Die Qual der Wahl mit der Optik

Unser Wiki: Erläuterung und Definitionen für Begriffe wie "SMD", "mcd", "Lumen" usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
stromflo
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 303
Registriert: Mi, 31.12.08, 12:16

Mo, 27.12.10, 22:30

Hallo,

da ich immer wieder die Qual der Wahl mit der Optik habe, bin ich gerade dabei mich nach verschiedenen Hilfestellungen umzuschauen.

Faktoren die meiner Meinung nach eine Rolle spielen:
- Verlust durch Optik
- Reflektionsfläche (Tisch, Wand etc.)
- Abstand zur Reflektionsfläche
- LED Typ

Faktoren die daraus resultieren sollten:
- Gesunde Helligkeit auf der Reflektionsfläche
- homoge Ausleuchtung dieser Fläche

Anhand dieser Faktoren, habe ich mir mal Gedanken zu einer Simulation gemacht.

Zunächst wird anahnd des Abstrahlwinkels der Optik und dem Abstand zur Reflektionsfläche der Durchmesser des Lichtkegels bestimmt:
Bogenmaß = (2*Abstrahlwinkel* PI) / 360
Durchmesser = Tan(Bogenmaß) * Abstand zur Wand
Kreisfläche = (d² x PI ) / 4

Natürlich spielt auch die Beleuchtungsstärke eine Rolle:
Raumwinkel = (2 * PI * (1 - Cos(Abstrahlwinkel * PI / 180 / 2))
Lichtstrom nach Verlustabzug = Lichtstrom/100 * Effektiver Lichtstrom in % (EFF)
Lux = Lichtstrom nach Verlustabzug/ (Abstand * Abstand * Raumwinkel)

Besonders beachten muss man auch, dass die gleiche Linse bei unterschiedlichen Leds auch unterschiedliche Abstrahlwinkel hat.
Vielleicht fallen jemand ja dazu noch ein paar brauchbare Faktoren ein, oder jemand entdeckt Fehlerchen in den Formeln.

Hab mal noch einen Screenshot von einem aktuellen kleinen Tool angehängt an welchem ich gerade ein wenig werkle sofern es die zeit zulässt. Da sind auch einfach nur einige Testdaten drin. Auch die Verluste sind noch nicht mit eingerechnet. Da ich noch paar Anregungen bräuchte bzw. ob irgendwo Fehlerchen stecken.. habe ich das mal in zwei Foren eingestellt :)

Gruß Flo
Dateianhänge
screenshot.PNG
Optik.JPG
Abstrahlwinkel
Optik.JPG (9 KiB) 10185 mal betrachtet
Benutzeravatar
strenter
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 962
Registriert: Sa, 13.11.10, 21:29
Wohnort: Hessen

Mo, 27.12.10, 23:08

*seufz*
Es muss ja auch immer sowas betriebssystemspezifisches sein. Oder ist das in Java geschrieben, sodass Leute mit anderen Betriebssystemen als Windows auch mithelfen können?
Naja, einen Rechner hätte ich mit XP... Ein Netbook. Wenns geht bitte drauf achten, dass sich alles in einem gewissen Rahmen von Bildschirmauflösung abspielt. Schon mal Danke im Voraus. :)

Ansonsten... sehr gute Idee mit dem Programm!

Eine kleine Crux ist natürlich die Einschätzung z.B. der Flächen durch denjenigen, der die Werte eingibt. Ich kann mir durchaus relevante Unterschiede vorstellen, je nachdem wen man fragt.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 28.12.10, 03:35

Abstrahlwinkel:
7.2
7,2 Eier?
Abstand zur
Reflektionsfläche
3
3 Eier?
Lichtstrom
100
100 Eier?
Reflektionsfläche A:
1000
1000 Eier?
Reflektionsfläche B:
1000
1000 Eier?
Spotabstand in cm:
25
Na geht doch. Endlich mal etwas, wo die Einheit mit dabei steht.

Und:
entweder mit Doppelpunkt hinter den Überschriften oder ohne.
37,75in cm
Was soll das bitteschön darstellen?
in = inch
Benutzeravatar
strenter
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 962
Registriert: Sa, 13.11.10, 21:29
Wohnort: Hessen

Di, 28.12.10, 06:57

Achim H hat geschrieben:… Eier? …
Naja, man kann ja auch päpstlicher sein als der Papst. Die Software ist prä-Alpha und wird so sicher nicht an das interessierte Publikum verteilt werden. Vorschlag meinerseits zur korrekten Darstellung der Einheiten (Beispiel):
Abstrahlwinkel [deg]
Ausserdem bräuchte es schon ein wenig Dokumentation was denn nun z.B. mit Reflektionsfläche(*) A und B gemeint ist und wo der Unterschied liegt.


