Hilfe benötigt für kompliziertes Projekt -Lightpainting Elch

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

Do, 28.01.16, 19:06

Hallo Leute,
ich bin neu im Forum und habe mich gerade angemeldet. In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit allem, was mit Licht zu tun hat, unter anderem auch mit Ligtpainting. Nun würde ich dafür gerne einen Elch bauen, weiß aber nicht genau, wie ich meine Pläne in die Tat umsetzen soll. Da ich vor allem draußen Lightpainting durchführe, muss es möglich sein, den Elch komplett über Batterien/Akkus zu betreiben.
Als Grundgerüst habe ich mir einen Elch im Weihnachtsverkauf eines nahgelegenen Discounters gekauft. An dieses Gerüst würde ich nun gerne seitlich ein oder zwei LED- Stripes anbringen,möglichst flexibel, bei denen man jede LED einzeln ansteuern kann. Habt ihr vielleicht seriöse Quellen, bei denen man so ein Band kaufen kann? Dann würde ich gerne Zuhause mehrere Programme erstellen, die man dann vor Ort (draußen beim Lightpainting) nur noch durch Knopfdruck abzuspielen braucht. Vor Ort habe ich keinen PC dabei, vielleicht ist es ja möglich, die Programm auf einer Speicherkarte zu speichern und dann mithilfe eines Arduinos von einer Speicherkarte jeweils einzeln abzuspielen. Optimal wäre es, wenn das ganze noch gegen Wasser geschützt wäre, da wir ja draußen arbeiten.
Hat jemand Erfahrung damit, einen Arduino mit einem Speicherkartenleser, Display und Umschaltknöpfen aufzurüsten ?
Weiß echt nicht, wie ich das ganze in die Tat umsetzen soll, könnt Ihr mir helfen ?
Vielen Dank im Voraus !
Lightfreak
tommi
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 130
Registriert: So, 03.10.10, 20:43
Wohnort: Wien

Do, 28.01.16, 19:33

Hallo Lightfreak,

so genau verstehe ich nicht was du vor hast. Light paining arbeitet doch damit, dass man Licht bei langer Belichtungszeit durch bewegt. In wie fern passt hier der Elch hinein?

Kennst du schon den Pixelstick? http://www.thepixelstick.com/ Damit kannst du quasi digitales Lightpainting betreiben und das könnte deine Möglichkeiten noch mal erweitern. Nur so als Idee.

Und generell ist es auf alle Fälle möglich einen Arduino dazu zu bringen, den Elch zu beleuchten.

lg Tommi
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

So, 31.01.16, 11:15

Hallo Tommi,
den Elch möchte ich nicht beleuchtet bewegen, sondern als still stehende leuchtende Figur ins Gesamtbild integrieren. Er soll eine Ergänzung zu den Objekten, die ich beleuchtet bewege, sein.
Hilfreich wäre es dabei vor allem, wenn jemand mir eine seriöse Quelle nennen könnte, wo man LED - Stripes mit der Möglichkeit, jede LED einzeln anzusteuern, kaufen kan.
Vielen Dank für den Hinweis mit dem Pixelstick, den kenne Ihn schon.
LG Lichtfreak
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 31.01.16, 12:22

wenn jemand mir eine seriöse Quelle nennen könnte, wo man LED - Stripes mit der Möglichkeit, jede LED einzeln anzusteuern, kaufen kann
ELV:
Stripe: http://www.elv.de/diamex-1-m-rgb-led-st ... xibel.html
Controller: http://www.elv.de/output/controller.asp ... ail2=48646 (kann am PC programmierte Abfolgen auf einer SD Karte speichern und unabhängig vom PC abspielen)
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

So, 31.01.16, 14:17

Hallo,
Vielen Dank Borax, genau das habe ich gesucht und auch direkt bestellt.
Vielen Dank für Eure Antworten !
LG Lichtfreak
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

So, 31.01.16, 14:39

Hallo,
Ich habe nun etwas genauer recherchiert und stehe vor dem nächsten Problem: Die Stromversorgung. Da ich den Elch ja draußen betreiben möchte, muss es möglich sein, Ihn über einen Akku zu versorgen.
Beim LED-Stripe steht, dass die Stromaufnahme maximal 20 mA pro LED (=4800 mA Gesamtaufnahme) und 5V DC benötigt. Als 5V-Akkus finde ich aber ausschließlich Akkus mit einem USB-Anschluss. Bei USB ist die Leistung allerdings auf 500mA begrenzt. Somit kann ich wohl das LED-Stripe nicht über den USB-Port betreiben. Akkus mit einem anderen Anschluss und 5V finde ich allerdings nicht oder es gibt Sie nicht.
Könnt Ihr mir helfen ?
LG
Lichtfreak
tommi
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 130
Registriert: So, 03.10.10, 20:43
Wohnort: Wien

So, 31.01.16, 16:18

Hallo Lichtfreak,

bei der Berechnung des Stroms bist du von dem absolut maximalen Werten ausgegangen. Aber für Lightpainting werden die LED's auf voller Stärker höchstwahrscheinlich zu hell werden, dh du musst sowieso mit weniger als voller Leistung arbeiten. Von dem her könnten die 500mA durchaus reichen. Aber es gibt durchaus auch stärkere USB Lader, link

Ansonsten gibt es immer die Möglichkeit die Spannung runter zu regulieren, aber vielleicht in deinem Fall besser einfach mit so einem USB Akku zu gehen.

lg Tommi
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

Di, 02.02.16, 22:50

Hallo Tommi,
danke für die Hilfe, jetzt bin ich schon einen Schritt weiter. Ich werde es mal mit dem Akku versuchen.
Wahrscheinlich muss ich für die Übertragung den Stroms ein spezielles USB-Kabel benutzen, welches die Hohe Amperezahl aushält. Wisst ihr, wo man so etwas kriegen könnte?
Ich habe vor, den Elch auch auf 100 % Helligkeit zu betreiben, damit er besonders intensiv auf dem Bild leuchtet.

LG Lichtfreak
Lichtfreak
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 28.01.16, 18:38

Di, 02.02.16, 23:07

Ich werde es mal mit diesen Kabeln versuchen, die sind extradick (0,72mm), hoffe, das es damit geht. Die hat mir Amazon bei der Bestellung vorgeschlagen.
Antworten