Backlightmatrix

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.12, 21:38

und für den haupteinsatzzweck, werbeschilder, ist 3500K definitiv warmweiß
Das war aber nicht die Frage. Die lautete: sind 3500k noch warmweiß?

Mit Deiner doch sehr positiven Antwort hast Du allen Interessierten für echtes Warmweiß jegliche Hoffnung genommen, dass es diese Lichtfarbe jemals geben wird. Dort wo bereits ein Warmweiß existiert, wird es sehr unwahrscheinlich noch ein 2. Warmweiß geben. Diese dürfen sich somit weiterhin die Matrix kaufen und dafür doppelt so viel bezahlen. Vielen Dank auch!
Benutzeravatar
ben_c
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 746
Registriert: Mo, 29.08.11, 19:07
Wohnort: Hechingen-Stein

Mi, 09.05.12, 12:46

contour7 hat geschrieben:Hallo Achim,

Dein Kommentar:
Was mich aber etwas verwundert, ist, dass Osram zwar ein PDF heraus bringt, es aber nicht für nötig hält, auch die Produktbilder zu ändern.


Da ist Osram hier in bester Gesellschaft. Lumi hält es auch nicht für nötig im hochgelobten Shop die Cree XB-D für eine XT-E oder umgekehrt abzulichten.
Die Produktfotos sind identisch. Es scheint keine Rolle zu spielen, dass die eine wesentlich kleiner ist und anders aussieht!!? :shock:

Den Kunden ist das scheinbar egal!?
Jetzt wollen wir mal nicht anfangen Erbsen zu zählen..
Ich kann mir vorstellen das solche Fotos sehr teuer sind, zudem Unterscheidet sich der LED "Fußabdruck" nur um 1mm, wer diese LED braucht wird sie sicherlich nicht anhand des Fotos kaufen.

XB-D
Bild
XT-E
Bild
XT-E HV
Bild
Benutzeravatar
contour7
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 165
Registriert: Mo, 02.01.12, 16:56

Mi, 09.05.12, 13:05

Die XB-D ist zwar nur 1mm kleiner als die XT-E, aber das sind immerhin 30% weniger!
Die von Dir eingestellten Fotos zeigen nicht die wahre Größe der LED sondern sind in der Größe angepasst.
Das sollte schon im Verhältnis dargestellt werden zumal Lumitronix auch in anderen Fällen es nicht so genau nimmt mit den Abbildungen. Ich kann mir vorstellen, dass Cree so wie andere Hersteller Produktfotos zur Verfügung stellt.
Benutzeravatar
ben_c
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 746
Registriert: Mo, 29.08.11, 19:07
Wohnort: Hechingen-Stein

Mi, 09.05.12, 13:09

...und jetzt schau mal bitte nach woher ich die Bilder verlinkt habe. :D

Zudem gibt es noch die Maßangaben im Text sowie das Hersteller Datenblatt.
werters_echte
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr, 28.05.10, 00:58

Mi, 09.05.12, 14:05

contour7 hat geschrieben:Die XB-D ist zwar nur 1mm kleiner als die XT-E, aber das sind immerhin 30% weniger!
Die von Dir eingestellten Fotos zeigen nicht die wahre Größe der LED sondern sind in der Größe angepasst.
Das sollte schon im Verhältnis dargestellt werden zumal Lumitronix auch in anderen Fällen es nicht so genau nimmt mit den Abbildungen. Ich kann mir vorstellen, dass Cree so wie andere Hersteller Produktfotos zur Verfügung stellt.
Bitte das Gehirn einschalten. Das hast du nicht zu Ende gedacht. Stell dir mal vor, wie groß manche Leuchtdioden wären wenn man sie in ihrem Größenverhältnis fotografieren würde. Die wären teilweise nur einige Pixel groß.

