LED Streifen 90cm im Wohnmobil dimmbar für Ambientlicht

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

LED Streifen 90cm im Wohnmobil dimmbar für Ambientlicht

Beitrag am Mi, 06.06.18, 13:08 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

ich habe mal eine etwas spezielle Frage.
Aber ich denke hier im Forum sind Profis und bevor ich Mist baue frag ich lieber mal.
Hab schon einiges hier im Forum gelesen, aber ich komme irgendwie nicht weiter.

Wir möchten in unserem Wohnmobil zwei LED Streifen a ca. 90cm einbauen.

Die Leisten brauchen keine besondere Leistung zu bringen, wir hätten für Abends gerne ein bisschen "Ambientlicht". Aber wir möchten dimmen können.

Im Moment hab ich Leisten der Firma Paulmann im Auge, bin da aber für Vorschläge völlig offen.

Ich bin mir nicht klar, wieviel Lumen die haben müssen, es gibt die Leisten wohl in 190 und 380 Lumen.
Da habe ich schon erste Frage, wie weit kann man die Leisten dimmen geht das von 100-0% ?
Weil dann finde ich die 380 Lumen Leiste sinnvoller, da man sich das Licht besser einstellen kann.

Jetzt hab ich gelesen, daß man beim Wohnmobil eine Konstantstromquelle vor die LED Leisten hängen sollte, da die Spannung von Batterien ja doch variieren kann und auch Spitzen vorkommen können.

Ich hatte mir 2 rausgesucht, eine ist recht teuer die andere sehr günstig.

LM2596S

https://www.pur-led.de/LED-Netzteile-Wa ... 50A12.html

Wenn ich richtig recherchiert habe, regeln mir die Regler auf "saubere" 12V runter.

Sind diese Regler für mein Vorhaben die richtigen oder brauche ich andere ?

Oder bin komplett auf dem falschen Dampfer und sollte ganz anders planen ?

Gruß,

Marcus
Bad Toro
 
Posts: 2

Re: LED Streifen 90cm im Wohnmobil dimmbar für Ambientlicht

Beitrag am Mi, 06.06.18, 16:59 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Sind diese Regler für mein Vorhaben die richtigen oder brauche ich andere ?

Richtig: Ja, aber total veraltet. Und mit einem Wirkungsrad von ca. 70% auch nicht wirklich effektiv. Und viel zu groß. Und viel zu teuer.

Besser wäre ein Meanwell RSD-30G-12 (12V, max. 30W) oder RSD-60G-12V (12V, max. 60W).
Mindestens 15% effizienter, kleiner, günstiger. Eingangsspannung: 9-36V.
Die sind eigentlich für Bahnanwendungen gedacht, diese kannst Du aber auch verwenden.

Da die Spannung ohnehin transformiert werden muss, kannst Du auch gleich 24V Ledleisten nehmen und entsprechende Wandler:
Meanwell RSD-30G-24 (24V, max. 30W) oder RSD-60G-24 (24V, max. 60W).

Der Vorteil bei einer 24V Ledleiste ist, dass 1 Led mehr in der Reihe verbaut wurde, der Verlust über den Widerstand geringer ist.
Bei gleicher Leistung ist der Strom über das Kabel in einem 24V System nur halb so hoch wie in einem 12V System.

Welcher DC/DC-Wandler erforderlich ist, hängt davon ab, wieviel Watt die Ledleisten haben. Für eine Ansteuerung (Dimmung) genügen 1W mehr.
Link zu TME: Meanwell RSD-30G-12, 30G-24. 60G-12, 60G-24

Qualitativ sehr hochwertige Ledleisten findest Du hier im Shop: Ledleisten (starr oder flexibel).

LED Dimmer PWM --> Eingangsspannung: 12V oder 24V @ max. 5A, Dimmbereich: 0-100%.

Zum Umrechnen "Lumen in Watt" oder "Watt in Lumen" siehe: viewtopic.php?t=20090&p=192123#p192123
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13022
Sterne: 12685
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: LED Streifen 90cm im Wohnmobil dimmbar für Ambientlicht

Beitrag am Fr, 08.06.18, 18:58 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wow, was für eine Antwort. 1000 Dank.

