Neues Produkt: SmartArray Q12; 12 Nichia E17A Leds

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 27.03.18, 14:26

Habt Ihr vor der Konstruktion mal nachgeschaut, welche Konstantstromquelle man dafür verwenden kann?
Das Array darf nominal mit 1400mA, maximal mit 2800mA bestromt werden (ausreichende Kühlung vorausgesetzt).
Die Vorwärtsspannung beträgt laut Datenblatt nur ca. 9,15V @ 2800mA.

Ich habe keine geeignete KSQ gefunden.
Und mit dem Strom runtergehen, dafür brauche ich mir dieses Array nicht kaufen.
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 758
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Di, 27.03.18, 17:22

Geeignet wäre zB ein Meanwell LPF-25-12 mit 2.1A oder LPF16-12 mit 1,34A. Beide fahren bei erreichen des Maximalstromes in den CC-Betrieb.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 27.03.18, 17:39

Ich wollte mir das Array nicht kaufen, ich wollte nur mal wieder den Meckerheini raushängen lassen.
Mit einer doppelt so hohen Spannung bei halbem Strom hätte mir das Array mehr gefallen.

Von Nichia gibt es auch so einige Typen, die etwas konfus konstruiert wurden.
Zum Beispiel: NTCWS024B-V2 (135mA @ 35V).

Manchmal habe ich das Gefühl, die Leute denken nicht nach.
Antworten