Bericht Nichia NSBWL121A 40Watt, Meanwell LCM-60

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

Fr, 13.02.15, 15:04

Hallo,
(das ähnlichste zu "Vorstellprojekte" habe ich dieses Unterforum gefunden.) (ausgehend von meinen Fragen hier)
Kleiner Bericht und Frage:
Ich benutze die NSBWL121A LED und sie ist extrem hell. Ich weiß nicht auf welchen Effekt folgendes zurückzuführen ist (ob weil wir fast logarithmisch sehen, oder weil Punktquelle), aber obwohl die LED ca. 2000lm hat, leuchtet sie (sogar obwohl nur nach vorne) iwie nicht so viel/hell aus wie eine Glühbirne selbst mit nur 1000lm sogar in alle Richtungen. *edit* Nachdem ich sie hoch gehängt habe, leuchtet sie doch heller aus als gedacht. */edit* Ich brauche so oder so einen Diffusor weil sie einfach zu hell ist um sie ohne Diffusor 70cm über meinen PC-Tisch zu hängen (Hotspots selbst in Reflexionen blenden). Welcher Diffusor würde sich da eignen? Kühlkörpergröße.

Messdaten:

Code: Alles auswählen

mA      Watt ¹    °C ²    °C ³
500     17,7       40,0    56,8
600     21,6       44,0    61,7
700     25,4       47,2    65,7
900     33,3       53,7    72,2
1050    39,3       nicht gemessen
¹ Watt-Verbrauch inkl. des LCM-60 angeschlossen an einen Energy Check 3000
² Kühlkörper Temperatur hinter dem Kühler direkt unter der LED
³ Höchste Temperatur des LCM-60 von vorne gemessen.
Infrarot-Thermometer: VOLTCRAFT IR 800-20D

Bei dem LCM-60 höre ich, besonders bei 500mA und 600mA, ein Fiepen. Gibt es da irgendwie ein Gehäuse (mit Schallabsorbern innen aber trotzdem mit Luftlöchern von den Seiten wo nur noch wenig fiepen raus kommt) dafür oder was kann man machen?

Ein PWM ähnliches Flackern kann ich bei den für diese LED getesteten 500-1050mA Schalter-Stufen mit einem Smartphone-Test bei dem LCM-60 glücklicherweise nicht sehen (wenn der S-Test denn zuverlässig ist).

Irgendeinen Geruch vom Netzteil oder LED kann ich glücklicherweise auch nicht wahrnehmen.

Edit 04. Feb 2016
Auf Anfrage weitere Bilder hinzugefügt. Wegen Begrenzung auf 20 Bilder und 1MB Archivgröße, Bilder extern hochgeladen:
Mirrors (Bildernamen enthalten die Infos): 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9.
Dateianhänge
05_rechtsNoNameKuehler_halbSoTeuer_kuehltAberGenausoGut.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15_ca45GradSchraeg_blendetSehr.jpg
16_0.5m_abstand_0grad.jpg
17_1m_abstand_0grad.jpg
18_1.5m_abstand_0grad.jpg
19_2m_abstand_0grad.jpg
21_25cm_abstand.jpg
22_25cm_abstand.jpg
23_0.5m_abstand.jpg
24_1m_abstand.jpg
25_1m_abstand.jpg
26_2m_abstand.jpg
05.jpg
04.jpg
03.jpg
02.jpg
01.jpg
Zuletzt geändert von LEDoverMHL am Do, 04.02.16, 16:44, insgesamt 14-mal geändert.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 13.02.15, 15:54

Bei dem LCM-60 höre ich, besonders bei 500mA und 600mA, ein Fiepen.
Schade. Meine LCM-60 höre ich (bei 900mA) gar nicht. Ist allerdings 'tief' verbaut, so dass ich nicht auf die Schnelle einen Test bei 500 oder 600 mA machen kann. Schallabsorber wird IMHO eher schwierig. Möglicherweise aufmachen und 'Nachkleben'... Siehe:
viewtopic.php?p=189533#p189533
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

Fr, 13.02.15, 16:43

Die Garantie ist ja dann weg oder? Bei 700mA und besonders 900mA gehts eig..
Reicht nur Sekundenkleber und ist es egal welchen man nimmt?
Und dann die Diffusor-Frage ausm ersten Post. Weil ohne Diffusor kann ich das Ding nicht über den Tisch hängen, zu hell konzentriert (obwohl die Reichweite komischerweise iwie weniger ist als bei einer Glühbirne, wie bereits geschrieben).
Zuletzt geändert von LEDoverMHL am Sa, 14.02.15, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10333
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Sa, 14.02.15, 21:27

Ich verwende als Diffusor immer das evonik Plexiglas mit recht hoher Transmission (83%):
http://www.plexiglas-shop.com/DE/de/opt ... jhi~p.html
Wecher Kleber da geeignet ist, kann ich Dir auch nicht sagen. Ich hab das noch nie gemacht.
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

Sa, 14.02.15, 22:16

Schon ein Zufall: Habe ebenfalls evonik gefunden und angeschrieben (warte auf Antwort) ob nicht auch 1-2mm möglich sind weil 83% nur um eine gleichmäßige Lichtstreuung zu haben mir dann doch zu schlecht ist.

