Suche Fader-Schaltung für 3 LEDs

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 12:11

liebes Forum diese schaltung will ich bauen für 3LEDs

Schaltung sollte für 4.5v und 500mA ausgelegt werden für 3 UV LEDs
Die LEDs sollen alle gleichzeitig langsam angehen und langsam ausgehen Zeit Intervall sollte eingestellt werden über ein Potentiometer die Schnelligkeit sollte über Schalter oder Potentiometer eingestellt werden. Die Schaltung evtl. auf eine Lochplantine gelötet werden

in der hoffnung ihr könnt mir weiter helfen
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11166
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 25.06.12, 12:45

Hallo wagnerthomas,
welcome on board!

Prinzipiell wäre das so machbar:
viewtopic.php?p=153156#p153156
Intervall sollte eingestellt werden über ein Potentiometer die Schnelligkeit sollte über Schalter oder Potentiometer eingestellt werden
Eine völlig freie unabhängige Regelung ist mit einer so einfachen Schaltung nicht machbar. Da müsstest Du einen µC verwenden (z.B. ATTiny25). Schaltungstechnisch ist das auch nicht mehr Aufwand (eher weniger), aber Du brauchst dann einen Programmer um ein passendes Programm (das könnte ich Dir geben) auf den Chip zu schreiben.
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 14:01

Hey bin auch neu hier habe vergessen es zuschreiben

danke für die Antwort
währe es nicht machbar mit einen Timer und einen Mikrochip und einen Potentiometer und Kondensator und Widerstände?
ich möchte das es klein gehalten wird die Schaltung auf die Platine
währe es möglich ähnlich nachzubauen wie das Lauflicht? mit Mikrochip,Widerstände, Kondensatoren,Pontentiometer?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11166
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 25.06.12, 14:43

Was meinst Du mit 'Mikrochip'? Wenn Du damit einen µC meinst (also z.B. einen ATTiny), dann braucht man keinen Timer mehr dafür. Wenn es klein werden soll, dann wäre das die beste Lösung (kann man auch als SMD aufbauen). Erforderlich sind dann nur noch Stützkondensator (100n), Poti(s) (kommt drauf an, was Du alles einstellen willst), MOSFET - Transistor + Vorwiderstand und Vorwiderstände für die LEDs (falls die 4.5V stabil sind - wenn es Batteriestrom sein soll, dann auch noch ein Bipolar-Transistor und ein weiterern Widerstand für eine KSQ Schaltung)
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 15:02

Jaa den meinte ich auch habe den namen vergessen

(kommt drauf an, was Du alles einstellen willst) ich möchte die Leuchtdauer regeln und die Geschwindigkeit und die Ausschalt dauer
schreibe bitte den Poti den Ohm wert. Welchen Transistor, Widerstände (Ohm wert) bitte mit hin

Transformator hat eine fast eine Konstante Spannung die abweichung liegen bei 0.1volt also 4.4volt oder 4.5V schwang hin und her welchen Mosfet mit beschriftung
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11166
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 25.06.12, 15:12

Transformator hat eine fast eine Konstante Spannung die abweichung liegen bei 0.1volt also 4.4volt oder 4.5V
Ok. Dann reichen Vorwiderstände bei den LEDs. Welche genau hängt von den LEDs ab (deren Daten kenne ich ja nicht). Müssen genauso groß sein, wie bei direktem Anschluss der LEDs an die 4.5V. Bei den Potis ist der Wert fast egal. Üblicherweise nimmt man etwa 1kOhm.
die Leuchtdauer regeln und die Geschwindigkeit und die Ausschalt dauer
Das wären 3 Potis. Da bei einem ATTiny25 nur 5 Pins 'frei' belegt werden können (am Reset Pin geht nur sehr wenig), reicht es dann nicht mehr für ein Lauflicht. 3 LEDs gleichmäßig auf- und abdimmen ist aber kein Problem.
Mosfet... SMD oder nicht?
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 15:34

Hilft dir das weiter aus Wikipedia Ultraviolett (UV)
Flussspannung ΔU in V
3.1Volt
kannst du einen Schaltplan malen möchte den morgen ausdrucken und die Schaltung nachbauen danke
werde mal sehen ob der Ausbilder alle Bauteile hat ich habe nur LEDs und Kondensatoren und Transistor zuhause
hier wenn du nachlesen möchtest

http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11166
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 25.06.12, 16:01

hier wenn du nachlesen möchtest
http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode
Willst Du mich veräppeln? Glaubst Du wirklich wenn ich Dir hier einen solchen Vorschlag mache, das ich bei Wikipedia nachlesen müsste wie eine LED funktioniert? Wenn Du den Wikipedia Artikel gelesen (und verstanden!) hättest, dann wüsstest Du auch folgendes:
Flussspannung ΔU in V
Ultraviolett: 3,1 < ΔU < 4,4
Ohne dass ich genau weiß welche LEDs das sein sollen kann also die Spannung irgendwo zwischen etwa 2.8V (es können auch violette LEDs sein, die werden oft auch als 'UV' verkauft) und 4.4V liegen!
werde mal sehen ob der Ausbilder alle Bauteile hat
Sorry, aber ich mache nicht Deine Hausaufgaben...
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 16:06

neiiin du sollstest nach schauen ob es richtig geschrieben ist die Flusspannung ich kenne micht nicht so gut mit leds aus deswegen. die Hausaufgaben mache ich fleißig zuhause
wagnerthomas
User
User
Beiträge: 13
Registriert: Mo, 25.06.12, 11:59

Mo, 25.06.12, 16:16

es sind UV Leuchtdioden steht auf dem Kassenzettel und der Verkäufer hat es bestätigt es sind UV Leds hier ein Foto bei Nacht in mein Bad. Kamera verfälscht das bild sorry es sind UV LEDs die Kamera sieht das als blau ich sehe als Violett und leuchtet alles was weiß ist (florenzierent) die Kleidung also leuchtet wie bei der Polizei wenn die nach Blut suchen ich möchte die morgen haben die Schaltung und baue sie nach
Dateianhänge
PICT0008.JPG
Benutzeravatar
C.Hoffmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1857
Registriert: Di, 28.12.04, 19:29
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mo, 25.06.12, 16:32

Beitragstitel angepasst.
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1980
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mo, 25.06.12, 16:56

...und leuchtet alles was weiß ist (florenzierent) die Kleidung also leuchtet wie bei der Polizei wenn die nach Blut suchen ...
Da wirst Du ja bald erste Erfahrungen haben...

:D

... mit der Kripo Köln meinte ich natürlich.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11166
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 26.06.12, 07:59

hier ein Foto bei Nacht in mein Bad.
Dann hast Du ja die LEDs schon angeschlossen... Wie? Vorwiderstand oder Konstantstromquelle oder Labornetzgerät?
Kannst Du dann bitte mal ein Messgerät dran halten und die (genaue!) Flussspannung und Strom messen?
Antworten