Es wählt doch kein Mensch eine Leuchtdiode wegen ihres Aussehens aus. Ich würde es unverantwortlich finden, wenn Lumi für ein solches Foto das Geld rausschmeißt und ich als Kunde das ja am Ende bezahlen muss.
Benutzeravatar
C.Hoffmann
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1857
Registriert: Di, 28.12.04, 19:29
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mi, 09.05.12, 20:47

viewtopic.php?f=14&t=14540
Viele Leds (siehe Neue Produkte) wurden mit Weiß deklariert. Bleibt diese Farbe oder wird das irgendwann auf einen verständlicheren Farbton angeglichen? Ich sehe darin noch immer einen Sammelbegriff für alle Weiß-Farbtöne, das ist keinesfalls verständlicher als Neutralweiß oder für was diese Farbe gelten soll.
Hallo Achim, damit deine Frage beantwortet wird, ohne dass wir dieselbe Diskussion nochmals in einem weiteren Thread wiederholen, antworte ich dir hier.

Wir haben alle Vor- und Nachteile abgewägt und Intern lange darüber gesprochen. Am Ende waren wir einstimmig der Meinung, dass wir unsere "dynamische" Handhabung vorerst beibehalten. Die vermeintliche Verwirrung ist deutlich geringer, als es in diesem etwas aufgewühlten Topic scheint. Die shopweite Anpassung birgt die Gefahr, dass es danach schlimmer ist als zuvor. Diese Entscheidung beinhaltet auch die Weiterführung des Begriffes "weiß", welcher je nach Kontext nicht immer die identische Bedeutung haben muss. Aus der überall hinterlegten Farbtemperatur geht jedoch immer der genaue Wert hervor.

Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt erneut darüber nachdenken. Das kann z.B. passieren, wenn sich die Norm durchgesetzt hat und bei Verbrauchern angekommen ist. Eine Vorreiterrolle in dieser Sache würde uns der Großteil unsere Kundschaft aber vermutlich nicht danken.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 09.05.12, 21:58

Ok, lassen wir das mit der Farbe Weiß (vorerst). ich denke, ich habe Euch diesen Monat schon genug genervt.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Mi, 09.05.12, 22:00

Hallo Achim,

ich finde nicht, das Du nervst, im Gegenteil, ich finde es gut, das Du ungeschminkt Deine Meinung sagst, auch dann, wenn Du davon ausgehen musst, das selbige nicht gut ankommt. Und noch besser finde ich es, das hier im Forum auch kritische Meinungen erlaubt sind, das ist längst nicht überall so.

Gruß
Mr. Fix-it
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1981
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mi, 09.05.12, 22:03

Sorry, aber ich muss Achim in jedem Punkt Recht geben.

Die Backlightmatrix wäre mit 2700 K für private Anwendungen durchaus interessant, 3500 K sind allerdings alles anderere als warmweiss und damit für private Anwender völlig unbrauchbar.

Schade, dass Lumitronix hier versucht, private Anwender mit falschen Versprechungen zu locken.

Solche Geschäftspraktiken bin ich bisher eigentlich nur von Billig-China-Anbietern gewohnt. Hier passt sich wohl Lumi leider an.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 09.05.12, 22:07

Das mit dem ungeschminkt antworten ist so eine Sache. Zu viel Ehrlichkeit ist auch nicht gut, insbesondere, wenn man persönlich wird und mal richtig aufbrausend antwortet. Ich bin deswegen schon öfter irgendwo angeeckt und habe auch schon paar mal einen über den Deckel bekommen (zu recht). Hinterher tut es mir meistens auch leid. - Aber so bin ich eben.
werters_echte
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr, 28.05.10, 00:58

Mi, 09.05.12, 23:24

ustoni hat geschrieben:Die Backlightmatrix wäre mit 2700 K für private Anwendungen durchaus interessant, 3500 K sind allerdings alles anderere als warmweiss und damit für private Anwender völlig unbrauchbar.
Da hast du was nicht richtig verstanden. Im Haupttehma geht es darum wie 3500K genannt werden sollen und nicht darum ob 3500K durch 2700K ersetzt werden soll. Außerdem wurde weiter oben schon geschrieben, dass sich dieses Produkt gar nicht an private Anweder richtet sondern an die Industriekunden. Es ist also Absicht dass dieses Produkt "unbrauchbar" für private Anweder ist. Wobei es nicht unbrauchbar ist, sondern nur nicht ganz perfekt. Die ganzen Panels haben auch 3500K und verkaufen sich ja anscheinend blendend.


