Filmaufnahmen

Moderator: T.Hoffmann

Filmaufnahmen

Beitrag am Di, 26.09.17, 17:09 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo liebe LED Experten.

Ich recherchiere gerade für ein Filmprojekt die Möglichkeit zwei Lichtquellen oder mehr in einem Abstand von mindestens 5 km,und höchstens 10 km, mit einer Filmkamera aufzunehmen.
Das Leuchtmittel sollte für eine Person tragbar/transportabel sein, daher die logsiche Überlegung LEDs einzusetzen.

Die Fragen die uns hauptsächlich beschäftigen sind folgende:

- Welche Lichtquelle würden Sie uns empfehlen? also welche Lichtstärke und Lichtstrom Werte sind hier zu beachten?
- Welche Form sollte die Lichtquelle haben? kugelförmig mit einer gleichmäßigen Lichtverteilung? oder einen Spot der einen Kegel ausstrahlt?
Da wir befürchten, dass eine kegelförmige Lichtquelle, lediglich als kleinen Punkt erscheint, der für das Bild nicht attraktiv ist, ziehen wir ein kugel-
förmiges Licht vor.
- Die Lichtquellen sollen noch voneinander getrennt erkennbar sein, und dennoch in der Dunklen Umgebung nicht untergehen.
Bei einer Kugelförmigen Lichtquelle, besteht die Gefahr des Verwischen der Lichtstrahlen. In welchem Mindestabstand sollten sie zueinander stehen um das zu vermeiden.
- Wäre es möglich selbst etwas ztu bauen? Oder gibt es Taschenlampen (Legal, auch Meldepflichtig) die man hierfür verwenden kann?

Ich danke euch für eure Tipps und Unterstützung, und bleibe gespannt auf eure Überlegungen und Vorschläge. :idea:
Viele Grüße
bader
HVM_17
 
Posts: 2

Re: Filmaufnahmen

Beitrag am Di, 26.09.17, 19:14 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Also ich bin jetzt nicht der Experte, aber, wenn ich bei mir aus dem Fenster sehe kann ich verschiedenen Lampen in 3 bis ca. 8 km Entfernung sehen.
Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Leuchten, von Straßenlampen über Hindernisbefeuerung bis hin zu einem Leuchtfeuer.
Wenn die Luft klar ist und es kein diffuses Licht durch Nebel o.ä. gibt sind alle Lampen aus dieser Entfernung nur als kleiner Lichtpunkt zu erkennen, sie unterscheiden sich lediglich durch ihre Helligkeit.
Ich weiß ja nicht was für einen Effekt dir vorschwebt, denn es ist glaube ich egal ob Spot oder Kugelleuchte, auf diese Entfernungen wirst du bis auf die Helligkeit keinen Unterschied sehen.
mfg Michael
Lampenmichel
 
Posts: 36
Sterne: 10

Re: Filmaufnahmen

Beitrag am Di, 26.09.17, 22:53 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
HVM_17 hat geschrieben:Ich recherchiere gerade für ein Filmprojekt die Möglichkeit zwei Lichtquellen oder mehr in einem Abstand von mindestens 5 km,und höchstens 10 km, mit einer Filmkamera aufzunehmen.


Was "kann" denn die Kamera, bzw. gibt es dafür Daten? Ich kenne mich zwar eher fotografisch aus, aber bei 20mm Brennweite KB ist von einem Objekt in 5km Entfernung kaum was zu erkennen. Und mehr wie einen Punkt wirst du in allen Fällen vermutlich nicht sehen. Höchstens die Kamera hängt hinter einem Teleskop :D
dieterr
 
Posts: 386
Sterne: 325

Re: Filmaufnahmen

Beitrag am Fr, 29.09.17, 11:46 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
dieterr hat geschrieben:
HVM_17 hat geschrieben:Ich recherchiere gerade für ein Filmprojekt die Möglichkeit zwei Lichtquellen oder mehr in einem Abstand von mindestens 5 km,und höchstens 10 km, mit einer Filmkamera aufzunehmen.


Was "kann" denn die Kamera, bzw. gibt es dafür Daten? Ich kenne mich zwar eher fotografisch aus, aber bei 20mm Brennweite KB ist von einem Objekt in 5km Entfernung kaum was zu erkennen. Und mehr wie einen Punkt wirst du in allen Fällen vermutlich nicht sehen. Höchstens die Kamera hängt hinter einem Teleskop :D


Die verwendete Kamera steht leider noch nicht fest... hättest du da Empfehlungen?
HVM_17
 
Posts: 2


Zurück zu LED Tests & Vergleiche

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]