Led Schaltung Mosfets / mehrere Stromkreisläufe

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Led Schaltung Mosfets / mehrere Stromkreisläufe

Beitrag am So, 03.12.17, 19:57 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,


für ein kleines LED Projekt benötige ich ein wenig Hilfe und wäre dafür sehr dankbar.
Ich plane ein Spotlight und eine Taschenlampe die man kombinieren kann, doch leider sind meine E Technik kenntnisse etwas begrenzt.

Im Folgenden Schaltplan seht ihr das Spotlight. das ganze wird von einem 5V 2,4 A Netzteil betrieben. Die LED soll eine Cree XML2T3 sein und bei ~3,6V 2,4A laufen.
Bei Bedarf möchte ich mittels einem P-Channel Mosfet die LED ausschalten. Heisst wenn ich an Gate eine Brücke zu dem Netzteil herstelle solldie LED sich ausschalten.
Damit der Mosfet sich wieder entläd habe ich gelesen sollte mann eine Brücke zu GND mit einem hohen Wiederstand herstellen.

Im Bezug auf diesen Schaltpland stellen sich mir jetzt folgende fragen.

-funktioniert das alles so oder habe ich ganz grobe Schnitzer gemacht?
-wie genau berechne ich den Wiederstand für die LED wenn ich sie mit 3,6v 2,4A betreiben möchte?
-wie berechne ich den Wiederstand um den Mosfet zu entladen?



Nun zum nöchsten Teil, der Taschenlampe. Diese soll gleichzeitig als Powerbank und Taschenlampe dienen.
Die Taschenlampe soll mit einem Lipo 3,6/7 V ~30A Dauerlast Akku betrieben werden.
Der Akku soll über ein (Adafruit PowerBoost 500 Charger) geladen werden.
Da ich einen "relativ" speziellen Akku verwenden möchte (einen 26500er nur ohne Schutzschalter zu finden bis auf Trustfire) habeich noch eine Lipo Protection hinzugefügt.
Ich möchte gleichzeitig ein USB device mit 500mah laden und die LED verwenden.
Es soll die Option bestehen, das während der Akku geladen wird. die LED von einer seperaten 5V 2,4A Stromquelle gespeist wird.
Außerdem soll, wenn das der Fall ist der Stromkreis (Akku LED) durch einen P-Channel Mosfet unterbrochen werden, und sich wieder automatisch entladen wenn dieser Zustand sich ändert.

Im Bezug auf diesen Schaltpland stellen sich mir jetzt wieder folgende fragen.

-funktioniert das alles so oder habe ich ganz grobe Schnitzer gemacht? :-)
-wieder die selbe Frage mit den Wiederständen..?
-reicht der Mosfet als sicherheit das über die zweite Stromzufuhr nichts beim Akku ankommt?



vorab schonmal vielen Dank für eure Unterstützung!
viele Grüße
Ferdinand
Dateianhänge
Screenshot (6).png
fesc
 
Posts: 1

Zurück zu Elektronik & Schaltung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Ingbilly, Kurzer, Yahoo [Bot]