Lichtausbeute / Effizienz: lm/W (Lumen pro Watt)

Unser Wiki: Erläuterung und Definitionen für Begriffe wie "SMD", "mcd", "Lumen" usw.

Moderator: T.Hoffmann

Beitrag am Mi, 22.08.07, 04:10 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
da sich der wert in lumen auf die augenempfindlichkeit im jeweiligen frequenzbereich (farbe) bezieht, ist es recht schwierig vergleiche anzustellen. um das genau zu ermitteln brauchst du einen spektrographen, für jeden punkt der im sichtbaren bereich der helligkeitskurve liegt musst du das verhältnis von aufgenommener leistung zu lichtleistung bestimmen und dann den mittelwert bilden. selbstverständlich musst du die die absolute helligkeit mit berücksichtigen, da ja die empfindlichkeitskurve des auges nicht feststeht sondern sich verschiebt. dazu kommt noch die rotverschiebung im alter, die ja auch berücksichtigt werden müsste. daher ist ein subjektiver vergleich viel einfacher und aussagekräftiger.
luckylu1
 
Posts: 1405
Sterne: 780
Wohnort: berlin

Vorherige

Zurück zu Einheiten und Definition

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]