Wie mcd in lumen umrechnen?

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Di, 22.08.06, 22:32

Ich wollte mal Wissen ob es irgendeine Rechnung gibt, in dem man ausrechnen kann wie viel mcd eine Lume ergeben, denn meistens sehe ich die angaben Lumen bei 10mm Led´s, und ich habe da mal auf ein seit mal angefragt, und die sagten einfach nur googeln, aber leidehabe ich nixs gefunden, deswegen wollte ich mal hier fragen ob jemand von euch solch eine Rechnungkennt odermitmal sagen könnte was beziehungsweise wie viel mcd eine Lume hat, dies würde mich mal sehr brennend interesieren.
Zudem gleich mal die nähere Frage wenn ihr das wist, wie viel mcd 15 Lumen entsprechen, ich schätzeso 40000mcd, ich weis aber absolut nicht wieich darauf gekommen bin *g* ich habe es nur mal so geschätzt/gedacht.
Na ja die Antwort drenkt nichtich wollte halbt nur mal darüber bescheid wissen, ich danke dafür auch schoneinmal im Vorraus,

mfg Sh@rk
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4082
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Di, 22.08.06, 23:06

Hi sh@rk, ich hab da jemanden husten gehört, daß wir evtl. bald eine Umrechnung anbieten... anhand der mcd und des Winkels die Stärke in lumen auszurechnen. Bis dahin helfe ich gerne, wenn ich wieder im Büro bin - jetzt geh ich erst ma auf Matte, um morgen bzw. nachher weiterzumachen.

CU

Mit umrechnenden Grüßen

Olaf
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Mi, 23.08.06, 00:01

http://www.leds.de/shop_content.php?coID=16

Der Rechner ist speziel für Leds,Mcd Zahl und Abstrahlwinkel einngeben und voila! :lol:
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mi, 23.08.06, 07:47

Okay ThX erst einmal, ich muss bei den link von dir John.S oben bei "luminous intensity (millicandelas)" die mcd zahl angeben und bei "beam angle (degrees)" den Abstrahlwinkel oder? eigentlich schon.

Bei diesen Riesigen Teilen, würde mich das schon einmal interessieren wie viel mcd die haben.
811_811_221_0_1_1.jpg
811_811_221_0_1_1.jpg (7.46 KiB) 26768 mal betrachtet
Eigenschaften:

Technologie: 4 Chip LED
Gehäuse: 10mm wasserklar
Öffnungswinkel: 40°
Spannung: 3,4V
Strom: 80mA typ.
Wellenlänge: 520nm (grün)
Maximale Helligkeit / Leuchtstärke: 15 Lumen

Also kann ich bei den Rechner bei "beam angle (degrees)" 40° angeben, und bei "luminous intensity (millicandelas)" müsste ich dann mal durch Testen bis ich auf 15Lumen kommen, ich denk mal das das so hin haut ich werde es einfach mal Probieren. THX noch mal

mfg Sh@rk
Zuletzt geändert von Sh@rk am Mi, 23.08.06, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker K.
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 746
Registriert: Mo, 14.08.06, 16:01

Mi, 23.08.06, 08:08

ketzer ketzer ketzer :-P
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4082
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Mi, 23.08.06, 08:09

Ich lese gerade beim Thema Umrechnung immer wieder : auch die errechnete Zahl (dahinter liegt schließlich eine komplizierte Formel) kann abweichernd sein zu einem gemessenen Ergebnis. Ich habe diesen Link seit Monaten und benutze ihn natürlich auch, wenn Kunden anfragen, weise aber immer darauf hin, daß 1.) die Umrechnung nicht von uns ist und 2.) das Ergebnis zwar relativ stimmt, aber eben nur relativ... Weil es eben nicht gemessen, sondern berechnet ist.

Mit hinweisenden Grüßen

Olaf
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mi, 23.08.06, 10:36

Na ja mir reicht es ja auch wenn es so ca. die zahl ist dieich so vermutte beziehungsweise gesucht habe^^
grüße Sh@rk
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4082
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Mi, 23.08.06, 10:59

...kommt das Ding auf 29 candela (drei Nuller dran, dann hast Du mcd).

Mit geblendeten Grüßen

Olaf
Antworten