IKEA / Möbelkraft Lampe(n) Superflux RGB Umbau

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Di, 17.03.09, 20:17

so mit stolz präsentiere ich hier mein jetziges projekt:

Umbau von zwei langweiligen IKEA/Möbelkraft Kugellampen zu stylischen RGB dekokugeln!


vorweg: meine digicam ist nicht die beste für echte farbwidergaben

vorher:

image01.jpg
image03.jpg


nachher bei dunkelheit:

image012.jpg
image013.jpg
image014.jpg
das ganze projekt habe ich eigentlich nur durchgeführt weil ich einen guten grund

brauchte mich in das thema "paltinen ätzen für bastler" reinzufinden. ohne größere vorgaben

hatte ich jedoch nicht die motivation platinen zu ätzen.

da kam mir die idee 2 kugellampen (im kugeldurchmesser unterschiedlich groß, öffnung für lampe jedoch identisch) mit rgb leds zu bestücken.

zuerst dachte ich dabei an eine simple ansteuerung mit manueller farbvorgabe (3W potis oder der art) als

ich jedoch auf diesen beitrag in diesem tollen forum gestoßen bin war ich

überzeugt die farbansteuerung per µC zu realisieren.

auf der suche nach passenden leds die meinen damaligen (darauf komme ich noch zurück) ansprüchen genügten,

fand ich die superflux rgb leds: -nicht zu teuer keine kühlung nötig und gute bewertung.

dann war das projekt einfach zu realisieren (für einen elektroniker azubi 3 lehrjahr):


schaltung war fast vorgegeben - habe nur an den pwm ausgängen 100ohm mit mosfet +leds zeugs angeschlossen (mosfet sehr überdimensioniert ich weiß ;) )

allerdings gab es zwischendurch beim layouten der platinen probleme mit dem platzmanagement (vorgabe: kreisplatine mit d<79mm, singlelayer)

als aber alle probleme überwunden waren habe ich mit dem platinen ätzen begonnen. die platinen habe ich nach der

direkt-toner-methode von thomas pfeifer geätzt. wenn die platinen heißer

gebüglet wurden wären hatte das ergebnis schöner ausgesehen - die unschönen leiterbahnen musste ich dann mit edding (und später lötzinn)

ausbessern auch fuschen genannt :D .

nach dem löten habe ich den alten lampensockel abgesägt und meine platinen mit heißklebe befestigt.
image08.jpg
achja: die ansteuerungsplatine habe ich erst nachträglich gebastelt da mir taster fehlten... :roll:

anmerkungen:
- zu beachten ist das die leds auf der platine nach einem muster versetzt sind da die 3 chips (noch) nicht auf einem punkt liegen (können). deshalb ist die farbmischung auch nicht überall gleich in den kugeln.
- da die kugeln underschiedliche durchmesser haben habe ich eine platine mit 4 die andere mit 8 superflux bestückt
- wenn alle farben der superflux 18mA bekommen ist die resultierende farbe nicht weiß sondern hellblau (da her auch die unterschiedlichen vorwiderstände)
- stromaufnahme gering (<500mA)

im nachhinein hätte ich wohl eher high power leds genommen - da die rgb kugeln jetzt nur als dekolicht ab dämmerung wirken

zb.triple rebel rgb?

rest bilder:
image02.jpg
ansteuerungsplatine
image04.jpg
image05.jpg
image06.jpg
image07.jpg
image09.jpg
image010.jpg
image011.jpg
image015.jpg
image016.jpg
image017.jpg
image018.jpg
image019.jpg
image020.jpg
hat jemand erfahrung mit den triple rebel rgb leds?
wenn ich mehr fotos sehen wollt einfach bescheid sagen ;)

fazit: lampen sind toll - jedoch brauchen sie viel mehr power bei tageslicht - sehr viel mehr


gruß exelero
Benutzeravatar
T.Haid
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Do, 07.12.06, 19:31
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mi, 18.03.09, 06:46

Super Arbeit, echt schön geworden, kannst ja vielleicht mal ein kleines Video machen und das irgendwo noch reinstellen und hier ein Link dann dazu :-)

30 Sterne gibt`s dafür auch noch von mir
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mi, 18.03.09, 10:59

Auch von mir ein Lob, sieht wirklich schick aus. Was mich noch interessieren würde: Wie hast du den Sockel abbekommen? Abgesägt?
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Mi, 18.03.09, 16:37

Wie hast du den Sockel abbekommen? Abgesägt?
ja genau den sockel habe ich vorsichtig auf der hälfte abgesägt. das geht bei plastik am besten mit einer metallsäge - meiner meinung nach.

