Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 15:18 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,
ich bin leider ein Anfänger was die Elektrotechnik angeht. Trotzdem reizt es mich immer wieder
bei einem Problem die Hilfe in der Elektrotechnik zu suchen. :shock:
Jetzt möchte ich z.b. einen Wagen innen mit einer 5m langen 5630 LED leiste erhellen.
wenn ich die 600 LED´s auf der Leiste ( angeblich 150mA) mit einem Netztrafo mit 12V ansteuere, hab ich die LED´s
wunderschön gleißend hell leuchten (Ampere hab ich leider nicht gemessen ).
wenn ich aber die LED´s an die 12V Batterie (abgesichert mit 5A) anklemme, erhalte ich man gerade so ein funzeln.
KANN MIR DAS BITTE EINER ERKLÄREN ???
Ich möchte es ja nur verstehen was da vor sich geht. ich mein , ich kann ja mit den funzeln leben,
hätte aber gern auch die gleißende Helligkeit gehabt wie vom netztrafo.
brauch ich eventuell nur eine stärkere Sicherung ?
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 15:24 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo fengshui,
welcome on board!

Da stimmt was nicht. 12V sind 12V (egal ob vom Netzteil oder von der Batterie). Normalerweise haben Batterien sogar mehr (12.5-13V wenn sie nicht geladen werden - beim Laden von der Lichtmaschine auch bis zu 14V!). Also hast Du entweder Kontaktmangel, oder es ist irgendwas faul. Eine Sicherung brennt nur durch, wenn der zulässige Strom überschritten wird. Ansonsten ist das nichts anderes als ein Stück Draht. Hast Du ein Messgerät? Dann bitte erst mal die 12V nachmessen...
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 16:03 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
DU HAST MICH DA AUF EINE IDEE GEBRACHT :D
Melde mich wieder...
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 16:55 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
P E R F E K T !!! :idea:

Die Lösung des Problems war wie immer einfach aber man muss halt als laie drauf kommen.

Ich benötigte einen t10 Sockel . die verbaute Lampe war eine Funzel. also Cree t10 Led besorgt
und eingebaut. na ja es ging so la la. etwas mehr war es schon aber nicht zum hinschmelzen.
also nach einem 5 m lichtschlauch Ausschau gehalten. dieser hatte aber nur einen plus minus Anschluss .
also cree led zerstört und plus minus angelötet. HAB ABER DIE WIDERSTÄNDE NICHT MEHR BEDACHT !!!
jetzt einfach die widerstände zerstört und Pluskontakt direkt hergestellt und siehe da ...

ES WERDE LICHT Bild

Nochmals vielen vielen Dank. Man braucht halt manchmal nur jemanden der einen wieder in die Spur bringt

Äh. BTW. reicht die 5A Sicherung wohl aus? oder sollte ich lieber auf 7,5A gehen ???
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 16:57 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Na dann: Gratuliere zur schnellen Lösung!
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 17:49 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Äh. BTW. reicht die 5A Sicherung wohl aus? oder sollte ich lieber auf 7,5A gehen ???

wie kann ich rechnerisch den Ampere wert ermitteln für die eingebauten LED Leiste ??
Nicht, dass das Fahrzeug jetzt warm abgefackelt wird. wird noch gebraucht Bild
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 10.03.18, 23:14 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am So, 11.03.18, 10:39 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Bild
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mo, 12.03.18, 15:01 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
NOCH EINE FRAGE BITTE :?

Ich hab noch eine 5m RGB LED Leiste. wenn ich die jetzt anschließe - dachte ich-
könnte ich eventuell sogar die farbe wechseln.
GEHT ABER NICHT !

Die LED leiste zuckt nur kurz an und ist dann aus.
Es werden aber laut Trafo nur 12V 2000mA bei 24W geliefert.
WARUM BLEIBT SIE NICHT AN ???
Hat das was damit zu tun , dass ich sie an einen W5W Anschluss
angesteckt habe ?
BTW die weiße o.g. LED Leiste hängt auch an einem W5W Anschluss und
funktioniert tadellos.
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mo, 12.03.18, 17:12 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mo, 12.03.18, 18:17 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
danke für die hinweise !
es ist also eine mit Controller
FB gibt natürlich auch - aber damit kann man sie im Moment nicht einschalten.
Controller reset - glaub ich geht nicht für ottonormalverbraucher.

wäre es ein Vorschlag einen Kondensator oder eine Spule dazwischen zu setzen? der könnte doch vielleicht die
Spannungsspitze abfangen - oder?
wenn ja - VORSCHLÄGE bezüglich größe/leistung ?
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mo, 12.03.18, 19:52 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Auf der RGB Leiste wird doch irgendwas stehen? Spannung, Leistung, Strom?

Ich glaube, die hat einfach mehr als 20W.
dieterr
 
Posts: 715
Sterne: 423

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Di, 13.03.18, 07:45 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Da könntest du recht haben :(

"Es werden aber laut Trafo nur 12V 2000mA bei 24W geliefert."

und wie kommst du auf die 20 Watt , bitte ?
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Di, 13.03.18, 14:26 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ohne Messungen mit einem Multimeter werden wir hier vmtl. nicht weiter kommen. Du kannst es mit einem Kondensator versuchen (mind. 1000µF, mind. 25V), aber ich glaube eher nicht, dass es was hilft. Wenn der Motor nicht läuft, sind da keine großen Spannungsspitzen zu erwarten.
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mi, 14.03.18, 08:10 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
D A N K E :idea:

Ich schau mal was das so gibt - sonst lass ich es halt bei weiss.

