RGBWW Strip 5m mit Fernbedienung gesucht

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

So, 26.01.20, 19:03

Hallo,

wir haben eine neue Küche und an der einen Küchenzeile würde ich gerne einen LED Strip, exakt 5m lang, am Sockel verbauen. Das Licht soll indirekt sein.

Nach einiger Recherche im Netz bin ich jetzt weniger schlau als vorher.

Eigentlich brauch ich nur warmweiß, Farbe ist evtl. aber auch ganz nett. Da bin ich dann auf RGB WW-Strips gestoßen.

Die sollten allerdings per Fernbedienung und nicht per App gesteuert werden und die Werte auch speichern, so dass diese nach dem Ausschalten (Homematic IP Funksteckdose) auch die ausgewählte Farbe so wiedergeben.

Mehr brauch ich nicht, außer evtl. ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Und jetzt versuch ich mich durch die Produkte zu wühlen und komm nicht weiter.

Über Tipps und Hinweise bin ich echt dankbar!
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 27.01.20, 09:43

Hallo Iozone,
welcome on board!
Mehr brauch ich nicht, außer evtl. ein gutes Preis- Leistungsverhältnis
Auch gutes Licht? Weil das schließt Billig-Streifen von ebay oder Amazon schon mal aus. Gute RGBWW Streifen (also solche mit einer guten Farbwiedergabe, einheitlicher LED Farbe und vernünftiger Helligkeit) kosten etwa 15-20€ pro Meter. Ein brauchbares fernbedienbares System ist Mi-Light. Fernbedienung + Controller kosten zusammen etwa 20-30€. Netzteil noch mal ähnlich viel. Wenn Du jetzt sagst, dass Du nicht mehr als 50€ ausgeben willst, brauchen wir hier nicht weiter zu diskutieren.
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Mo, 27.01.20, 17:07

Hi und dankeschön!

Keine Ahnung, ist nur Deko und muss nicht perfekt sein, ich will ja nur den Küchensockel und Boden ein wenig beleuchten.

Als Licht nutze ich LEDvance Deckenleuchten mit einem analogen GIRA Tastschalter. ;)

Ich schau mir mal Mi-Light an...
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 28.01.20, 10:25

Wenn es nur Deko sein soll, dann reicht auch ein günstiges System. Ein 'mittelguter' Streifen wäre: https://www.amazon.de/Garantie-Premium- ... B077VKK2SH ; Netzteil: https://www.amazon.de/Trafo-100W-Transf ... B00MWQDAZ2 , Controller + Fernbedienung (Mi-Light FUT092+FUT039): https://www.amazon.de/Steuerpult-drahtl ... B01NA97JYE
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Di, 28.01.20, 18:56

Ja super, dankeschön für die Tipps.

Einen hätte ich ja noch. Und zwar habe ich im Wohnzimmer immer noch so einen ungeliebten Deckenfluter, den ich mal gegen was vernünftiges ersetzen wollte. So auf die Schnelle hab ich jetzt nur ein Foto von der Renovierung gefunden mit frisch gestrichener Wand.

Ungefähr Mitte der Wand stand bzw. steht immer noch ein Halogen Deckenfluter. Ich hab gedacht man kann zwischen die drei Balken LED Strips ziehen - oder im Aluprofil auch hinter die Balken. Dafür brauch ich wohl schön helles warmweißes Licht - am besten dimmbar.

Da kann ich schon verstehen, keine Strips von Aliexpress zu nehmen - gibts Vorschläge? Balkenlänge ca. 5,40 m - ich messe aber nochmal die Tage...

20200128_185337 (Large).jpg
Wohnzimmer - Balken und Strom (Lampe)
20200128_185337 (Large).jpg (186.89 KiB) 1967 mal betrachtet
20191113_155018 (Large).jpg
Wohnzimmer
20191113_155018 (Large).jpg (178.62 KiB) 1967 mal betrachtet
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Di, 28.01.20, 19:13

PS: nochmal zum Deko-Projekt: brauch ich noch irgendwelche Kabel oder Adapter? Und welche Eckverbinder sind empfehlenswert? :)
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 28.01.20, 22:33

Empfehlen kann ich keine Verbinder (weder Eck noch sonstige). Wirklich kontaktsicher sind nur Lötstellen. Ob Du noch Kabel brauchst weiß ich nicht. Ein Anschlusskabel ist am Streifen schon angelötet. Wenn das zu kurz ist, mit irgendeinem 0.5mm² Kabel verlängern. Das geht auch für Unterbrechungen (markierte Schnittstellen am Streifen beachten!).
Ich hab gedacht man kann zwischen die drei Balken LED Strips ziehen - oder im Aluprofil auch hinter die Balken. Dafür brauch ich wohl schön helles warmweißes Licht - am besten dimmbar.
Wie dimmbar? Wanddimmer, Fernbedienung, App...
Gute warmweiße Streife gibt es bei iluminize z.B.: https://www.iluminize.com/de/shop/led-l ... -ip33.html
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Mi, 29.01.20, 17:10

Danke!

