Nichia NFSW385A Datenblatt, Schaltung, Lichtverteilung

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Di, 16.12.14, 22:10

Hallo,

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Nich ... -Star.html

vom Preis-Leistungsverhältnis finde ich diese LED´s interessant. Falls ihr mir etwas anderes empfehlen könnt gerne.

Dazu folgende Fragen:

Zum Datenblatt:
A)Wie soll ich auf Seite 14 das Diagramm zum Flux vs. Current auswerten? Kann ich daraus überhaupt ablesen, wieviel Lumen etwa bei einem gewissen Strom erzeugt werden?

Zur LED:
B)Bis wieviel mA würdet ihr die auf normalem Alukühler / -Profil betreiben? Max 250, für mich wären 150 interssant.
C)Könnte ich auch 3x3 (prarallelxreihe) an einer 350er KSQ betreiben? also ~ 115mA pro LED?

OT:
Ich will damit eine Narva LT16W/760W ersetzen. Finde leider kaum angaben, schätze so 1500lm und 6000K. Sind 5000<->6000k Farbtemperatur ein großer Unterschied?
Zuletzt geändert von dertester am Mi, 17.12.14, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ooooops
Super-User
Super-User
Beiträge: 76
Registriert: Fr, 11.04.14, 11:48

Mi, 17.12.14, 09:03

Hallo,
A) Zunächst einmal entnimmst du aus der Tabelle Initial Electrical/Optical Characteristics (Seite 1) die typischen Werte der LED.
Luminous Flux = 35lm; If = 65mA
Wenn du dir jetzt das Diagramm ansiehst, siehst du dass bei 65mA Forrward Current der Relative Luminous Flux 1 beträgt (1 = 35lm).
Bei 100mA beträgt der Relative Luminous Flux ca. 1,4 würde ich sagen, d.h. 35lm x 1,4 = ca. 49lm @ 100mA
usw.
B) Das kann ich dir nicht genau beantworten. Das kommt immer auf die Einbausituation drauf an.
C) Ja wieso nicht.

gruß Ooooops
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10568
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 17.12.14, 12:47

Zu B:
Wenn Du diese LEDs mit Platine bestellst, ist das mit ziemlicher Sicherheit nur eine normale FR4 Platine (keine Alukernplatine).
D.h. der Wärmewiderstand ist sehr hoch. Mehr als 100mA würde ich da auf keinen Fall verwenden. Und das ist fast unabhängig davon, auf welchem Kühler Du sie befestigst (sofern der Kühler so dimensioniert ist, dass er bei der gesamten Leistung nicht mehr als 60°C warm wird). Falls Du vor hast, die LEDs als 'nackten' Emitter zu kaufen, hängt es wie auch Ooooops schon sagte eben genau von der Einbausituation ab. Wenn Du die LEDs selbst auf Alukernplatine (o.ä.) lötest, sind bei entsprechender Kühlung auch 200mA drin.
Zu C:
Geht, aber Du solltest die LEDs dazu 'selektieren'. Also die 3 parallel geschalteten Reihenschaltungen so zusammenstellen, dass jede der Reihen beim gegebenen Strom möglichst genau die gleiche Flussspannung hat (vorher z.B. an einem Labornetzteil ausprobieren). Durch permutieren der LEDs ist das meist sehr gut machbar.
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Mi, 17.12.14, 13:13

Danke für den Tipp mit dem Selektieren!

Zu B)

Das ist ja echt blöd. Ich bin davon ausgegangen, dass die Platinen wie die Stars aus Alu sind.

Gibt es einen Weg sie direkt auf einem Kühlkörper zu betreiben? Kommt man seitlich an die Kontakte und kann dann auf dem Kühlkörper die die Kontaktfläche isolieren und nur mittig mit Wärmeleitkleber an die Heatsink der LED kontaktieren?
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1699
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Mi, 17.12.14, 13:20

Borax hat geschrieben:Zu B:
Wenn Du diese LEDs mit Platine bestellst, ist das mit ziemlicher Sicherheit nur eine normale FR4 Platine (keine Alukernplatine).
Das ist eine Aluplatine, alle 10x10mm-Platinen sind Alu. Bisher haben wir FR4 nur bei den Nichia 757.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10568
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 17.12.14, 13:21

Gibt es einen Weg sie direkt auf einem Kühlkörper zu betreiben?
Wenn es ein eloxierter Kühlkörper ist, dann schon. Mit Tiffany-Technik: viewtopic.php?p=184100#p184100 und/oder viewtopic.php?f=31&t=14712

[Edit] Für LED mit Alu-Platine ist der Preis aber wirklich sehr günstig!
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Mi, 17.12.14, 13:44

@ R.Kränzler

Danke für die Antwort (und Tipp im anderen Thread zu der LED).

@Borax

Die Technik ist auch gut :D Aber ganz schön fummelig.