Bild
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Mi, 14.03.18, 10:48 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Bevor Du eine Ledleiste an das Bordnetz anklemmst, sollte die Spannung noch etwas angepasst werden.

Die 14,4V von der Lichtmaschine sind 20% zuviel für eine 12V Leiste. Bei grünen, blauen und weißen Leds werden rund 1/4 der Spannung am Widerstand vernichtet, egal ob das jetzt 12V oder 14,4V sind. Die Vorwärtsspannung der Leds bei 14,4V Betriebsspannung würde auf ca. 3,6V je Led ansteigen und das ist etwas zuviel.

Ich würde der Ledleiste einen 1,2 Ohm Widerstand (mindestens 10 Watt Leistung) vorschalten, über den 2,4V vernichtet werden. Bei reiner Batteriespannung würden die Leds einen Hauch dunkler leuchten, mit angelassenem Motor (dann läuft auch die Lichtmaschine) aber die volle Helligkeit haben, ohne die Leds zu grillen. --> Kostenpunkt ca. 50 Cent.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Do, 15.03.18, 09:28 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Toller TIP Danke und GEKAUFT Bild
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Fr, 16.03.18, 10:42 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Waren leider sehr viel teurer als 0,50 €. außer 7€ liegen in deiner gehaltsklasse nahe bei 50 Cent :)
hab mich dann für 3 Dioden in reihe entschieden und komm dann mit 70 Cent deinem preis näher.
trotzdem danke für den Hinweis. Bild
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Fr, 16.03.18, 11:09 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ich weiß ja nicht, wo Du Widerstände kaufst. Bei Reichelt kostet so einer 0.6€: https://www.reichelt.de/11-Watt-axial/2 ... =1,2%20Ohm Nur die Versandkosten sind/wären für einen einzelnen Widerstand natürlich extrem hoch.
Borax
 
Posts: 10018
Sterne: 26561

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Fr, 16.03.18, 16:09 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Fr, 16.03.18, 18:35 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
"Nur die Versandkosten sind/wären für einen einzelnen Widerstand natürlich extrem hoch."
G E N A U - aber ich muss sie leider mit einrechnen, da sie sie mir nicht ohne senden :lol:

Es sind BY500 -50 5A Dioden ich hoffe mal - das langt.
aber wenn ich ehrlich bin - soooooo ganz richtig glücklich macht es mich alles nicht.
ok, der wagen hat sicherlich so seine Eigenheiten was den Stromfluss und und die Leistung angeht,
aber am liebsten hätte ich halt auf eine einfache weise alles über 12 v geblockt, ohne aber gleichzeitig
mir ein Spiegelei braten zu können.
klar geht das mit den Dioden, aber sie wirken halt leider auch wenn mal nur 12v anliegen und
dann siehts wieder ziemlich duster aus. das ist aber leider der Normalfall, da bei Zündung EIN die Innenlampen
durch MAGIC Bild auch sofort ausgeschalte werden.
das heißt, im stand sind es dann auch nur 12v die da ankommen und nur im Fahrbetrieb würden
eventuell die 14,4v anliegen.
fengshui
 
Posts: 13

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Fr, 16.03.18, 23:05 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Du brauchst folglich einen DCDC-Wandler. Der liefert immer die gewünschte Spannung und zwar unabhängig von der Größe der Eingangsspannung.

Zum Beispiel (Link zu TME): (9-36V auf 12V @ max. 2,5A)

Falls Du gewerblich tätig bist, beim Chinesen gibt es diesen Wandler um ein Vielfaches günstiger.
Link zu Alibaba: . Mindestbestellmenge jedoch 2 Stück. Bei einem Preis von 3-5 USD noch immer günstiger als bei einem deutschen Händler.

Um die Spannungspitzen von der Lichtmaschine herauszufiltern, brauchst Du noch eine Induktivität (47 - 68µH, mind. 3A) und eine Überspannungsschutzdiode (1,5KE18A oder P6KE18A oder P6KE18CA).

filter_12V_3A.png
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Auto mit LED und Batterie ausleuchten - ABER ...

Beitrag am Sa, 17.03.18, 12:03 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Erst mal wieder VIELEN DANK für deine Bemühungen !!!

das ist schon toll. GENAU SO KÖNNTE ES SEIN ! auch wenn es jetzt nur noch ums verstehen geht.
der preis von 3-5$ ist leider fakultativ. auf Anfrage sind es dann 28$/pc. :D
aber auch wenn es 5$ wären - plus Versand ??? plus 3€ für die Drossel und Diode kommen wir auf =
ÜBER 8 €
5m LED kosten 8€ :wink:

ich glaub - da lass ich es drauf ankommen .
aber wie gesagt - trotzdem vielen dank dass du dich so ins zeug gelegt hast.
fengshui
 
Posts: 13


Zurück zu LED-Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Borax, Exabot [Bot], Google [Bot], oscar, ustoni