Beleuchtung im Kühlschrank/-truhe mit LED

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
jens69
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 03.10.09, 11:05

Sa, 03.10.09, 11:23

Ich bin an überlegen, ob man in einen Kühlschrank (+5C) oder Kühltruhe (ca -20 C) nicht
die Beleuchtung gegen LED austauschen kann.
Original ist je eine kleine E14-Birne (230V) drin.
Viel leicht währe auch ein Umbau auf GX53 nebst LED-Leuchte möglich.
Was denkt ihr?
jens69
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 03.10.09, 11:05

Sa, 03.10.09, 12:02

Benötigt wird eine Helligkeit einer 15W-Glühlampe.
Die original Lampe scheint auch nicht wasserdicht zu sein, eher leichter Spritzschutz.
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Sa, 03.10.09, 16:49

Prinzipiell ist ein Kühlschrank wie in diesem Forum schon einmal erwähnt die absolut
perfekte Umgebung für LED-Anwendungen und du wirst, denke ich, keine Kühlkörper
benötigen.

Ich empfehle dir diese Konstantstromquelle mit dieser High Power LED zu verwenden.
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Sa, 03.10.09, 17:12

700mA an einer nackten Q5 wird auch bei 7°C im Kühlschrank noch einen Kühlkörper brauchen. Wenn man gerade einen Großeinkauf einräumt, brennt das Licht schonmal etwas länger, was man nicht ausser Acht lassen sollte.
Einen Sternkühlkörper würde ich in jedem Fall schon anbauen.
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Sa, 03.10.09, 19:39

Beatbuzzer hat geschrieben:.. was man nicht ausser Acht lassen sollte.
Na gut, habe ich vergessen...

Da eben diese KSQ mit dem oder dem Sternkühlkörper.
Ob 700 oder 350 mA macht für das Auge wenig Unterschied.

Und die Cree kann man zur besseren Handhabung mit Star-Platine bestellen.
jens69
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 03.10.09, 11:05

So, 04.10.09, 11:52

Ja mit einer IP65 Konstantstromquelle, die IP65 geschützt ist, das ist schon prima.
Zumal ich dann ja mit Schutzklasse III (Kleinspannung) arbeite.
Müsste man nur sauber anstatt des E14-Sockels anklemmen, am besten mit Schrumpfschlauch.

Wenn ich das Ganze auch in der Tiefkühltruhe einbauen will hab ich natürlich noch tiefere
Temperaturen, so bis -25°C Tiefpunkt ungefähr,
dumm das die KSQ nur bis -10°C im Datenblatt hat.
-- edti --
Upps da steht ja noch bis -40°C drüber...


Ist der Cree XR-E gegen Feuchtigkeit geschützt,
oder empfiehlt sich zu Schluss das ganze mit Plastikspray dauerhaft zu versiegeln :?:

Kann den Cree XR-E so direkt auf den Kühlkörper kleben,
oder braucht man die Star-Ausführung :?:
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

So, 04.10.09, 13:57

Ich denke, dass Wärmeleitkleber Strom nicht leitet, also wäre das möglich.

Elektrisch leitend und damit für LEDs schädlich ist nur Wasser mit beigemischten Salz
und kondensierendes Wasser enthält kein Salz.
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

So, 04.10.09, 14:17

L Bosch hat geschrieben:Ich denke, dass Wärmeleitkleber Strom nicht leitet, also wäre das möglich.
Im Ansatz richtig, ABER:
Wenn man Wärmeleitkleber dünn aufträgt, so wie es sein soll, dann ist nicht gesagt, dass die Unterseite der LED vollständig vom Aluminium des Kühlkörpers getrennt ist. Eine zuverlässige Isolierung darf man von einer Wärmeleitklebestelle nicht erwarten.

Wenn man nur eine LED verwendet und der Kühlkörper keinen elektrischen Kontakt zu anderen Potentialen hat, also auf Kunststoff o.ä. montiert wird, dann ist es egal. Gefahr besteht bei Berührung nicht. Die KSQs sind galvanisch vom Netz getrennt.
jens69
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Sa, 03.10.09, 11:05

So, 04.10.09, 17:13

Na dann doch besser den Star.
SWISSLED
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Do, 20.12.07, 09:13

Mo, 05.10.09, 08:21

Schau mal hier rein:
viewtopic.php?f=28&t=4815&p=75684#p75684
Da gibt es auch schon einen LED-Einbau
in einen Kühlschrank
Antworten