LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 07:05 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Guten Tag,

ich plane gerade eine neue Treppe. Dazu möchte ich eine einfache Treppenbeleuchtung bauen. D.h. es wird an der Wand ein LED Streifen, in ein Aluprofil eingefasst, montiert. Gesteuert wird das jeweils über einen Bewegungssensor am Ende und am Anfang. Der Led streifen wird genau 3m lang werden.

Meine Frage dazu:

ich würde gerne addressierbare LEDs verwenden (zb. WS2801) und sie mit einem Raspberry Pi Zero oder ähnlichem steuern.

Kann man sie so steuern, dass wenn der erste Bewegungssensor ausgelöst wird sie angeschaltet werden, und zwar dynamisch, also von LED A bis Z und sie wieder ausgeschaltet werden, wenn der zweite Bewegungssensor ausgelöst wird, wieder von A bis Z.

Weiters soll, wenn der zweite Bewegungssensor ausgelöst wird die LEDs von Z bis A angeschaltet werden, also genau umgekehrt.

Gibts da eventuell schon einen Code dafür für einen Raspberry Pi?

Danke für eure Antworten..
Frazor
 
Posts: 2

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 08:54 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Frazor,
welcome on board!

und sie mit einem Raspberry Pi Zero oder ähnlichem steuern.

Prinzipiell kein Problem. Ein kleiner Arduino (oder ein ESP8266 / ESP32) würde aber reichen. Und der braucht viiiel weniger Strom.
Kann man sie so steuern...

Klar. Du brauchst ja zwei Bewegungssensoren. Und jeder davon kann eine unterschiedliche Routine im Programm auslösen.
Gibts da eventuell schon einen Code dafür für einen Raspberry Pi?

Sagen wir mal so: Beispielcode gibt es für (fast) alle µCs (Raspberry Pi, Arduino, ESP...). Und ein Lauflicht A->Z und Z->A ist ja jetzt kein sooo großes Programmierproblem ;) Dafür ist auch kein großer Hauptspeicher nötig (ein ATTiny wird das wahrscheinlich auch schon schaffen)
Borax
 
Posts: 9954
Sterne: 26526

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 10:55 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Danke für deine Antwort, dann werde ich einen Arduino nehmen :)
Frazor
 
Posts: 2

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 13:23 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Soll das Lauflicht denn mehrmals durchlaufen bis es wieder ausgeht, oder nur 1 mal? Zweiteres stelle ich mir optisch angenehm vor , aber kaum programmierbar.
dieterr
 
Posts: 639
Sterne: 423

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 16:21 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Versteh ich nicht. Ob einmal oder mehrmals ist ja zunächst mal relativ egal. Problematisch ist eher eine 'Kollision' oder 'kein Abbruch' ;)
Es muss ja eine Zustandsvariable existieren, die prinzipiell mal den Zustand 'AN/AUS' definiert. Der einfache Fall ist dann:
Zustand ist 'Aus'; Sensor 1 löst aus -> Zustand ist 'AN'; Lauflicht startet A->Z (vmtl. ist das so gemeint, dass die LEDs A,B,C... einfach an bleiben); Programm wartet bis Sensor 2 aktiviert wird; Sensor 2 löst aus -> Lauflicht stoppt (LEDs A->Z werden der Reihe nach abgeschaltet (Z zuerst, dann Y, dann X...); danach ist Zustand wieder 'AUS'
Gleiches gilt natürlich umgekehrt genauso (wenn Sensor 2 ausgelöst wird, ist das der 'Start-Sensor' und das Lauflicht von Z -> A startet; nach Auslösen von Sensor 1 wird auch von Z -> A wieder abgeschaltet)
Problem: Wenn jemand zweites den 'Aus-Sensor' schon vorher auslöst (weil er von der anderen Seite der Treppe kommt), führt das ggf. zur 'schnellen 'Abschaltung' (dann begegnen sich die zwei Personen in der Mitte der dunklen Treppe).
2. Problem: Wenn jemand Sensor 1 auslöst -> Zustand ist 'AN'; Lauflicht startet... aber die Person dreht auf der Treppe um und Sensor 2 wird gar nicht ausgelöst => Licht bleibt an
Beides lässt sich aber mit 'mindestens an' bzw. 'maximal an' Zeiten halbwegs sinnig lösen.
Borax
 
Posts: 9954
Sterne: 26526

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 17:37 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Borax hat geschrieben:Versteh ich nicht. Ob einmal oder mehrmals ist ja zunächst mal relativ egal.


Gut, war ev. etwas knapp beschrieben.
Es ist dann nicht egal, wenn immer nur eine LED quasi zeitgleich mit der Person mitlaufen soll. Sprich die Steuerung weiß, wie schnell die Person ist und damit bis oben braucht. Abschalten wäre damit aber nicht nötig, und das Begegnungsproblem existiert nicht.
dieterr
 
Posts: 639
Sterne: 423

Re: LED Beleuchtung für Treppenaufgang

Beitrag am Fr, 12.01.18, 18:12 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
würde auch ne inteligente lösung für trepenbeleuchtung suchen , hab zur zeit einfach 2 x 5m led stripe direkt an die treppen mit klebeband montiert , und das ganze wird durch ein solarpanel und akku betriben , es ist zwar nur so vorübergehend um zu schauen wie es funktioniert , da ich die ganzen trepen erneuern werden im laufe des jahres ( bin grade bei renovieren ) würd ich mich über irgend welche beispiele freuen

hab schon im inet welche gesehen , aber ich sage das es viel zu teuer ist nur um treppen zu beleuchten , ich brauche kein schikimiki , hauptsache man kann sehen wo die treppen sind
czutok
 
Posts: 215
Sterne: 97


Zurück zu Elektronik & Schaltung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]