HowTo: Verringern des Stroms der 8x3W 230V-KSQ

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Re: HowTo: Verringern des Stroms der 8x3W 230V-KSQ

Beitrag am So, 06.03.11, 01:16 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
 
Posts: 2801
Sterne: 1683
Wohnort: Hannover

Re: HowTo: Verringern des Stroms der 8x3W 230V-KSQ

Beitrag am Fr, 04.11.16, 18:34 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Nun, der Thread ist schon etwas älter, aber für mich gerade nicht weniger interessant. Hat jemand schon Erfahrung damit, ob das mit einem Meanwell APC-25-350, oder APC-35-350 auch geht? Laut Datasheet soll ja auch eine sekundärseitige Rückkopplung vorhanden sein.

Und da die bis auf 70 bzw. 100V ausgelegt sind, könnte ich damit dann ganz einfach auch 10 NF2L385AR in Reihe fahren :D
dieterr
 
Posts: 702
Sterne: 423

Re: HowTo: Verringern des Stroms der 8x3W 230V-KSQ

Beitrag am Fr, 04.11.16, 22:38 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Bei der APC Serie weiß ich es nicht (ich habe keine). Bei der PLM Serie geht es nicht (da habe ich schon mal rein geschaut). Speziell für Dein Problem könntest Du ja eine 350mA Version nehmen: http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Stromqu ... -IP20.html, auf 200mA 'bremsen' und die 10 NF2L385AR als gemischte Schaltung mit 2x5 in Reihe fahren. Es ginge auch mit allen 10 in Reihe, aber wie effizient die KSQ bei einer Drosselung auf 100mA noch ist weiß ich nicht. Könnte man natürlich messen.
Borax
 
Posts: 10004
Sterne: 26561

Re: HowTo: Verringern des Stroms der 8x3W 230V-KSQ

Beitrag am Sa, 05.11.16, 12:22 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
dieterr
 
Posts: 702
Sterne: 423

Vorherige

Zurück zu HowTo´s & Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot]