreibung 6W. Das passt auch besser zu LEDs.

Edit: Ja, das ~eff hat mich auch gewundert, gibt es normalerweise nur bei 50Hz Trafos. Das sind Steckernetzteile oder? Vermutlich wirst du das defekte eh knacken müssen, um zu sehen was wirklich drin ist. Defekt ist es ja wohl schon.
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 16:40

..zack und schon geht es los: Wie messe ich das nach? ich habe ein Multimeter und das war´s... .

Aber wenn ich richtig gelesen habe dann ist doch:

36V x 1,7A = 61,2W

oder was stimmt da nicht?

Die Kette ist so ähnlich wie die gepostete. Ja, 60 Watt ist wohl etwas hoch gegriffen, auch wenn es rechnerisch stimmt.
Wechselstrom könnte aber passen, da der Ausgangs-Stecker links wie rechts passt
Dateianhänge
004.jpg
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 773
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 13.12.18, 17:13

Gut, mit ganz viel Glück bekommt man in ein Stecknetzteilgehäuse der Größe ein 60W Schaltnetzteil rein. Oder aber ~6-10W Trafo. Jemand mit Erfahrung könnte das anhand des Gewichtes abschätzen.

Gut, kein Leistungsmessgerät vorhanden, schade. Kannst du, mit Krokoklemmen, Kabelstücken oder so was, bei einem funktionierenden Netzteil den Stecker mit Zwischenadapter versehen? Du verstehst was ich meine? Je 1 Kabelende in die Buchse, das andere an das Steckerende zu den LEDs.
Falls ja, in ein solches Kabel das Multimeter einschleifen, und Strom messen.

Oder doch das Netzteil knacken, ob du es so in den Müll wirfst, oder in Teilen macht keinen Unterschied.
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 18:12

...aufbrechen und von innen fotografieren?

bekomme ich hin :)
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 18:21

...bringt uns das weiter?
Dateianhänge
107.jpg
106.jpg
105.jpg
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 773
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 13.12.18, 19:35

Jacky01 hat geschrieben:
> ...bringt uns das weiter?

Ja: Schaltnetzteil und 36V, 1,7A ist glaubhaft. Da passt das von Borax vorgeschlagene Ersatznetzteil.

Ist der Stecker für die LEDS eigentlich verpolsicher? Mir scheint der Ausgang wirklich Wechselspannung zu sein. Was bei einem SNT unüblich ist.


Ich kann es immer noch nicht glauben: bei 60W Verbrauch sind entweder uralte und ineffektive LEDs verbaut oder es müsste taghell sein. Das sind wirklich LEDs und keine Mini-Glühbirnen? 8) Und du hast 5 davon verbaut :?
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 20:01

...jetzt bringst du mich auf was, es könnten mini Glühbirnchen sein. Wie erkenne ich das?

Und ja, der Stecker ist beidseitig steckbar, also Wechselstrom.
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 773
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 13.12.18, 21:22

Bei der Größe vermutlich nur unter der Lupe: man müsste einen Glühdraht sehen

Aber die gute Nachricht ist, das neue Netzteil kann nicht verkehrt herum angeschlossen werden.
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Do, 13.12.18, 23:00

Ich versuche morgen mal, bei Tageslicht, Fotos zu machen.

Bleibt die Frage nach einem Ersatz. In Wechselstrom.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10164
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 14.12.18, 09:27

Wenn es wirklich Mini-Glühbirnen sind, dann ist es völlig egal ob es Gleichstrom oder Wechselstrom ist. Glaube ich aber nicht. Du hast ja von '768LED-Cluster" Ketten' gesprochen. 60W ist aber trotzdem recht viel für die paar LEDs.
Solche Lichterketten LEDs werden meist mit rund 10mA pro LED betrieben. Das sind bei 3V rund 0,03W. Bei 768 LEDs ergibt das 23W. Leider gibt es bei den meisten Lichterketten keine Angabe zur Leistung. Hier: https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/lichterketten-netze/konstsmide-led-lichterkette-bernsteinfarben-47m-600-leds-97213.html ist mal eine Angabe von 23 kWh/1000h was auch 23W ergibt (allerdings hat diese Kette 'nur' 600 LEDs). Aber wie dieter auch schon sagte, messen wäre das beste. Du kannst aber auch einfach testen ob es mit Gleichspannung auch geht. Kaputt geht dabei nichts. Und wenn es nicht klappt einfach zurück schicken...
Jacky01
User
User
Beiträge: 19
Registriert: Do, 13.12.18, 14:49

Fr, 14.12.18, 09:56

Ok, ich denke es sind wirklich "Glühbirnchen". Wie sieht das mit der Helligkeit aus, bei 36V AC oder DC Netzteil, bleibt das gleich?
Dateianhänge
108.JPG
108.JPG (34.72 KiB) 878 mal betrachtet
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 773
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 14.12.18, 12:33

Ja, bleibt gleich
kramern04
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 08.02.19, 10:41

Fr, 08.02.19, 10:50

Hallo Jacky,
hast du dies mit dem empfohlenen DC-Netzteil (MW LPV-60-36 :: LED-Trafo, 60 W, 36 V DC, 1670 mA) ausprobiert? Kann ich trotz AC-Lichterkette einfach ein DC-Netzteil verwenden? Ich habe die selbe Lichterkette und bei mir ist das Netzteil auch defekt.
Vielen Dank für deine Rückmeldung im Voraus.
Grüße
Antworten