Solar LED Gartenleuchte reparieren 1,2volt

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
maxpacohund
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 06.08.13, 16:50

Di, 06.08.13, 17:08

Hallo,
ich bin Hobbybastler und verzweifelt auf der Suche nach Ersatz LED`s für meine Solar Gartenleuchten. Die Leuchten werden jeweils mit einer AA 1,2 Volt betrieben. Auf der Verpackung steht für die LED 0,06 W.
Spannung gemessen an der LED waren im geladenen Zustand auch knapp 1,2 Volt.
Ich habe schon viele Stunden damit zugebracht das I-net zu durchforsten, ohne Erfolg. Mit 1,2 Volt findet man höchstens IR LED`s.
Hab ich da villeicht einen Denkfehler ?
Ich benötige einfache und unkomplizierte Hilfe ( möchte kein Elektronik Studium anfangen).
Farbe der Leds ist egal.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen .
Bin für jeden Tipp dankbar.
MfG
J.Arnold
martin160257
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 211
Registriert: Mo, 27.11.06, 21:54
Wohnort: Arnsberg
Kontaktdaten:

Di, 06.08.13, 17:36

Hallo, die 1,2V werden nicht für die LED reichen.
Das kannst Du aber auch nicht so ohne weiteres messen.
Gemessen wird bei geladenem Akku und Dunkelheit. Und mit einem Standart-Messgerät ist das meist auch
sehr ungenügend möglich. Grund dafür ist die "Technik" die in den Teilen steckt. Meistens ist da ein Spannungswandler
drin der die 1,2V Akku-Spannung auf die für die LED nötige Spannung von 3,...V anhebt. Die da rauskommende Spannung,
bei besseren der da rauskommende Strom ist meistens so gepulst das er nicht mit standart-Messgeräten gemessen werden kann. Was also tun?
Ich empfehle erstmal zu messen ob die LED defekt ist, gegebenenfals prüfen mit 2 nicht neuen 1,5V Batterien mal kurz antippen. Bei nicht-leuchten auch mal umpolen. In 99% aller ausfälle ist es nicht die LED sondern der Akku.
Versuch es mal und melde Dich mit den Ergebnissen.
maxpacohund
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 06.08.13, 16:50

Di, 06.08.13, 19:14

Also,.....
ich habe natürlich an einer funktionierenden Lampe gemessen. Das Solarpanel war selbstverständlich abgedeck. Bei gut geladenem Akku liegt an der LED knapp 1,2 volt an. Auch bei ausgelöteter LED. Ist mir ein absolutes Rätsel . Soweit ich weiss, brauchen Weiße Led wesentlich mehr als 1,2 Volt.
Wie schon gesagt,bin ich hobbybastler und auch im Elektrobereich nicht ganz unbedarft. Es geht hier nicht ums Geldsparen ( die Lampen kosten 1,99 € ) sondern es wurmt mich einfach das ich es nicht verstehe.
Ratlose Grüße ....
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Di, 06.08.13, 19:28

martin160257 hat geschrieben:Die da rauskommende Spannung,
bei besseren der da rauskommende Strom ist meistens so gepulst das er nicht mit standart-Messgeräten gemessen werden kann.
Mal an einem Beispiel ausgedrückt: Die LED bekommt 1/3 der Zeit 3,6V und 2/3 der Zeit 0V. Ein (billiges) Multimeter zeigt dir den gemittelten Wert an, welcher 1,2V entspricht. Die LED sieht aber für 1/3 der zeit die 3,6V und leuchtet dementsprechend.

Aufgrund des unmöglichen Preises wird halt an jedem Bauteil gespart und da ist sogar schon eine Diode plus Glättungselko im Step-Up Wandler zuviel.
maxpacohund
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 06.08.13, 16:50

Di, 06.08.13, 19:35

Danke !!
Ich werd einfach mal ne normale 3 V LED anlöten und herumprobieren. Kann ja nicht viel passieren. Werde trotzdem nochmal ein paar Bilder des innenlebens senden.
maxpacohund
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 06.08.13, 16:50

Di, 06.08.13, 20:14

Hier nochmal ein Bild zum besseren Verständnis.
DSCF7386.jpg
walter99
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Do, 27.09.07, 20:37

Mi, 07.08.13, 06:16

Hallo
Richtig sichbar kannste das mit einen Oszi machen, dort siehste dann Impulse von ca 3V . Das Vierbeinige Teil ist ein sogenannter Schaltregler und das grüne Teil die dazu gehörige Spule
MfG
maxpacohund
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: Di, 06.08.13, 16:50

Mi, 07.08.13, 19:24

Danke erstmal an alle die mir geantwortet haben.
Tut richtig gut mal in einem Board unterwegs zu sein , wo man als Anfänger nicht nur als lästiger Depp gesehen wird.
Danke nochmals...
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1080
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Mi, 07.08.13, 19:46

Das auf dem Bild ist auch eine "stinknormale" Standard-LED, die je nach Farbe 2 -3 V braucht.
Antworten