LED Röhrchen Nachbau

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Sa, 14.04.18, 17:00 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,
ich bin neu im Forum. Und hoffe, dass Ihr mir mit meinem kleinem Projekt weiterhelfen könnt. Ich möchte dieses LED Röhrchen (gibt's zu hauf zu kaufen) eigentlich für den Laptop gedacht, nachbauen und mit einem Taster ausstatten.

Ich bin heilos überfordert, ich schreib einfach mal meine Fragen runter...
- was ist das für eine Grundplatte, wo bekomm ich sowas her?
- kann man erkennen was das für bestimmte LED's sind?
- wie geh' ich am Besten vor, wenn ich das nachbauen möchte?
- um das Licht zu streuen, welches Material könnte man dafür benutzen?

Wenn ihr noch Infos benötigt, gerne... Ansonsten danke schon mal im Voraus!

Liebe Grüße

Gärtner

IMG-20180414-WA0004.jpg
Dateianhänge
IMG-20180414-WA0003.jpg
ae_1511369202037.jpg
Gaertner
 
Posts: 4

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Sa, 14.04.18, 20:38 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Gärtner,

die "Grundplatte" ist eine Platine oder elektrische Leiterplatte, englisch "printed circuit board". Die kannst du oder von einem Dienstleister fertigen lassen. Beides ist aber mit einigem Aufwand verbunden.

Welche LEDs da verbaut sind (im Sinne von Hersteller und Typ) könnte man nur sagen, wenn auf den LEDs ein Aufdruck vorhanden ist, aus dem das hervorgeht. Was hier eher unwahrscheinlich ist. Aber wenn du wirklich komplett etwas selbst bauen möchtest, braucht dich das ja nicht groß zu interessieren, was in dem Fertigprodukt verbaut ist. Vermutlich sind das sowieso irgendwelche no-name-China-LEDs die du gar nicht einzeln kaufen kannst, zumindest nicht in kleinen Stückzahlen. Für einen Eigenbau würde man sowieso was besseres kaufen.

Ein geeignetes Material zum Streuen von LED-Licht ist satiniertes Plexiglas.

Aber warum du das ganze überhaupt nachbauen willst, verstehe ich nicht. Was soll den der Taster machen, den du hinzufügen willst? Licht an, solange man drückt? Es wäre doch sicherlich einfacher, so ein fertiges Ding zu kaufen und zu modifizieren. Oder einen USB-Zwischenstecker mit Taster zu bauen.

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1700
Sterne: 2168

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mo, 16.04.18, 12:14 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hi Handkalt,

erstmal danke für die ausführliche Antwort. Warum ich das mache? Ich hab "so ne Idee" und würde gerne erstmal nen Prototypen bauen um zu gucken, ob das was ich mir da vorstelle wirklich passt. ;)

Vom Konzept her soll das nen Röhrchen sein (genauso groß wie auf dem Bild), welches aber portabel ist. Sprich mit Batterien und nem Schalter (wie ne Taschenlampe), nur dass das Licht nicht vorne sondern aus den Seiten herauskommt. Alles was ich bis dato gefunden war, war alles zu groß/dick. Daher das Ding selber basteln.

LED, Platine etc...hab ich verstanden (danke für den Tipp "printed curcuit board"), jetzt habe ich noch eine Frage. Nen klassischer Taster macht ja nur Licht, wenn er gehalten wird, oder? Was benötige ich um beim Draufdrücken und wieder loslassen, dass Licht dennoch weiter leuchtet? Einfachste Lösung?

Ich hab mir mal nen paar LED's, Lötkölben und ne Platte bestellt um einfach mal das Ding zusammen zu brutzeln...Was fehlt da jetzt noch?

Und ja ist alles ein wenig konfus, aber nur durchs Machen lernt man was ;) Ich bin für jeden Tipp/Hinweis dankbar.

Gärtner
Gaertner
 
Posts: 4

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mo, 16.04.18, 12:29 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mo, 16.04.18, 12:46 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wenn's nur darum gehen würde, so ein Ding portabel zu machen, kaufst du dir eine Powerbank und fertig. Ein- und Ausschalten kann dann man durch Ein- und Ausstecken realisieren. :lol:

Aber wenn ich's recht verstehe, geht es hier eher darum, ein wenig zu basteln und zu lernen. Mit Platinen ätzen brauchst du sicherlich nicht anfangen. Die einfachste Variante dürfte sein, eine fertige als Grundlage zu nehmen und darauf zu betreiben. Wenn du SMD-LEDs verwenden willst (wie in der Beispielleuchte), ist die eine Verarbeitungsmöglichkeit. Wie soll denn die Stromversorgung stattfinden, trotzdem über USB? Ohne Anmeldung über den Datenbus darf man m. W. nur 100 mA entnehmen, wobei das eine Powerbank vermutlich nicht überprüfen wird.

Wie Achim H schon geschrieben hat, kannst du statt eines Tasters einen Schalter verwenden, damit das Ding dauerhaft leuchtet. Mit einem Taster wäre z. B. noch eine zusätzliche notwendig.

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1700
Sterne: 2168

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mi, 18.04.18, 11:07 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Kurzhubtaster
Unbenannt.JPG (17.5 KIB) 1266-mal betrachtet
IMG-20180418-WA0000.jpg
Batteriegehäuse
IMG-20180418-WA0001.jpg
LED Lochplatte
Gaertner
 
Posts: 4

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mi, 18.04.18, 14:55 (1 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Bastele Dir doch einfach einen Schieber, um aus dem Taster einen Schalter zu machen.
Schieber_fuer_Kurzhubtaster.png
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mi, 18.04.18, 16:21 (1 Bewertungen, 10 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wenn es doch Elektronik sein soll: https://www.conrad.de/de/schaltfolgekon ... ?insert=62
Kann man zwar auch selbst bauen (auch auf Lochrasterplatine), aber wenn es auch noch klein sein soll, heißt das SMD und das (SMD auf Lochrasterplatine) ist definitiv nichts für Anfänger...
Borax
 
Posts: 10019
Sterne: 26561

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am Mi, 18.04.18, 19:33 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Das Fertigmodul ist vom Platzbedarf (21 x 15 x 4mm) her zu groß. In SMD würde es zwar kleiner werden, aber breiter als die 2 Lochreihen der Platine, wo die Leds derzeitig drauf montiert sind.

Nachtrag:
wenn das Rohr Innen einen Durchmesser von 8mm hätte (oder das Rohr auf 8mm aufgebohrt werden kann), könnte man diesen Schalter einbauen:
(Link zu Reichelt) --> grüner Knopf
Vorne ins Rohr eingebaut, hinten kommt das Kabel raus. Einschalten wie beim Kugelschreiber.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am So, 22.04.18, 10:49 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Dateianhänge
Teardown_Fahrradlicht.jpg
Teardown Fahrradlicht
Gaertner
 
Posts: 4

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am So, 22.04.18, 11:15 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
dieterr
 
Posts: 715
Sterne: 423

Re: LED Röhrchen Nachbau

Beitrag am So, 22.04.18, 15:10 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13067
Sterne: 12690
Wohnort: Herdecke (NRW)


Zurück zu HowTo´s & Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], BMK, Exabot [Bot], Google [Bot], oscar, xsanders