Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Beitrag am Do, 10.08.17, 11:49 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei meine Wohnwand aufzubauen und habe eine Frage zu meiner indirekten Beleuchtung, welche ich mit RGBW Stripes machen will.

Vorhanden sind:

MeanWell LED Netzteil HLG-185H-24A 24V 187W IP65
RGBW LED-Streifen (RGB+WW) 24V-14,4W/m 60 LEDs/m
MDT AKD-0424V.01 RGBW LED Controller

Da nun die länge der Stripes bei ~7 Meter liegt, frage ich mich, wie ich diese am besten an den Controller anschliesse.
Man soll ja keine Stripes länger als 5 Meter benutzen.

Als Veranschaulichung das Bild im Anhang (pink sollen die LED Stripes sein und lila die Zuleitungen)

Am einfachsten wäre es wie auf dem Bild eingezeichnet. Aber hier wäre die Gesamtlänge dann über den 5 Meter.
Kann ich diese 7 Meter "in Reihe" schalten und von beiden Seite einspeisen? Oder muss ich die 7 Meter irgendwo trennen?

Da da Wand mit Rigipsplatten abgedeckt wird, kann ich vom Controller aus überall Sternförmig hinfahren.

Wie würdet Ihr die Stripes anschliessen?

Besten Dank für Eure Hilfe bereits im voraus.

MFG Black
Dateianhänge
IMG_0430.JPG
blackbruce
 
Posts: 2

Re: Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Beitrag am Do, 10.08.17, 12:13 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Bitte meine Antwort mangels viel Erfahrung mit Vorsicht genießen :-D

Bei 7m kommst du nicht daran vorbei, zumindest beidseitig einzuspeißen. Denn der Spannungsabfall wird sich in mangelnder Helligkeit bemerkbar machen.
Beachte außerdem, dass bei einseitiger Einspeisung auch der gesamte Strom über die doch sehr dürftigen Leiterbahnen auf dem Strip fließt.

Deswegen würde ich persönlich auf eine ausreichenden Querschnitt der Zuleitung achten und die Strips alle 2 bzw. 2,5 Meter teilen. Netzteil und Controller wirken von der Dimensionierung in Ordnung.
grange
 
Posts: 34

Re: Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Beitrag am Do, 10.08.17, 12:49 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Vielen Dank für deine Antwort.

Da ich die Stripes eh bei jedem Eck auftrennen muss, werde ich sie dort teilen und jeweils eine Zuleitung anbringen.

Für die Zuleitung wollte ich ein RGBW LED Kabel mit 4 x 0,5mm², 1 x 1mm² nehmen. Ist dies in Ordnung?
blackbruce
 
Posts: 2

Re: Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Beitrag am Do, 10.08.17, 13:34 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ich hoffe ich bin da jetzt nicht komplett am Holzweg, aber:

du hast die Leistungsaufnahme mit 14,4W pro Meter angegeben. Soweit ich weiß bezieht sich die Angabe auf die Maximalleistung, wenn alle Kanäle gleichzeitig an sind. Daraus ergibt sich also 14,4W/24V=0,6A pro Meter für das gemeinsame Plus bzw. 0,6A/4 = 0,15A pro Meter für die einzelnen Kanäle.

Bei angenommen 3 Metern für das längste Teilstück hast du damit 1,8A bzw. 0,45A auf den Leitungen. Damit reicht der von dir genannte Querschnitt mMn allemal aus.
grange
 
Posts: 34

Re: Umrandung TV Wand ~7 Meter LED RGBW Stripes

Beitrag am Do, 10.08.17, 13:49 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Black,
6,5m sind jetzt nicht soo viel. Und da deine RGBW-Streifen noch die kleine Leistung mit 14,4W/m haben, ist das nicht so kritisch. 6,5m am Stück haben wir auch schon gemacht. Wenn aber die Option besteht, ist es immer besser, mehrfach einzuspeisen. Da die LED-Streifen sowieso meist auf 5m-Rollen kommen, ist das auch von der Installation her schon einfacher. Du könntest z.B. mit einem Verlängerungskabel in die linke oder rechte obere Ecke gehen, dort mit WAGO-Klemmen aufteilen und dann einmal 2m einspeisen und die restlichen 4,5m. Dein RGBW-Kabel genügt in jedem Fall.

Viele Grüße,
Dennis
JackyDean
 
Posts: 18


Zurück zu LED-Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder: Baidu [Spider], Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot], K Mader, t_schulz, xyzett, Yahoo [Bot]