hier noch die schaltungen als eagale datein:
SuFlu-Test.rar
(753.39 KiB) 384-mal heruntergeladen
die gerouteten platinen funktionieren zwar allerdings habe ich vergessen die lötpads zu vergrößern.

ein video mach ich auch gern noch - allerdings wird das hier nicht vor montag gepostet.


gruß
Stuart
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 18.03.09, 22:40

Do, 19.03.09, 22:24

Hallo,erstmal von mir-herzlichen Glückwunsch zu deinem coolen Projekt...
Ich habe eigentlich fast das selbe vor wie du,nur habe ich 0 Plan von Platinen ätzen & Elektronick :?: Ich habe fünf von diesen Kugeln in verschiedenen größen weißes kunststoff... mein Plan war in die großen zwei & in die kleinen eine Superflux RGB zu bauen,dann stieß ich auf deinen eintrag und wurde unsicher ob das so wie ich das realisieren wollte den gewünschten effekt hat.....
hier meine Frage;kann ma nicht zwei Superflux rgb´s mit Widerständen davor mit einer 9 V Batterie betreiben oder braucht man bei den Superflux eine art Regler davor der die Farben steuert? Wenn ja welchen & was für Widerstände :?: und wie muß man diese vier beinigen Led´s anschließen?
Wäre nett wenn du mir etwas ausagekräftiges dazu sagen kannst..... mfg Stuart


Ich hab ein Stümperhaftes Bild zur Darstellung mit hochgezogen..
Dateianhänge
Unbenannt.png
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9230
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Fr, 20.03.09, 07:41

Jede Superflux benötigt 3 Widerstände, jeweils einer an jedem Farbbeinchen, da die Spannungen der 3 LED´s unterschiedlich sind. Eine geätzte Platine ist nicht unbedingt erforderlich, sieht aber professioneller aus.

Von Hand steuern lassen sich die 3 Farben auch mit 3 Potis, automatisch nur mit einem Controller.

Bei Handsteuerung ist die Spannung des 9 Volt Blocks zu hoch. Da solltest Du mit 3 normalen Zellen arbeiten, deren Spannung nur wenig über der Spannung der LED mit der höchsten Flussspannung liegt. Damit wird weniger Energie über den Vorwiderständen in Wärme umgesetzt und die größere Kapazität der Einzelzellen führt zu einer längeren Leuchtzeit.
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Do, 26.03.09, 20:32

zu beachten ist aber das wenn man leds per poti dimmt, dass die helligkeit nicht linear zum ledstrom ist
paddy
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Do, 26.03.09, 17:54

Fr, 27.03.09, 07:31

Ich will auch sowas :)
schaut sehr gut aus.

Ich frage hab ich zum Thema Platine ätzen.

In der Methode hier wurde ja das Layout ausgedruckt und aufgebügelt.
Aber wo bekomm ich so ein layout her ? Plant man sowas mit n Programm oder ?

Wenn Exelero nicht dagegen hat könnte er mir vielleich das Layout von der Platine geben damit ich das mal nachbauen kann

mfg
Paddy
Benutzeravatar
Elektronikmann
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 844
Registriert: Mo, 19.03.07, 10:37
Wohnort: Mainz

Fr, 27.03.09, 11:41

Layout kannst du mit Sprint machen. Zum versuchen kann man eine Demoversion runterladen.
Nennt sich Sprint-Layout 5.0 von der Fa Abacom
mfg
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Fr, 27.03.09, 15:56

das layout (und schaltplan) habe ich mit eagle erstellt
hier kannst dir die neuste version von eagle runterladen:
http://www.cadsoft.de/download.htm

die schaltpläne und layouts darfst du natürlich benutzten. ich habe sie in eagle erstellt und auch hier hochgeladen
download/file.php?id=13110 (ist aber auch schon im oberen post angegeben :wink: )
allerdings habe ich den irl3803 selbst erstellt (im schaltplan) ich weiß nicht ob es probleme beim öffnen des schaltplanes/layouts gibt.


ich erwähne hier nocheinmal das die superflux leds für die kugeln bei tageslicht viel zu schwach sind.
also entweder high-power oder keine kugeln bauen


also man darf mein layout zum ätzen gern benutzen - allerdings rate ich davon ab da dies meine ersten geätzten platine waren! der schaltplan funktioniert wunderbar
Benutzeravatar
exelero
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: Do, 22.01.09, 20:42
Wohnort: Norddeuschland

Mi, 01.04.09, 20:28

so hab neuigkeiten:

ich hab die beiden kugeln mit meiner älteren casio exilim gefilm

http://www.youtube.com/watch?v=tKF5LAnyFuI

gruß
Antworten