Leuchtmittel LED Deckenfluter

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Re: Leuchtmittel LED Deckenfluter

Beitrag am Do, 22.03.18, 09:16 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
...nur ein kleiner Bereich für das Dimmen aktiv. Der größte Teil ist einfach „aus“

In dem Fall könntest Du ein Poti mit einem kleineren Widerstand nehmen. Die 100K sind ein 'Standard-Wert' von den Meanwell Netzteilen. Aber es gibt keine echte Norm dafür. Kann also sein, dass es beim CREE Netzteil z.B. mit 33 KOhm gut passen würde (90% Drehwinkel für das Dimmen, 10% ist einfach „aus“). Idealerweise solltest Du das natürlich vorher nachmessen (ab welchem eingestellten Widerstandswert ist der Treiber "aus").
Sollte noch jemand einen dimmbaren Trafo mit Fernbedienung für das System kennen wäre ich trotzdem dankbar

Für 350mA habe ich etwas gefunden: https://www.amazon.de/Dimmbarer-Konstan ... +LED+Trafo
Aber nicht mit 900 mA (oder wenigstens 700mA). Ich fürchte, da wirst Du nicht um eine zweiteilige (oder sogar dreiteilige) Lösung rum kommen. Du kannst aber auch selbst suchen...
Bei Alibaba gäbe es einen genau passenden dimmbaren Trafo mit Fernbedienung: https://starwell.en.alibaba.com/product ... 8V_DC.html
Borax
 
Posts: 9976
Sterne: 26526

Re: Leuchtmittel LED Deckenfluter

Beitrag am Do, 12.04.18, 11:31 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Borax,

Ich habe mir den Travo mit Fernbedienung von Alibaba.com aus China bestellt. Wenn ich Ihn habe erstatte ich Bericht...
...kann aber etwas dauern. :D
Danke für den Tipp
Fraxinus
 
Posts: 13

Re: Leuchtmittel LED Deckenfluter

Beitrag am Do, 12.04.18, 12:21 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ok... Bin ja gespannt :D
Borax
 
Posts: 9976
Sterne: 26526

Vorherige

Zurück zu LED-Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], dieterr, Google [Bot]