(*) Wird das nach der neuen deutschen Rechtschreibung denn nicht 'Reflexionsfläche' geschrieben?
stromflo
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 303
Registriert: Mi, 31.12.08, 12:16

Di, 28.12.10, 09:45

Richtig die Software ist in einem äußerst frühen Stadium. Da geht es zunächst mal sicher nicht um die Darstellung von Einheiten etc.. Sondern ich prüfe erstmal grundsätzlich ob die Funktion gegeben ist.

Eine Software in diesem Stadium wird es sicher auch nicht zum Download geben.

Was ich eigentlich viel mehr möchte wären Ideen als sinnlose Posts wie der von Achim.

Die Programmierung hab ich im Moment in Visual Basic realisiert.
Lieber hätte ich die Software z.B. in Java, dazu reichen meine Kenntnisse in diesem Bereich aber wohl nicht aus.

Gruß Flo
Benutzeravatar
strenter
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 962
Registriert: Sa, 13.11.10, 21:29
Wohnort: Hessen

Di, 28.12.10, 10:08

Mich wundert nur dass Du im anderen Forum (zur Zeit) noch keine einzige Antwort erhalten hast - ist dieses doch wesentlich liberaler geführt und somit mit wesentlich mehr Besuchern ausgestattet.
Das Problem wird sein, dass Du hier ein Mischproblem hast... Elektriker können nicht unbedingt gut Optik, und Optiker eher weniger mit Elektronik. :D

[edit]
Versuche es doch mal hier (klick).
stromflo
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 303
Registriert: Mi, 31.12.08, 12:16

Di, 28.12.10, 16:05

Danke für den Link!

Vielleicht gibt es ja auch schon ein ähnliches Tool.
Mir ist halt bei der ein oder anderen kommerziellen Lampe auch schon aufgefallen, das die Linsenwahl nicht unbedingt immer so prickeld gemacht wurde..... Ergebniss sind dann z.B. ein paar Helle Stellen auf dem Tisch oder ähnliches.

Hab zwar schon noch einige Ideen, die ich einbauen möchte... aber da hakt es eher an der Programmiertechnischen Seite.

Gruß Flo
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 29.12.10, 03:14

stromflo hat geschrieben:Was ich eigentlich viel mehr möchte wären Ideen als sinnlose Posts wie der von Achim.
Die hätte ich Dir anschließend gegeben.
Zum Beispiel Reflektion aufgrund der Farbe des angeleuchteten Material. Eine weiße Fläche wird mehr Licht reflektieren als ein graue oder schwarze Fläche.

Aber diese Idee kannst Du eigentlich sofort wieder vergessen, denn die erfordern Maßeinheiten, zum Beispiel in Prozent. Und diese in Dein VB einzufügen ist Dir ja schon zuviel Arbeit.

Spätestens wenn das Tool in der Schublade verschwindet und erst Monate später wieder raus gekramt wird, wirst Du möglicherweise vor genau diesem Problem stehen, dass Du selbst nicht mehr weißt, in welchen Größen die Eingaben gemacht werden müssen. Einfügen musst Du die Einheiten früher oder später doch. Warum also machst Du es nicht sofort?
stromflo
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 303
Registriert: Mi, 31.12.08, 12:16

Mi, 29.12.10, 11:54

Hallo Achim,

dass Einheiten hinkommen ist wohl auch mir von Anfang an klar! Hast du doch nun oft genug angesprochen...
Aber diese Idee kannst Du eigentlich sofort wieder vergessen, denn die erfordern Maßeinheiten, zum Beispiel in Prozent. Und diese in Dein VB einzufügen ist Dir ja schon zuviel Arbeit.
Kennst du eigentlich den aktuellen Entwicklunsstand? Nein!

Eigentlich mache ich so ein Tool in erster Linie für mich. Ich verwende dazu meine eigene Freizeit und dachte mir ich stell mal einen Shot von einer Entwicklungsversion ein, vielleicht interessiert es ja noch jemand. Im wesentlichen ging es mir eigentlich erstmal ob die Formeln passen und auch darum wie man sowas aufziehen kann. Dazu ist im Prinzip erstmal ein Skizzenhaftes Prog enstanden. Durch solche Argumente hier wird man aber eben nicht gerade motiviert. Kann mich ja kein Mensch zwingen, so ein Prog für die Allgemeinheit zu machen.

Aber ich kann dich beruhigen, ich habe hier einen einfachen Lichtkegelberechner programmiert, da sind auch schon die Einheiten dabei! Aus diesem Rechner ist im übrigen auch der Gedanke entstanden das ganze noch etwas zu verfeinern bzw. zu erweitern.

Dazu kommt, dass ich bisher eigentlich fast nur Controller programmiert habe und nicht unbedingt der Meister der Programmierung von Anwendungsprogrammen bin. Sprich wenn jemand viel mit Anwendungsprogrammierung macht, bin ich nicht böse, wenn dieser seine Hilfe anbietet oder gar die Programmierung des Tools übernimmt.

Gruß Flo
Antworten