PROJEKT DEFINITION WOHNZIMMER

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
DEFINITION
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: So, 09.02.14, 12:58

So, 09.02.14, 13:17

Die Beleuchtung wird mit RGB LED Stripes gemacht (Ges. ca 80m), die Stripes sind in Spezielen LED Profilen verbaut, diese werden verschraubt und die übergänge verspachtelt. Das ganze läuft auf 8 x 300W Netzteilen 8 Verteiler und auf einem Wifi Controller, die kpl LED´s sind zwar auf einem Controller werden aber mit 4 Schaltern dazu oder weggeschaltet, bedeutet:

S1 Die LED´s außen an der Wand herum
S2 Die LEDs an der Schwedende Decke Deckensegel (sieht man bislang nur die Unterkonstruktion)
S3 Die LED´s um die hervorgesetzte Wand um den TV
S4 Die LED´s an der Milchglasschiebetüre sowie das intergrierte Eckwandregal (das war mal ein sch.... geschäft)

Desweiteren werden 18 x 6W LED Panels und 9 x 15W Panels verbaut die mit 3 Dimmern betrieben werden. Verputz wird das ganze die Tage mit 1,5mm Reibeputz dann weiß gestrichen, das TV Panel und das Deckensegel wird schwarz Spachteltechnik, Bodenfliesen werden 60x60cm Feinsteinzeug kalibriert mit 1-2mm fugen verlegt. Boden ist schwarz glänzend. Das ganze konzept soll schwarz/weiss sein da die von der Farbe her neutral sind, die Farbe bringen dann die LED´s.

Die Bilder kommen irgendwie totall unscharf nach dem uploaden rüber, auch check ich hier net wie maqn mehrere Bilder aufeinmal hochladet, wie funtzt das den?

Hier mal ein paar Bilder zu meinem neuen Projekt,:
whz3.jpg
whz2.jpg
whz1.jpg
Zuletzt geändert von DEFINITION am Fr, 21.03.14, 10:56, insgesamt 5-mal geändert.
johnson
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 980
Registriert: Mi, 24.02.10, 14:10
Wohnort: Bayern

Mo, 10.02.14, 08:52

Grasse Baustelle, sieht schon mal gar nicht so schlecht aus, aber etwas mehr Text dazu wäre mit Sicherheit etwas informativer. :wink:
sick synonym
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 401
Registriert: Do, 29.04.10, 19:29

Mo, 10.02.14, 12:27

sehr schön, wie hast du die Ecken an der Schräge gemacht? Was sind da für Abdeckungen davor? Bitte für mich auch etwas mehr Details :D
Benutzeravatar
R.Kränzler
Moderator
Beiträge: 1699
Registriert: Mo, 26.11.07, 08:49
Wohnort: Haigerloch

Mo, 10.02.14, 13:34

Ich bin auch für mehr Information. Was hast Du da eingebaut, hoffentlich Produkte von uns!?
johnson
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 980
Registriert: Mi, 24.02.10, 14:10
Wohnort: Bayern

Mo, 10.02.14, 19:33

DEFINITION hat geschrieben:Die Beleuchtung wird mit RGB LED Stripes gemacht (Ges. ca 80m), die Stripes sind in Spezielen LED Profilen verbaut, diese werden verschraubt und die übergänge verspachtelt.
Hast du die aus der Bucht, oder hast du da schon etwas besseres verwendet :?: Diese Led-Profile hab ich auch schon mal wo gesehn. Sind die recht teuer, von wo hast du dir die besorgt :?:
Tja, nachdem du die Wand ja auch aus GKP hast, bekommst du da schönere Übergänge hin. Wollte das auch in meinem Flur machen, allerdings haben die Verputzer nicht so sauber gearbeitet. Da hätte ich zum Teil 1,5 cm ausgleichen müssen, darauf hatte ich keinen Bock.
DEFINITION hat geschrieben:...sowie das intergrierte Eckwandregal (das war mal ein sch.... geschäft)
Das glaub ich dir gerne. :wink: Machst du den Trockenbau selber/alleine, oder hast du auch Hilfe :?:

