Konstantstrom-Netzteil 36V, 60W mit Phasendimmung

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Konstantstrom-Netzteil 36V, 60W mit Phasendimmung

Beitrag am Fr, 19.05.17, 16:35 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Eine LED-Leuchteninstallation wurde mit einem Mean Well PWM-60-36 Netzteil (Konstanstrom, 36V, 1,67A, 60W und PWM Dimmfunktion) geliefert.

Nach meinem Verständnis (bin jedoch in der Thematik LED, CC/CV und Dimmbarkeit nicht bewandert) schließt sich dies mit einem KNX MDT AKD-0401.01 Aktor (Phasenan- oder - abschnittsdimmung einstellbar) aus.

Gibt es ein alternatives Netzteil, Konstantstrom mit Phasenan- oder -abschnittsdimmung und den geforderten Anschlusswerten? Ich bei meiner Suche nicht fündig geworden.

Vielen Dank!!
talker
 
Posts: 2

Re: Konstantstrom-Netzteil 36V, 60W mit Phasendimmung

Beitrag am Fr, 19.05.17, 18:09 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo talker,

das PWM-60-36 ist kein Konstantstrom-Netzteil, sondern ein Konstantspannungs-Netzteil. Es ist aber richtig, dass es nicht mit einem Phasenan-/-abschnittdimmer gedimmt werden kann. Es gibt es nur sehr wenige Konstantspannungs-Netzteile, bei denen das möglich ist. Und mit der ungewöhnlichen Spannung von 36 V kenne ich gar keins.

Das PWM-60-36 hat aber einen eingebauten PWM-Dimmer, der (unter anderem) über eine 0-10-V-Schnittstelle angesprochen werden kann. Du müsstest also den KNX-Phasenan-/-abschnittdimmer durch einen 0-10-V- bzw. 1-10-V-Aktor ersetzen, beispielsweise MDT AKD-0410V.02. Dann brauchst Du aber eine vier- bzw. fünfadrige Leitung zum Netzteil.

Disclaimer: ich habe keinerlei Erfahrung mit KNX geschweige denn der Kombination von Meanwell und AKD-0410V.02.

Vielleicht magst Du aber noch etwas genauer erklären, was dass für eine LED-Leuchteninstallation ist, weil die 36 V sind schon sehr ungewöhnlich.

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1481
Sterne: 1958

Re: Konstantstrom-Netzteil 36V, 60W mit Phasendimmung

Beitrag am Sa, 20.05.17, 15:43 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Vielen Dank für Deine Antwort!!
Und vor allem für die Lösung, denn der 1..10V Dim-Aktor war mir bis dato nicht bekannt.
Danke auch für den Hinweis, dass es sich um ein Konstantspannungsnetzteil handelt (was ich hätte eigentlich wissen müssen und dann in der Eile doch falsch geschrieben habe...).

Es handelt sich um eine Leuchteninstallation von Georg Bechter, einem österreichischen Architekten:
http://georgbechterlicht.at/moving-dot-28/6a-de#Slides/1

MDT AKD-0410V.02 ist schon bestellt.
talker
 
Posts: 2


Zurück zu Elektronik & Schaltung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]

cron