Effizienteste LED ?

Moderator: T.Hoffmann

Effizienteste LED ?

Beitrag am Sa, 25.10.14, 22:15 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

was ist eigentlich die derzeit effizienteste für Geld in Deutschland erhältliche LED ?

Gibts da nicht mal irgendwo eine "Top Ten", wo man mal regelmässig reinschauen kann , was der Markt so hergibt?

Oder kann Fa. Lumitronix nichmal eine shopübergreifende List-Funktion , sortierbar nach Effizienz in ihren Shop einbauen ? ;)

Also was ich bislang so gefunden habe wäre die hier:

http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Nich ... weiss.html

Die Nichia NFSW385A hat bei 35mA/2,67V 181lm/W

Ist das das Ende der Fahnenstange oder geht da noch was ?

Grüsse
Roland
rolandk
 
Posts: 38
Sterne: 118

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am Sa, 25.10.14, 22:17 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
besser wäre die hier - aber die gibts ja noch nicht zu kaufen:
http://www.ledlager-blog.de/we-present- ... -der-welt/
rolandk
 
Posts: 38
Sterne: 118

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am So, 26.10.14, 13:08 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Siehe auch: Osram baut effizienteste LED-Lampe der Welt (Forum-Beitrag unter News vom 11.04.2014)
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12371
Sterne: 12520
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am Di, 16.12.14, 14:02 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Die Nichia hatte ich vor allem wegen Preis/Leistung auch schon im Auge.

Was ist den mit Platine bei den oben genannten Nichia gemeint?
Kann man die mit / ohne Platine einfach auf einen Kühlkörper packen und verkabeln?

Wie würde ich die am besten betreiben?
5 Stück parallel an ner 350er KSQ und dann min. 5 Stück jeweils noch in reihe?
dertester
 
Posts: 30

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am Di, 16.12.14, 15:22 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Mit Platine bedeutet, du bekommst die LED schon bestückt auf einer 10x10mm Platine.

Die Platine selber sieht ohne LED in etwas wie auf dem Foto aus:
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High ... atine.html

Das macht die Verarbeitung um ein vielfaches einfacher.
Leds ohne Platine sind eigentlich nur für die Maschinelle Bestückung gedacht.. oder wenn du schon eine eigene Platine hast, worauf die LED gesetzt werden soll.
Benutzeravatar
ben_c
 
Posts: 696
Sterne: 547
Wohnort: Hechingen-Stein

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am Di, 16.12.14, 16:23 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
dertester hat geschrieben:Wie würde ich die am besten betreiben?
5 Stück parallel an ner 350er KSQ und dann min. 5 Stück jeweils noch in reihe?

Lies Dir das mal durch:
viewtopic.php?f=34&t=15765
Benutzeravatar
R.Kränzler
 
Posts: 1681
Sterne: 1000
Wohnort: Haigerloch

Re: Effizienteste LED ?

Beitrag am Di, 16.12.14, 18:30 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
@Ben_c

Danke, die Kontakte der LED sind also nach unten ausgeführt und mit der Platine kann ich sie direkt wie "normale" powerled auf nem Kühlkörper anschließen.

@R.Kränzler

Den Artikel kenne ich. Leider sind KSQ in dem Bereich nicht so verbreitet, deshalb frage ich nohmal.

Hab eine mit 150mA gefunden, allerdings mache ich mir da schon wieder wegen Wärmeabgabe meine Gedanken..
dertester
 
Posts: 30


Zurück zu LED Tests & Vergleiche

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]