Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mo, 28.05.18, 22:40 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo und danke das ich hier sein darf.
Meine Frage an euch ist. Ich habe mir ultra dünne ledeinbaustrahler gekauft, die eine dreifach schaltung haben.
Die erste schaltung ist der blaue Ring ausenrum, nach dem ausschalten und wieder einschalten gleich danach dann leuchtet die mitte in weiß, nach erneuerten ausschalten und wieder einschalten leuchtet der blaue äußere Ring und die mitte in weiß zusammen, ich möchte die schaltung so einstellen das bei jedem schaltforgan die blau/weiße Kombination leuchtet.
Wie kann ich das beheben? Was muß ich am Netzteil ändern??
Marksteiner Manfred
 
Posts: 4

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mo, 28.05.18, 23:22 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Manfred,
welcome on board!

Das dürfte schwierig werden. In dem Netzteil ist anscheinend ein Chip, der so programmiert ist, dass eben diese 'Schaltfolge' vorgegeben ist. Um das zu ändern, müsstest Du diesen Chip umprogrammieren oder 'umgehen'. Beides ist (auch für einen Profi) relativ schwierig. Das einzige was man noch relativ einfach machen könnte ist das ganze Netzteil zu ersetzen...
Borax
 
Posts: 9905
Sterne: 26526

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Di, 29.05.18, 21:32 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Danke für deine Antwort, habe sowas in der art befürchtet, hatte aber die Hoffnung das es eventuell doch irgendwie anderst klappen könnte.
Wie könnte das denn aussehen mit einem anderen Netzteil??
Da die Lampen mit zwei unterschiedlichen Strom stärken versorgt werden.
Der blaue Ring außen wird, (Nr 1=DC 6-22 V 300mA.)
(NR 2=DC 22-45V 300mA)
Das sind die zwei Strom Spannungen..???
Was würdest du vorschlagen??
Mit freundlichen Grüßen Manfred Marksteiner..
Marksteiner Manfred
 
Posts: 4

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Di, 29.05.18, 22:38 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Da beide 300mA haben und Du immer beide anhaben willst, könnte man die in Reihe schalten und mit einem Netzteil betreiben. 300mA ist aber leider kein Standard-Strom (das wäre 350mA). Ob es ein Konstantstrom-Netzteil mit 300mA und etwa 28-70V gibt, bin ich nicht sicher. Hast Du ein Messgerät? Weil dann könntest Du mal an den beiden Anschlüssen messen, welche Spannung wirklich nötig ist. Die Spannung wird mit angeschlossenen LEDs im Betrieb gemessen. Das macht die Suche leichter...
Borax
 
Posts: 9905
Sterne: 26526

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mi, 30.05.18, 09:21 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wenn beide Spannungen zusammen im Bereich von 29,7 bis max. 54V liegen, könnte man ein Meanwell LPF-16-54 (29,7 - 54V @ 300mA) verwenden.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12819
Sterne: 12610
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mi, 30.05.18, 14:11 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Und bei 60-70V ein VT-8076: https://www.reichelt.de/Decken-Einbaule ... CLE=176215 oder bei 45-60V ein VT-8075: https://www.reichelt.de/Decken-Einbaule ... CLE=176214 Aber man müsste es eben wissen...
Borax
 
Posts: 9905
Sterne: 26526

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mi, 30.05.18, 17:34 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo danke euch für die Tipps und Vorschläge.
Leider habe ich kein Messgerät um die benötigte Spannung zu messen..
Ist es nicht möglich die microcips zu entfernen??
Kann leider auch keine Bilder hochladen von denn Steuergeräte..
Marksteiner Manfred
 
Posts: 4

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mi, 30.05.18, 18:57 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ist es nicht möglich die microcips zu entfernen??

Der Microchip (µC) ist das Gehirn der Schaltung. Dieser hat mehrere Ausgänge. Damit wird (direkt oder indirekt) die Netzspannung zu den Konstantstromquellen oder der Strom der Konstantstromquellen zu den Leds geschaltet. Wird das Gehirn entfernt, funktioniert gar nichts mehr.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12819
Sterne: 12610
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mi, 30.05.18, 20:29 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Marksteiner Manfred hat geschrieben:Leider habe ich kein Messgerät um die benötigte Spannung zu messen..
Ist es nicht möglich die microcips zu entfernen??


Doch, man könnte das möglicherweise schon. Ohne Geräte und Wissen nicht.
dieterr
 
Posts: 625
Sterne: 423

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Do, 31.05.18, 16:31 (1 Bewertungen, 10 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Leider habe ich kein Messgerät um die benötigte Spannung zu messen..

So was kostet keine 10€ (z.B.: https://smile.amazon.de/Digital-Multime ... multimeter) . Und man kann es ja immer wieder mal brauchen.
Borax
 
Posts: 9905
Sterne: 26526

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mo, 04.06.18, 17:22 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Screenshot_20180604-170141.png
Screenshot_20180604-170232.png
Hallo hab jetzt mal einzel Trafos gefunden. Brauche ich unbedingt zwei Trafos oder ist es möglich die höhere Spannung mittels einem Wiederstand zu reduzieren??
Marksteiner Manfred
 
Posts: 4

Re: Dekeneinbaustrahler lede drei wege schaltung

Beitrag am Mo, 04.06.18, 18:46 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Brauche ich unbedingt zwei Trafos oder ist es möglich die höhere Spannung mittels einem Wiederstand zu reduzieren??

Die höhere Spannung ist uninteressant, wenn auch die untere Spannung zu den Leds passen würde. Die Konstantstromquelle regelt die Spannung so lange nach, bis der benötigte Strom (300mA) fließt.
Da wir aber nicht wissen, wie hoch die Spannung mindestens sein muss, können wir auch keine KSQ aus der Deiner Liste empfehlen.

Falls Du noch den Karton von den Lampen hast, schau doch mal bitte nach, wieviel Watt angegeben wurden.
Leistung / Strom [in Ampere] = Spannung.

Falls Du kein Messgerät hast, frage doch mal Deine Nachbarn, Freunde, Bekannten, Arbeitskollegen, andere Familienmitglieder oder wen Du sonst noch kennst, ob diese so ein Gerät haben und es Dir ausleihen können.
Es müssen doch nur die Ausgangsspannungen der beiden Konstantstromquellen im laufenden Betrieb und unter Last gemessen werden. Das dauert nur wenige Sekunden.

Ich möchte Dir aber auch nahelegen, das Messgerät zu kaufen, welches Borax für Dich rausgesucht hat. Sowas kann man wirklich immer gebrauchen.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12819
Sterne: 12610
Wohnort: Herdecke (NRW)


Zurück zu Elektronik & Schaltung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]