LED Konstantstromquelle Defekt ?

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Sharma12k4
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 12.10.19, 17:24

Sa, 12.10.19, 17:52

Hallo zusammen,

Ich habe eine LED Hängelampe, mit 6 X 4W Spots an einer ALU Schiene.
Seit paar Tagen leuchten nach einschalten sehr sehr schwach und liefern kaum noch licht.
Es handelt sich um einem Fisher-Honsel LED Hängeleuchte.

In der Schiene sind 4 Stück (LED Konverter ) von der Firma SELF SFL30-4 eingebaut. Meine Frage als Laie ist gehen diese Konverter kaputt aber trotzdem liefert Strom in der Lampe.

Beschriftung lautete:
SELF LED Converter
SLC10~24/480L-1
Prim: 24VDC Sec:480mADC
ta: 20~50°C tc:75°C
CE

Auf einen Antwort wurde ich mich sehr freuen !
Dateianhänge
IMG_7794_s.jpg
Konstantstromquelle_2
IMG_7794_s.jpg (28.24 KiB) 272 mal betrachtet
IMG_7792_s.jpg
Konstantstromquelle_1
IMG_7792_s.jpg (33.06 KiB) 272 mal betrachtet
Buddhamilch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 195
Registriert: So, 16.12.18, 15:09

So, 13.10.19, 02:02

Die 24V DC kommen nicht aus der Steckdose bzw. aus einem Netzkabel.
Dort muss noch irgendwo ein Netzgerät (meist ein elektronischer Transformator) eingebaut sein.

Und ja, ein Led-Konverter kann auch kaputt gehen.
Da aber jede Leuchte über einen eigenen Konverter verfügt und alle Leuchten gleichermaßen betroffen sind, wird es wohl am Netzgerät liegen.

Etwas ungewöhnlich ist, dass Du 6 Spots hast, aber nur 4 Konverter. Möglicherweise hast Du die anderen nicht gefunden.
Oder es war ein Tippfehler und es sind nur 4 Spots, nicht 6.
Antworten