Im großen und ganzen, ein tolles Projekt und sieht echt super aus. So ein Deckensegel hätte ich auch gern gemacht, allerdings hat es nicht genug WAV und habe es bleiben lassen. :roll:
Würde gern Sternchen vergeben, allerdings funzt das hier nicht, aber vielleicht kann ja ein Admin das in den LED-Modding & Decko rüberschieben. :wink:
DEFINITION
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: So, 09.02.14, 12:58

Di, 11.02.14, 11:01

@ Johnson

Also die Profile sind von Schulz und Kühnapfel, eine 2m Profilschiene liegt ca bei 80,-€. Also ein teurer Spaß bei ca 50 verbauten Schienen. Die Profile sind super verarbeitet und bereits mit einer Art GFK beschichtet. Das Problem ist nur die richtige Säge hierzu zu finden. Ich habe dann Schlußendlich nochmal 400,-€ für eine Ausziehbare Metabo Cupsäge ausgegeben.

Bislang habe ich alles selber gemacht. Am nervigsten war das Eckregal und das verspachteln.
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9263
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 11.02.14, 13:52

Nach Modding & Deko verschoben - ab jetzt kann auch bewertet werden.

Schöne Ausführung, 5 *!
johnson
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 980
Registriert: Mi, 24.02.10, 14:10
Wohnort: Bayern

Di, 11.02.14, 14:45

Sailor hat geschrieben:Nach Modding & Deko verschoben - ab jetzt kann auch bewertet werden.
Schöne Ausführung, 5 *!
Häng ich mich gleich mit an. :wink:
DEFINITION hat geschrieben:Also die Profile sind von Schulz und Kühnapfel...
Ja genau, wusste doch, daß ich die schon mal gesehen habe. Ich hab mal nach Profile für Treppenstufen gesucht und bin dabei über die Seite gestolpert.
:shock: 80 Euronen sind schon heftik für so ein 2m Stück. Aber wenn die ihr Geld wert sind und man sich viel Arbeit erspart, anstatt rumzubasteln, warum nicht. Die Teile sind schon edel.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 11.02.14, 15:21

DEFINITION hat geschrieben:Das ganze läuft auf 8 x 300W Netzteilen

Meinst Du nicht, dass 2400 Watt ein bissel viel sind?
Wenn ich mir die Bilder so anschaue, das Wohnzimmer ist deutlich kleiner als ein Flugzeughangar.
Voller Punktabzug für die Stromverschwendung, aber 5 Sterne für die Ausführung.

Du hast nicht zufälligerweise noch Bilder, als die Verkabelung eingezogen wurde?
DEFINITION
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: So, 09.02.14, 12:58

Di, 11.02.14, 15:59

Achim H hat geschrieben:
DEFINITION hat geschrieben:Das ganze läuft auf 8 x 300W Netzteilen

Meinst Du nicht, dass 2400 Watt ein bissel viel sind?
Wenn ich mir die Bilder so anschaue, das Wohnzimmer ist deutlich kleiner als ein Flugzeughangar.
Voller Punktabzug für die Stromverschwendung, aber 5 Sterne für die Ausführung.

Du hast nicht zufälligerweise noch Bilder, als die Verkabelung eingezogen wurde?
80m x 14,4W= 1152W, dazu kommt das ich das ganze so aufteilen muss das ich es auf 4 Stufen schalten kann. Auch dazu kommt noch das die RGB Verstärker nur 10 A mitmachen. Somit habe ich geschaut das ich maximal 10-11m RGB LED´s auf auf einem Verstärker/RGB VErsärker hängen. Die Kabellängen sind alle unter 10 Metern. Um ehrlich zu sein habe ich nicht wirklich genau nachgerechnet, Im Nachgang kann ich das immernochmal umverdahten.

Außerdem werden hier bei uns die Windräder abgeschaltet, demnach muss der Strom doch verbraucht oder umgewandelt werden, haha

Bilder von Kabeln muss ich mal schauen, ich habe über dem Wohnzimmer direkt die Bühne hier befindet sich dann die Elektronik, dort kann ich jederzeit hin und her verdrahten.
DEFINITION
Mini-User
Beiträge: 5
Registriert: So, 09.02.14, 12:58

Mo, 24.03.14, 11:48

new pics
Antworten