Blinkgeber 12V 2W

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Blinkgeber 12V 2W

Beitrag am Di, 02.01.18, 16:02 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

ich habe mit der Suche schon einige Beiträge gefunden welche sich mit Blinkgebern beschäftigen. Aber ich konnte meine Frage damit nicht beantworten.

Wie der Titel schon sagt benötige ich für die Nachrüstung einer Füllstandsanzeige (an meinem landwirtschaftlichen Gerät) und Anzeige per Kontroll-Lampe einen einfachen Blinkgeber.

Die Daten wären 12 V Bordspannung (max. 13,9 V) und die Leistung der Lampe ist mit 2 W angegeben. Der Warnschalter im Füllstandgeber schaltet Minus. Das Blinkintervall sollte 1 mal pro Sekunde sein. Das Ausgangssignal muss ebenfalls Minus sein. Ein einschleifen dieses Blinksignals und zwischenschalten einer Diode in die vorhandene Leitung der Kontroll-Lampe wäre optimal.

Evtl. hat jemand von euch schon mal so etwas gebaut und hat eine einfache Schaltung verwendet die man einschrumpfen kann.
Es ist sehr wenig Platz hinter der Instrumententafel vorhanden.

Um die Frage zu beantworten warum keine Blink-LED.
Bei der Neugestaltung der Instrumententafel wurde schon eine Lampeneinheit mit Öldruckwarnlampe verbaut. Die Kontroll-Lampe leuchtet wenn der Öldruck dauerhaft zu niedrig ist. Diese Warnlampe soll auch zur Anzeige des zu geringen Ölstandes im Motor genutzt werden und ein Blinksignal ausgeben.
So kann man unter zu niedrigem Öldruck und zu niedrigem Ölstand einfach und sicher unterscheiden.

Reiner
Reiner B
 
Posts: 7

Re: Blinkgeber 12V 2W

Beitrag am Di, 02.01.18, 23:19 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
So ganz kapiert hab ich es jetzt nicht. Kannst Du mal eine Pseudo-Schaltplan machen was da wo angeschlossen ist, bzw. noch angeschlossen werden soll? Und idealerweise auch noch so eine Art Wahrheitstabelle, welchen Zustand die Kontrolllampe haben soll, wenn Füllstandgeber und/oder Öldruckgeber (schaltet der auch gegen Masse?) jeweils durchschalten...
Borax
 
Posts: 9597
Sterne: 26486

Re: Blinkgeber 12V 2W

Beitrag am Di, 09.01.18, 19:04 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

ja Öldruckschalter (Öffner) und Ölstandschalter (Schließer) schalten gegen Masse.

Das in der blauen Markierung zu sehende soll die Nachrüstung werden.

Reiner
Dateianhänge
Ölstandwarnung.JPG
Reiner B
 
Posts: 7

Re: Blinkgeber 12V 2W

Beitrag am Do, 18.01.18, 14:52 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo

ich habe einen Bausatz für ein Blinkmodul gefunden. KEMO 665 789, würde es damit funktionieren?

Reiner
Reiner B
 
Posts: 7

Re: Blinkgeber 12V 2W

Beitrag am Do, 18.01.18, 21:47 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Das Blinkmodul würde eine positive Spannung liefern. Geschaltet werden muss die Lampe aber nach Masse.
Vom Ölstandschalter kommt keine Bordspannung.

Du kannst mit diesem aber ein Relais ansteuern, welches Minus der Lampe nach Masse schaltet.

Ölstandwarnung.JPG

Zustände:
Zündung aus, Motor aus: alles aus.
Zündung ein, Motor aus (Öldruckschalter geschlossen): Lampe leuchtet.
Zündung ein, Motor an (Öldruck ok = Öldruckschalter geöffnet): Lampe aus.
Zündung ein, Motor an (Ölstand ok = Ölstandschalter geöffnet): Lampe aus.
Zündung ein, Motor an (Ölstand zu niedrig = Ölstandschalter geschlossen --> schaltet Minus des Blinkmodul nach Masse, liefert Impulse an das Relais): Lampe blinkt.
Zündung ein, Motor an (Öldruck zu niedrig = Öldruckschalter geschlossen, Ölstand zu niedrig = Ölstandschalter geschlossen): Lampe leuchtet.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12514
Sterne: 12530
Wohnort: Herdecke (NRW)


Zurück zu Elektronik & Schaltung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]