LED in BMW Orange?

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
thomasxq78
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: So, 24.01.10, 18:55

So, 24.01.10, 19:06

Hallo Leute,
ich bin bei euch neu. Bin begeisterter Autobastler und fummel auch sonst gern rum.
Jetzt hab ich mal ne Frage zur BMW Armaturenbeleuchtung. Ich möchte alle Ablagefächer und den Fussraum in der Originallichtfarbe von BMW beleuchten. Kann mir jemand sagen welche LED´s dieses lLicht machen. Das nennt sich Amber/ Bernstein oder eben Orange.
Die Wellenlänge müsste so bei 595nm-605nm sein. Und ne andere Frage nimmt man einen Unterschied von ca. 5 nm wahr also ich mein sieht man da einen großen Unterschied?

Danke im vorraus
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

So, 24.01.10, 19:19

thomasxq78 hat geschrieben:Und ne andere Frage nimmt man einen Unterschied von ca. 5 nm wahr also ich mein sieht man da einen großen Unterschied?
Ich denke, selbst im direkten Vergleich muss man schon sehr genau hinsehen, wenn man einen Unterschied von 5nm feststellen will.
Man bedenke, dass eine LED auch einen Temperaturdrift hat. Bei Laserdioden sind das etwa 1nm pro 3°C.
Das sollte man auf LEDs so in etwa übertragen können. Also 15°C wärmer oder kälter machen dann 5nm mehr oder weniger aus.

Wenn du sogar schon eine Wellenlänge parat hast, lässt sich doch sehr schnell eine passende LED finden.
Hier eine mit 590nm dominanter Wellenlänge:
http://www.leds.de/Standard-LEDs/LEDs-3 ... -2-0V.html

Hier eine mit 605nm dominanter Wellenlänge:
http://www.leds.de/Standard-LEDs/LEDs-3 ... -1-7V.html

Hier noch eine 5mm LED mit 591nm dominant:
http://www.leds.de/Standard-LEDs/LEDs-5 ... -2-0V.html
thomasxq78
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: So, 24.01.10, 18:55

So, 24.01.10, 19:27

Danke für die schnelle Antwort ist ja echt super. Hab gleich noch ne andere Frage: Was macht man da für einen Widerstand davor?
Sorry kenn mich da nicht so aus
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

So, 24.01.10, 19:39

Im Auto herrschen max. 14,4V, im Normalfall eher 13,8V-14V.
Die LEDs liegen ja alle so um 2V bei der Farbe, d.h. du kannst max. 6 Stück in Reihe schalten und einen Widerstand mit 130ohm verwenden.

Anbei gibts noch zu sagen, dass die verlinkten 3mm und 5mm LEDs mit Abstrahlwinkeln um 20° sehr punktuell ausleuchten.
SuperFlux-LED bieten da größere Abstrahlwinkel und eignen sich somit für eine großflächige Ausleuchtung besser.
Z.B. diese hier mit 589nm:
http://www.leds.de/Standard-LEDs/SuperF ... -2-1V.html
thomasxq78
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: So, 24.01.10, 18:55

So, 24.01.10, 20:07

danke für die gute Hilfe.
en Kumpel hatte das Problem mit der Abstrahlung immer mit ner Diffusionsfolie gelöst, das strahl dann auch schön den Fußraum aus.
Minifutzi
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: So, 28.01.18, 15:07

So, 28.01.18, 15:09

Leider funktionieren die Links nicht mehr.
Hat evtl. jemand aktualisierte Tipps parat?
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 758
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

So, 28.01.18, 16:33

Minifutzi
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: So, 28.01.18, 15:07

So, 28.01.18, 18:08

Danke!

Und welche sind da jetzt die richtigen nach den obigen Spezifikationen? Kenne mich leider kein bisschen aus.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10123
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 29.01.18, 11:21

Von der Wellenlänge her wären die hier: https://www.leds.de/nichia-nspa510bs-5m ... 15611.html wohl am besten (600nm), den wesentlich größeren Abstrahlwinkel haben die Superflux: https://www.leds.de/nichia-nspar70bss-s ... 11604.html die sind mit 585nm aber etwas mehr 'gelb'.
Antworten