Die LEDS muss ich selber noch auf den Kühlkörper löten oder?
Gibts dazu nochmal einen tipp, da ich bis jetzt nur mit größeren LED probiert habe.
Mein Lötzinn schmilzt bei 190° und laut Datenblatt habe ich ja etwa 1min 220°-260°.
Benutzeravatar
ben_c
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 746
Registriert: Mo, 29.08.11, 19:07
Wohnort: Hechingen-Stein

Mi, 17.12.14, 15:10

Die LEDs sind ja schon auf einer Platine verlötet.
Diese Platine musst du auf einem Kühlkörper nur noch verkleben.

z.B. mit einem Klebepad
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High ... atine.html
oder Kleber
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High ... x2-5g.html

Die LEDs solltest du aber davor schon verbinden. Sobald du die Platinen auf dem Kühlkörper hast, wird das löten schwerer wegen der besseren Wärmeabführung.
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Mi, 17.12.14, 15:36

Dann ist ja easy :D

Dachte ich bekomme LED und Platine einzeln...

Je mehr man sich in das Thema einließt umso interessanter wird es :D
Würde am liebsten gleich bestellen, aber besser noch ein wenig planen...
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Mi, 17.12.14, 18:39

Wie muss ich dieses Bild verstehen?
Bild

Kann ich die Helligkeitsverteilung damit abhängig vom Winkel bestimmen?
Nehme ich die Länge der gelben Linie relativ zum Einheitskreis und weiß wie hell der Winkel im Vergleich zum Zentrum ist?

Was haltet ihr von folgendem Aufbau für eine Küchenzeile:

2 Aluprofile je 9 LED im Abstand von 16cm.
Der gezeichnete Öffnungswinkel ist 60°. Das müsste oben 75% Helligkeit entsprechen und von 3-4 LED ausgeleuchetet werden.

Bild
Zuletzt geändert von dertester am Mi, 17.12.14, 21:48, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 17.12.14, 20:44

Wie muss ich dieses Bild verstehen?

Keine Ahnung, was der gelbe und grüne Strich zu bedeuten haben.

Die 0,5 Markierung ist halbkreisförmig von der linken Seite bis zur rechten Seite dargestellt.
Dort wo sich das gesamt abgestrahlte Licht (schwarz eingezeichnet) mit der 0,5 Markierung kreuzt, legt den Abstrahlwinkel fest.
Dieser reicht von ca. -57° bis ca. 57° --> in Summe ca. 114°.


Bitte nur den Hotlink posten (letzte Zeile unterhalb des Bildes). Die Werbung interessiert keinen.
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Mi, 17.12.14, 21:55

(Links sind angepasst, danke!)

Die Gelbe und Grüne Linie habe ich eingezeichnet, weil ich überlegt habe an einer von beiden abzulesen.

Okay nur damit ich es richtig ablese jetzt :
70% bei ~42° als Beispiel?

Warum sind die LED auf der Seite aus dem ersten Post mit 130° angegeben?

Feedback zum Aufbau? Winkel und Licht stimmt nat. nicht..
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1699
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Do, 18.12.14, 18:48

Warum sind die LED auf der Seite aus dem ersten Post mit 130° angegeben?
Weil Nichia die so angibt, entweder stimmt also diese Angabe nicht oder die die Grafik im Datenblatt.
dertester
User
User
Beiträge: 30
Registriert: Fr, 05.09.14, 15:03

Do, 18.12.14, 20:39

Im Datenblatt habe ich auf die schnelle keine direkte Angabe außer der Grafik gefunden.

Darunter steht aber es bezieht sich auf eine R70 LED.

Wofür steht diese Zahl? Ich dachte erst an Farbwiedergabe aber R8000 passt da wieder nicht oder Google zickt etwas (oder ich stell mich blöd an).

Gibt es irgendwo schon eine fertige Übersicht über alle relevanten Werte/Begriffe?
Ooooops
Super-User
Super-User
Beiträge: 76
Registriert: Fr, 11.04.14, 11:48

Fr, 19.12.14, 08:54

Hallo,
hier ist eine Übersicht von allen weißen Nichia LEDs.
gruß Ooooops
Ooooops
Super-User
Super-User
Beiträge: 76
Registriert: Fr, 11.04.14, 11:48

Fr, 19.12.14, 08:57

Achso und R70 bezieht sich wie du richtig erkannt hast auf den CRI.
d.h. Ra min. 70
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1919
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Fr, 19.12.14, 10:31

Besonders interessant finde ich, dass auf der verlinkten Nichia-Produktübersicht die im Shop aktuell angebotenen COB-Module gar nicht mehr aufgeführt sind. Auch eine Produktsuche gibt keine Treffer.

Die neue (Nachfolger-) Generation der COB-Module hat eine nochmals erhöhte Effizienz. Beispiel NFCWJ108B-R90:
http://www.nichia.co.jp/specification/p ... -R90-E.pdf
123 lm/W, Ra=93, R9=50

Besonders der R9-Wert ist recht gut, bisher musste man häufig mit einem R9=0 leben. :D

Bin schon gespannt, wann die neue Generation im Shop auftaucht.

Edit:
Zum Vergleich: Der Vorgänger NSBWL121A hat 108 lm/W.
Antworten