Schade, dass Lumitronix hier versucht, private Anwender mit falschen Versprechungen zu locken.
Die Kelvinzahl steht ja drin. Das hat doch mit Kundenfang nichts zu tun. Jemand der neutralweiß bestellt und 3500K bekommt, der könnte Lumi das gleiche vorwerfen.
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1981
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mi, 09.05.12, 23:41

Zitat der Produktseite:
BacklightMatrix, 290x203, 70 Nichia LEDs warmweiß
Was bitteschön habe ich hier falsch verstanden? Hier wird ganz klar in großer, fetter Schrift mit falschen Tatsachen geworben.

Und damit sind wir hier bei den gleichen Verhältnissen wie bei der Werbung von China-Produkten, völlig egal, ob die Farbtemperatur von 3500 K später auf der Produktseite in entsprechend kleiner Schrift genannt wird oder nicht.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
werters_echte
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr, 28.05.10, 00:58

Do, 10.05.12, 00:08

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Kapier ich nicht. Was genau habe ich nicht gelesen? Ich bin nicht deiner Meinung, das ist alles.
Was bitteschön habe ich hier falsch verstanden? Hier wird ganz klar in großer, fetter Schrift mit falschen Tatsachen geworben.
Was hat dein letzter Beitrag mit dem von mir zitierten Auszug zu tun? Im von mir zitierten Auszug sprichst du davon, dass du gerne ein 2700K Backlightmatrix hättest. Und ich sage dir nur dass das überhaupt nicht das Thema war. Und ich sage: 3500K ist für mich mehr warmweiß als neutralweiß. Du musst dich damit abfinden dass ich nicht der einzige bin der so denkt. Damit ist die von dir geforderte Bezeichnung eine falsche Tatsache für alle die die Norm nicht kennen und unter neutralweiß was anderes verstehen als du. Du gemein-gefährlicher Betrüger!!!!! Wie kannst du nur so sein wie die China-Händler!! :-)

Produktseite in entsprechend kleiner Schrift genannt wird
:lol: in der einzigen wichtigen Tabelle auf der Seite und in nächster Nähe zu Lichtstrom, Effizienz und Leistung. Ja, das ist wirklich SEHR unauffällig und klein. Also tschuldigung, ich weiß ja nicht wie du einkaufst aber ich würde LED-Produkte nicht nach Artikelnamen kaufen. :arrow: Ich dachte "wer lesen kann ist klar im Vorteil"? Und jetzt tust du so als ob die Farbtemperatur jeder übersehen würde. Das ist doch lächerlich und an den Haaren herbeigezogen.
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1981
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Do, 10.05.12, 00:32

:D Nochmal: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :D

Zitat meines Posts:
Die Backlightmatrix wäre mit 2700 K für private Anwendungen durchaus interessant
Wortwahl ist:

"wäre"

Auf Deutsch: wenn es so wäre, ist aber nicht so.

Einen Wunsch habe ich nirgendwo geäußert!!!

Deine persönliche Meinung in alle Ehren: warmweiss ist nun mal definiert als Farbtemperatur <= 3300 K, und das ist Fakt.

Ich persönlich lese übrigens die Produktseiten vollständig durch (inklusive Datenblätter falls vorhanden), bevor ich etwas kaufe (bei Lumitronix wird das immer weniger, da die hier angebotenen Produkte anderswo meist günstiger zu bekommen sind). Wenn ich mir allerdings die Anfragen, die hier so gestellt werden, ansehe, scheine ich damit eine Ausnahme zu sein.
In diesem Sinne betrachte ich die groß, fett und blau in der Überschrift angegebene Behauptung "warmweiß" durchaus als Vorspiegelung falscher Tatsachen.
werters_echte
User
User
Beiträge: 29
Registriert: Fr, 28.05.10, 00:58

Do, 10.05.12, 13:35

Auf Deutsch: wenn es so wäre, ist aber nicht so.

Einen Wunsch habe ich nirgendwo geäußert!!!
ustoni, das ist doch Haarspalterei. Du hast geschrieben das eine wäre interessanter. Man muss doch nicht dazu schreiben "Ich wünsche mir... ".
Deine persönliche Meinung in alle Ehren: warmweiss ist nun mal definiert als Farbtemperatur <= 3300 K, und das ist Fakt.
Es ist auch definiert, dass man in der Stadt nur 50 fahren darf. Trotzdem hat da jeder so einen eigenen kleinen Toleranzbereich und fährt im Durchschnitt eher 60. Und da könnte man nichtmal sagen, dass diese Definition keiner kennt. Aber bei der Norm in der die Farbtemperatur beiläufig erwähnt wird, die kennt niemand!