Sie haben in einem rutsch mal eben alle Unklarheiten beseitigt. Das habe ich in den letzten 10 Jahren Internet so nicht mehr erlebt.

Jetzt kann ich natürlich viel besser planen und habe auch schon etwas zusammengestellt. Bevor ich jetzt einkaufe möchte ich noch mal eine "draufsicht".

es sollen 2 Leisten a ca 95cm werden.

4 x LEDs = https://www.leds.de/multibar44-led-stre ... 50860.html oder https://www.leds.de/power-superflux-led ... 54802.html
2 x DC/DC Wandler = https://www.tme.eu/de/details/rsd-30g-2 ... /mean-well
2 x Dimmer = https://meine-leds.com/LED-Dimmer-Set-M1-und-M3-3x-3A oder https://www.led-powershop.de/epages/628 ... ducts/1195

Bei den LEDs und dem Dimmer bin ich mir noch nicht 100%ig sicher was ich nehmen soll. Nehme falls ich die 12v LEDs nehmen soll natürlich den 12V Wandler ...

Marcus ...
Bad Toro
 
Posts: 2

Re: LED Streifen 90cm im Wohnmobil dimmbar für Ambientlicht

Beitrag am Fr, 08.06.18, 21:03 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Sie

Im Forum dutzen wir uns. Ich heiße Achim.

Bei den LEDs und dem Dimmer bin ich mir noch nicht 100%ig sicher was ich nehmen soll.

Die Farbwiedergabe (engl.: Color Rendering Index --> kurz: CRI) ist bei der Multibar deutlich besser.

Die Multibar44 läuft mit 24V. Hierfür wird ein 12V auf 24V Wandler benötigt.
Meanwell RSD-30G-24

Je 50cm lange Leiste beträgt die Stromaufnahme 270mA = 0,27A.
2 Leisten a ca. 95cm benötigen 0,27A / 50cm x ca. 95cm x 2 Leisten = ca. 1,026A.
Dafür reicht 1 Wandler aus: Meanwell RSD-30G-24 --> kann max. 1,25A liefern.

Falls die Leisten getrennt verbaut und separat gedimmt werden sollen, sind 2 Dimmer erforderlich.
Falls beide Leisten gleichzeitig gedimmt werden sollen, dann reicht 1 Dimmer.

Anschluss:
Plus der Autobatterie an einen Schalter, dessen Ausgang an den Plus Eingang des DC/DC-Wandler.
Minus der Autobatterie an den Minus Eingang des DC/DC-Wandler.

Falls alle Leisten gleichzeitig (synchron) gedimmt werden sollen:
Plus Ausgang des DC/DC-Wandler an den Plus Eingang des Dimmer.
Minus Ausgang des DC/DC-Wandler an den Minus Eingang des Dimmer.

Falls die Leisten separat gedimmt werden sollen:
Plus Ausgang des DC/DC-Wandler an je einen Plus Eingang des Dimmer.
Minus Ausgang des DC/DC-Wandler an je einen Minus Eingang des Dimmer.

Plus Ausgang jedes Dimmer an Plus der Ledleiste.
Minus Ausgang jedes Dimmer an Minus der Ledleiste.

Um die Leisten untereinander zu verbinden, können die Verbinder für Multibar & Matrix verwendet werden.
Diese gibt es in folgenden Variationen:
Direktverbinder (ohne Abstand).
Verbinder mit 6cm langem Kabel.
Verbinder mit 100cm = 1m langem Kabel.
Verbinder mit 500cm = 5m langem Kabel.

Zwischenwerte gibt es leider nicht.

Falls Lötkenntnisse vorhanden sind, können die Kabel durchgeschnitten, gekürzt, abisoliert und wieder zusammengelötet werden. Alternativ können diese auch mit Lüsterklemmen oder Quetschverbindungen verbunden werden (auf die richtige Polarität achten).

Der Lichtstrom aller Leisten zusammen beträgt:
732 Lumen / 50cm x 95cm x 2 Leisten = 2781,6 Lumen --> entspricht in etwa dem Licht von 3,5 Stück 60 Watt oder 6 Stück 40W Glühlampen.
Die Leds auf den Leisten leuchten nur in eine Richtung, nicht rundum.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13022
Sterne: 12685
Wohnort: Herdecke (NRW)


Zurück zu LED-Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot]