Cree CXB 72v anchliessen an Meanwell HLG-185H-C1400B

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
hoschi97
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 24.06.19, 18:37

Mo, 24.06.19, 18:57

Hallo liebe Leute,

Ich baue gerade ein Terrarium für 2 Salamander, von einem Kumpel habe ich 4x Cree COBs bekommen mit 72v.
Außerdem hat er mir noch das Netzteil von Meanwell überlassen, da er das nicht mehr braucht. Er konnte mir aber nicht mehr sagen, ob das Netzteil mit den COBs funktioniert.

Ich habe überhaupt keine Ahnung von LEDs und wie man diese anschliesst. Nun habe ich hier ein wenig im Forum gesucht und gelesen, aber leider bin ich verunsicherter als vorher. Besonders ob Parallel oder in Reihe geschaltet wird und wann das Eine bzw. das Andere besser ist.

Kann mir bitte jemand helfen? Soll ich Alle COBs in Reihe schalten bei diesem Netzteil - bzw. funktioniert es überhaupt diese 4 COBs mit diesem Netzteil zu betreiben? Habe auch gehört, man kann Parallel- und Reihenschaltung mischen. das verwirrt mich komplett.

Ich würde so gerne schnell mein Terrarium fertig stellen, daher würde ich mich über eine schnelle kompetente Antwort sehr freuen.

Vielen Dank!


Hoschi


Edit:

hier nochmal die Spezifikationen die ich Herausgefunden hab bis jetzt:

MeanWell HLG-185H-C1400B
- Output Power: 200.2 W
- Output Voltage: max 143V
- Output Current: 1400mA
- Constant Current Driver

Cree CXB 3590
- Durchlassstrom: 1.2 A
- Spannung: 72V
hoschi97
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 24.06.19, 18:37

Mo, 24.06.19, 19:45

Ok, ich hab noch ein bisschen gelesen und ich glaube jetzt, das mit den gemischten Schaltungen verstanden zu haben.

Also wenn ich das richtig Verstehe kann ich die COB weder in Reihe noch komplett Parallel schalten, sondern muss jeweils ein Paar COBs (2Stück) in Reihe schalten, aber diese dann mit dem anderen Paar parallel an den Treiber anschliessen, richtig?? Möchte nichts falsch anschliessen, da die COB wohl recht wertvoll sind, meinte mein Kumpel. Daher möchte ich nichts falsch machen.

Außerden stellt sich mir die Frage, wenn ich den Treiber parallel betreibe also 2x 144V dann müsste sich doch die 1400mA aufteilen auf 700mA pro Reihenschaltung. heisst das, die COBs bekommen nicht die volle Stromstärke bei dieser Schaltungs-Variante?? Gibt es andere Möglichkeiten, falls das so sein sollte?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10430
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 25.06.19, 08:45

Hallo hoschi97,
welcome on board!
sondern muss jeweils ein Paar COBs (2Stück) in Reihe schalten, aber diese dann mit dem anderen Paar parallel an den Treiber anschliessen, richtig??
Ja. Und alle COBs müssen auf dem gleichen Kühlkörper montiert werden, damit sie sich nicht unterschiedlich stark erwärmen (sonst leuchten sie unterschiedlich hell). Die 700mA sind wahrscheinlich genug. Auch bei diesem Strom brauchst Du schon sehr massive Kühlkörper. Schließlich musst Du rund 100W Heizleistung weg kühlen.
hoschi97
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 24.06.19, 18:37

Mo, 15.07.19, 16:55

Sorry jetzt erst gelesen hatte dummerweise den Thread nicht auf Benachrichtigung gestellt...

Danke nochmal für die Ausführung, Borax... Gibt es überhaupt Netzteile, die an 230V AC 288V DC bei 1400mA leisten (ca. 200W)??
Ich finde da irgendwie nichts. Es muss doch ein passendes Netzteil für die 4 COBs geben?!??

Gruss Hoschi :D
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10430
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 16.07.19, 09:02

Gibt es überhaupt Netzteile, die an 230V AC 288V DC bei 1400mA leisten (ca. 200W)??
Gibt es. Das wären aber ca. 400W (288V * 1.4A = 403W): https://www.tme.eu/de/details/hlg-480h- ... mean-well/ Billiger wären aber zwei von den HLG-185H-C1400B (isb. weil Du ja schon eines hast). Also eines für je zwei LEDs in Reihe.
hoschi97
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 24.06.19, 18:37

So, 18.08.19, 21:37

Hmm das hab ich vermutet... Dann wohl noch ein zweites Netzteil kaufen Danke für die Antwort 😊
Antworten