Es sollte auch mal erwähnt werden das die hier immer wieder genannte Norm eigentlich überhaupt nicht passt. In dieser Norm geht es um "Beleuchtung von Arbeitsstätten", also um die Art wie Leuchten in Büros verwendet werden sollten. Hierbei wird nur beiläufig zur Klarstellung definiert was INNERHALB DER NORM mit dem Wort "neutralweiß" oder "warmweiß" usw. gemeint ist. Es handelt sich also nicht um einen Versuch die Begriffe für den allgemeingebrauch zu normen. In einer anderen Norm könnten die Begriffe bereits wieder anders definiert werden.
Wenn ich mir allerdings die Anfragen, die hier so gestellt werden, ansehe, scheine ich damit eine Ausnahme zu sein.
Dir sollte aber auch klar sein das die Leute die keine Fragen haben (auch wenn das 99,99% wären) nicht im Forum auftauchen :-)
In diesem Sinne betrachte ich die groß, fett und blau in der Überschrift angegebene Behauptung "warmweiß" durchaus als Vorspiegelung falscher Tatsachen.
Vorspiegelung falscher Tatsachen unterstellt eine vorsätzliche Handlung zum eigenen Vorteil. Lumi macht das zwar mit Absicht nicht normgerecht und stellt sich für uns gegen die Norm. Aber eben zum Wohle der Kunden. Lumi selbst hat nichts davon. Leute wie ich sind dafür dankbar.
stromflo
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 303
Registriert: Mi, 31.12.08, 12:16

Do, 10.05.12, 17:05

Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt erneut darüber nachdenken. Das kann z.B. passieren, wenn sich die Norm durchgesetzt hat und bei Verbrauchern angekommen ist. Eine Vorreiterrolle in dieser Sache würde uns der Großteil unsere Kundschaft aber vermutlich nicht danken.
Wie soll sich die Norm durchsetzen, wenn jeder nach dem hier gezeigten Strickmuster vorgehen würde bzw. vielleicht auch vorgehen wird?

Gruß Flo
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Do, 10.05.12, 17:26

Man sollte auch bedenken, welchen Hickhack eine spätere Normung erzeugen wird. Alle Kunden haben sich bis dahin auf die neuen Bezeichnungen eingeschossen und würden total verwirrt dastehen, wenn dann nur noch nach Norm angeboten würde. Wir wissen aber, dass das nur eine Schutzbehauptung war und sich freiwillig niemals etwas ändern wird. Da muss schon ein Gesetz kommen, um Klarheit zu schaffen. Bis dahin werden noch 1000 wohlklingende Bezeichnungen auf den Markt geschmissen, wo jeder Händler sein eigenes Süppchen kochen kann. Insofern finde ich es etwas schade, da Lumi sich im Großen und Ganzen an die Norm gehalten hat (Ausnahme: Kaltweiß = Tageslichtweiß) und nun einen Schritt zurück macht. Damit untergräbt Lumi nur die eigene Glaubwürdigkeit. Dazu gehört auch, dass abweichende Farbtemperaturen in eine benachbarte Farbe rutschen.

Wo aber schon eine neue Bezeichnung (Weiß) existiert, könnte man doch noch eine zweite Bezeichnung anbieten. Betrifft noch immer die Backlightmatrix mit 3500k: wie wäre es mit "Cremeweiß" oder einfach nur "Creme"?
jakobled
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Mo, 09.01.12, 00:24

Fr, 11.05.12, 09:00

Im Grunde ist es doch inzwischen egal, ob es Weiß, Warmweiß, Hellweiß, Kaltweiß oder Was-Weiß-Ich heisst. Das sind alles relative Label, die unterschiedlich verwendet werden und sich nicht mehr im nachhinein normieren lassen. Und wozu auch? Es gibt die genaue Angabe der Farbtemperatur in Kelvin und die sollte immer mit angegeben werden. Bei anderen Kenngrößen würde ja auch niemand erwarten, dass Label wie Schwachspannung, Niedrigspannung, Normalspannung, Starkstrom, Batteriestrom, groß, klein etc. ausreichen um die Eigenschaften eines Produktes zu bewerten.
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1981
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Fr, 11.05.12, 11:17