Bei 900mA geht's eig. und ich muss zugeben die anderen Stufen sind mir nicht hell genug (900 ist auch nicht so, aber absolutes Minimum), obwohl die LED, wenn man in sie direkt rein guckt, ja extrem hell ist, ist die Fläche die sie ausleuchtet, irgendwie -- kA welcher Effekt/warum -- nicht so hell. Man könnte sagen, die Glühbirnen bei gleicher Wattzahl leuchten mehr aus und das sogar in alle Richtungen, obwohl das Lumen-mäßig gar nicht sein kann. Sehr komisch, aber bei Metalldampflampen (>100lm/W) war das ähnlich. Vielleicht braucht man da einen Diffusor.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

So, 15.02.15, 10:53

SatinIce gibt es auch als einseitig matt mit 92% Transmission. Ist dann allerdings licht- und blickdurchlässig.
Dünner als 3mm wirst Du solche Plattenware nicht bekommen. Folie hängt bekanntlich in der Mitte durch.
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

So, 15.02.15, 14:20

Danke. Wollte gerade bestellen aber "8,63 EUR" Versandkosten. Du hattest Folie erwähnt, welche würdest Du/ihr empfehlen (Transmission >90%, besser 95%)?
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

So, 15.02.15, 14:52

Transmission >90%, besser 95%

Den Gedanken kannst Du gleich wieder vergessen. Gibt es nicht.

Hier mal eine Grafik. Gegenüberstellung diverser Gläser (voll transparent). Da ist kein einziges mit mehr als 90% Transmission dabei:
http://www.hellma-analytics.com/assets/ ... 960734.jpg

Eine Klarsichtfolie hat 92% Transmission. Einseitig mattiertes SatinIce hat ebenfalls 92%.

Wenn ich etwas empfehlen soll, dann das beidseitig mattierte SatinIce in 3mm mit 83%. Das hat die beste Lichtbrechung und ist nach ca. 2cm blickdicht.

Wenn Du im Vorfeld weißt, wieviel Licht geschluckt wird, kannst Du dir ausrechnen, wieviel mehr Licht gebraucht wird. Das werden nur 1 oder 2 Leds sein.
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

So, 15.02.15, 14:55

Ok, dann werde ich mal beide, 83 und 92, ausprobieren.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

So, 15.02.15, 15:00

Zum Ausprobieren kannst Du dir Muster zuschicken lassen. Stückpreis 3 EUR, keine Versandkosten.

Eines meiner letzten Bestellungen war ein 80mm Plexiglasrohr (Satinice, 83%), das Muster kostete 3,57 EUR.
ledlaie
User
User
Beiträge: 15
Registriert: Do, 28.01.16, 09:58

Mi, 03.02.16, 19:29

Hi, kannst du nicht ein pic zeigen von deiner led? Würd mich interessieren, wie gut sie nun ausleuchtet. Und wie siehts aus mit der Blendung?
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

Mi, 03.02.16, 22:54

Was für ein Zufall: Ich gehe auf die Startseite und sehe diesen Beitrag. Wäre er weiter unten, wo man das nicht gesehen hätte, wer weiß wann ichs gesehen hätte (bekomme keine Emails bei neuen Beiträgen). Ich mach morgen ein paar Bilder mit Abstand und Lux Werten (@700mA). Ich guck mal ob ich noch eine 40W oder 60W oder 100W Glühbirne zum Vergleichen finde.

Zur Blendung soweit: Wenn man sie ganz normal nach unten gerichtet wie eine Glühbirne aufhängt, ohne Diffusor, blendet sie extrem und ich würde es, wenn es ein normales Zimmer ist, ohne Diffusor eig. nicht machen, außer man hat wirklich so eine Sitzposition, dass man nicht geblendet wird. Ich benutze sie ohne Diffusor (Diffusor nimmt schon 10% Licht weg, da hab ich kein Bock drauf) für einen Arbeitstisch (also so einer mit Werkzeug), da man da sowieso nicht in die LED blickt und sie direkt unter einem hängt. Für Büroräume den Arbeitstisch beleuchten mag für die einzelne Person zwar gehen, aber die anderen würden dann auch schon so von der Schräge geblendet werden (ohne Diffusor, aber das ist schätze ich klar, denn selbst kleine LEDs blenden schon sehr, das kennst du bestimmt).
ledlaie
User
User
Beiträge: 15
Registriert: Do, 28.01.16, 09:58

Do, 04.02.16, 06:51

Super.. :D
Bin gespannt, würde mich gut weiterbringen
LEDoverMHL
User
User
Beiträge: 33
Registriert: So, 25.01.15, 12:33

Do, 04.02.16, 13:22

Bilder hinzugefügt, siehe ersten Beitrag :) Es wurde darauf geachtet den Sensor nicht irgendwie zu verdecken.

Zum letzten Bild mit Reflektor: Die 40W Halogen-Glühbirne direkt drunter (0°) in 50cm Abstand nur ca. 300 Lux weil der Glaskolben in der Mitte wie so einen Glastropfen hat und in 1m Abstand ca. 60 Lux. Seitlich wo kein Glastropfen ist (nur ca. 20cm breiter hellerer Streifen drumherum, dann wirds wieder dunkler) in 50cm Abstand um die 1000 Lux.
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1698
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Do, 04.02.16, 13:40

LEDoverMHL hat geschrieben:Was für ein Zufall: Ich gehe auf die Startseite und sehe diesen Beitrag. Wäre er weiter unten, wo man das nicht gesehen hätte, wer weiß wann ichs gesehen hätte (bekomme keine Emails bei neuen Beiträgen).
Klick mal ganz unten auf der Seite auf "Thema beobachten".
Antworten