High-Power-LED+Kühler+Netzteil

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

High-Power-LED+Kühler+Netzteil

Beitrag am Sa, 15.07.17, 12:23 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

ich habe mir aus einem alten verrosteten Bühnenstrahler einen Strahler fürs Wohnzimmer gebastelt und bin nun auf der Suche nach einer High-Power-LED die ich darin verbauen könnte. Die Einschübe hinten (siehe Fotos mit Bemaßung) würde ich zur Befestigung des Kühlelements nutzen ... eine ausreichende Belüftung sollte damit gegeben sein.

Könnt ihr mir vielleicht eine LED (CRI>90), einen Passivkühlkörper und Stromquelle nennen? Ich bin mir mit den ganzen Wattangaben unsicher.

Vielen Dank!

Anbei noch Fotos vom Strahler!

IMG_1073-1.JPG
IMG_1073-1.JPG (23.38 KIB) 287-mal betrachtet
IMG_1206.JPG
IMG_1206.JPG (70.99 KIB) 287-mal betrachtet

IMG_1210.JPG
IMG_1210.JPG (70.92 KIB) 287-mal betrachtet
IMG_1209.JPG
IMG_1209.JPG (72.36 KIB) 287-mal betrachtet
LTD
 
Posts: 2

Re: High-Power-LED+Kühler+Netzteil

Beitrag am Sa, 15.07.17, 13:17 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
... und bin nun auf der Suche nach einer High-Power-LED die ich darin verbauen könnte.

Wenn die Led auf dem Kühlkörper montiert ist und dieser hinten in den Einschüben eingebaut wird, brauchst Du einen Reflektor (wahrscheinlich kleiner 10°) und möglicherweise noch eine Linse, damit das Licht soweit gebündelt werden kann, damit dieses bis zur Linse (die kleine vordere Öffnung) nach Außen geleitet werden kann.

Bevor wir verbindliche Informationen liefern können, brauchen wir erst noch ein paar Maße (bitte mit anständigen Messwerkzeugen messen, Genauigkeit: mindestens 1mm). Und bitte die Zahlen liefern und nicht irgendwelche Fotos, wo Du ein Bandmaß irgendwo dran hältst.

Welchen Durchmesser und Tiefe hat die hintere runde Öffnung (dort muss ein Reflektor hinein passen)?
Wie lang ist das Gehäuse (von der Linse bis zum entferntesten Einschub)?
Wie dick ist der Einschub?
Wie groß ist der Einschub bis zum Blech (Länge + Breite), nicht nur das lichte, sondern auch das maximal mögliche Maß?
Wie groß ist der Durchmesser der vorderen Öffnung (dort wo die Linse eingebaut ist)?

Am besten machst Du eine Querschnittzeichnung vom Gehäuse (mindestens im A4-Format). Dieses kannst Du anschließend in ein PDF konvertieren. Dann brauchen wir nicht ständig nachfragen, sondern können die Werte gleich ablesen.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12372
Sterne: 12520
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: High-Power-LED+Kühler+Netzteil

Beitrag am Sa, 15.07.17, 14:50 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Passt Da nicht einfach ein GU10-Spot rein? Da gibt's auch einige mit CRI 90+, ganz neues Extrembeispiel: ExpertColor mit CRI 97. Das Gehäuse könnte für der Lebensdauer eines GU10-Spots natürlich etwas abträglich sein. Aber so billig wie die sind, kann man vielleicht auch mal auf Verschleiß fahren...

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1467
Sterne: 1948


Zurück zu LED-Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot], MichaelKRI, Yahoo [Bot]