Im Grunde ist es doch inzwischen egal, ob es Weiß, Warmweiß, Hellweiß, Kaltweiß oder Was-Weiß-Ich heisst.
Im Grunde ist es das inzwischen schon, aber nur weil sich niemand an die allgemeinen Begrifflichkeiten hält. Es geht eben nur noch darum, möglichst die eigenen Produkte zu verkaufen. Wenn Vertreiber A und B einen wohlklingenden Begriff in den Werbetext werfen, müssen Vertreiber C und D eben nachziehen oder möglichst sogar A und B übertrumpfen. Es geht eben nicht darum, was tatsächlich verkauft wird, sondern mehr darum was der Kunde hören möchte.

In diesem Sinne hat jakobled vollkommen recht damit, dass die inzwischen einzig sinnvole Aussage die Angabe der Farbtemperatur ist.

Sein Vergleich mit Spannungsbezeichnungen ist allerdings völlig unsinnig. Das wäre so, als würde man Mastbetriebe mit Autoherstellern vergleichen. Das Eine hat mit dem Anderen ganz einfach absolut nichts zu tun. Also: völlig danebengegriffen.

Ein informativer Link zum Thema Lichtfarbe:

http://www.rieste.at/Die-Wirkung-der-Lichtfarbe.html


Was die Lichtfarbe betrifft:

Wer hobbymäßig (oder auch professionell) gerne mal ein paar Portraitaufnahmen macht, wird - für optimale Ergebnisse - einen sonnigen Sommerabend um die 19:00 Uhr wählen, also das leicht orange-goldene Licht dieser Uhrzeit. Die gleichen Fotos zur Mittagszeit wirken dagegen hart und unangenehm.

Die Ursache hierfür könnte genetisch bedingt sein. Seit einigen 100000 Jahren erzeugen Menschen Licht durch Feuer (angefangen mit dem Lagerfeuer bis hin zur Glühbirne).
Dieses Licht hat prinzipbedingt einen hohen (eigentlich unnatürlichen) Rotanteil. Möglicherweise empfindet man (normalerweise) deshalb warmes Licht als besonders wohnlich und angenehm (geht jedenfalls mir so). Prinzip: Blaues Licht: wir müssen jagen (heute: arbeiten).
Rotes Licht: Der Tag ist vorbei, wir können relaxen.


P.S.: Ich muss allerdings zugeben, dass mein Beitrag zum ursprünglichen Post (Backlightmatrix) wenig zu tun hat.
Vielleicht aber zum Thema. Meine Meinung zur korrekten Bezeichnung habe ich ja bereits weiter oben kundgetan.

In diesem Sinne:
Schönes Wochenende allern Lesern!
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Fr, 11.05.12, 11:38

Also Cremeweiß assoziiere ich sofort mit beige, das wiederum eher mit vergilbt-weiß oder warmweiß bis schmutzig-weiß.
Das trifft auf 3500K aber nicht zu, das ist ein ziemlich "sauber-weißes" Neutralweiß.

Meine Empfehleung: die Farbtemperatur in Kelvin pominent, evtl. in Klammern warm/neutral/kaltweiß, das aber bitte nach der Norm, nach der auch alle Leuchtmittel seriöser Hersteller beschriftet sind und nicht irgendwie und außerdem einen Link auf eine Seite, wo erklärt ist, was die Farbtemperaturen und Weißtöne bedeuten.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.12, 11:48

Also Cremeweiß assoziiere ich sofort mit beige, das wiederum eher mit vergilbt-weiß oder warmweiß bis schmutzig-weiß.
Das trifft auf 3500K aber nicht zu, das ist ein ziemlich "sauber-weißes" Neutralweiß.
Mein Hintergedanke: aus Warmweiß hätte ich die 3500k gerne raus, dann ist Platz für echtes Warmweiß. :wink:
Antworten