Wenn, dann Wanddimmer (derzeit ein Gira 030500 System 2000 Universal-Dimm-Einsatz). Fernbedienung wäre aber auch ok, sofern die letzte Helligkeit gespeichert bleibt. Dann würde ich den Dimmer ersetzen.

Fragt sich nur, wo die ganze Hardware verstaut wird...
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 30.01.20, 09:26

Standard Wanddimmer wäre schwierig (es gibt nur sehr wenige Netzteile die damit klar kommen). Fernbedienung (ebenfalls Mi-Light) wäre recht einfach. Letzte Helligkeit wird auch gespeichert. Dafür gibt es auch Wandeinbau-Fernbedienungen (z.B.: https://www.ledxess.de/MILIGHT-Fernbedi ... r-Dimmer_1 ) Dann noch einen 1-Kanal Controller: https://www.ledxess.de/MILIGHT-Funk-Con ... k-und-WLAN ggf. zusätzliche Fernbedienung https://www.ledxess.de/MILIGHT-Fernbedi ... lor-Dimmer und passendes Netzteil.
Fragt sich nur, wo die ganze Hardware verstaut wird...
Da kann ich Dir auch nicht helfen...
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Sa, 01.02.20, 12:32

Das habe ich mir schon gedacht mit dem Wanddimmer. Zur Zeit ist da halt ein Taster. Der würde ggf. gegen ein Homatic IP Aktor getauscht werden.

Danke für die ganzen Links, ich werde demnächst mal die Längen messen. Beim Trafo: jede der 3 ca. 5m langen LED-Streifen mit je einem Netzteil versorgen oder ein ausreichend dimensioniertes nehmen? Also als fiktives Beispiel... 16 Meter insg. mal 5,8 Watt/meter = 100 Watt Netzteil?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Sa, 01.02.20, 15:37

Korrekt. 1 starkes Netzteil ist (meist) effizienter und preislich günstiger als 3 kleine. Vom Netzteil zu jedem Streifen halt ein ausreichend dickes Kabel nehmen (z.B. 1.5mm²). Nur wenn es unbedingt ein Standard AC Dimmer sein muss, dann müsstest Du 3 Netzteile nehmen. AC Dimmbare 24V Netzteile kenne ich nur im Bereich 30-50W (z.B.: https://www.leds.de/arditi-nudi24-45-24 ... 95240.html). Wobei es dann auch die Frage ist, ob die 3 dann auch gleichmäßig dimmen würden...
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

So, 02.02.20, 14:48

Danke. Wenn, dann dimme ich mit FB und verbaue einen ganz normalen Taster - evtl. auch von Homematic. Ich werde an der Schräge ein Zwischenbrett einziehen, wo ich die Hardware verstauen kann. Werde berichten, kann aber noch dauern :)
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Di, 04.02.20, 21:57

Kommen wir noch einmal zu Projekt 1 - Küchensockel beleuchten. Die Komponenten sind da. Der LED Streifen ist vollkommen ausreichend, die MiLight Steuerung genau das, was ich wollte und der Trafo ist massiv und leise. Danke!

Ich habe mir überlegt, den Streifen in Aluleisten mit Milchglas zu verbauen. Die Aluleisten würden an die Küchensockelleisten kommen, da ich aufgrund der Öffnung für die Geschirrspülmaschine den LED Streifen nicht direkt unter den Korpus kleben kann - dann im 45 Grad-Winkel...

Gibts hier auch noch Empfehlungen? Die Leisten gibts ja zuhauf. Ich benötige 5m: 233 + 205 + 73 (die 11 cm zuviel kann ich vermitteln). An den Ecken einfach Kabel anlöten?

Besten Dank!
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 06.02.20, 16:28

...An den Ecken einfach Kabel anlöten?
Genau :)
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

Fr, 07.02.20, 21:13

Danke.

bei den Aluprofilen gehe ich davon aus... irgendwas nehmen, was passt? :)
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 07.02.20, 23:50

Ja. Das kannst Du nach Preis und Optik aussuchen.
Iozone
User
User
Beiträge: 10
Registriert: So, 26.01.20, 18:56

So, 09.02.20, 15:05

Top, danke. Nun bin ich im Bilde.

vor der Küche kam jetzt noch ein Schrank, der einen LED Strip rundum bekommen hat. Da musste ich von 5 gleich mal auf 5,90 m verlängern - hab ich gelötet. Netzteil hab ich 150 W aufgrund der Länge gewählt.

Jetzt hab ich auch Übung für die Küche. :)
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10648
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 10.02.20, 08:15

Sehr gut! Dann schon mal viel Erfolg für die Küche!
Antworten