Mobiles Lichtmodul mit Akku-Betrieb für outdoor-Beleuchtung

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Mobiles Lichtmodul mit Akku-Betrieb für outdoor-Beleuchtung

Beitrag am Fr, 27.10.17, 12:07 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo.

Ich bin neu hier im Forum und habe folgendes vor:
Ich möchte mir für outoor-Nacht-Fotografie ein mobiles Lichtmodul bauen.
Ich stelle mir vor, daß folgende Lampen dran sind:
- mind 3 LED-Strahler (so ca. 10W) mit guter Linse (Ausstrahlwinkel verstellbar wär super, aber kann ich mir das selbst zusammenpfriemeln?)
- Lininenförmige Leuchte / LED-strip - Länge ca. 2m
- stark leuchtende Fläche (ca. 0.5 x 0.5m)
- ... und.... (also erweiterbar...)

Gibt es in diesem Forum jemanden, der etwas annähernd ähnliches schon mal umgesetzt hat?
Meine wichtigsten Fragen sind:
- Wie löse ich das mit dem Akku (sollte möglichst leicht sein und so ca. 3h halten...)
- Wie kann ich die LED Leuchten umsetzen (Gehäuse, ... (hab schonmal LED Leuchten zusammengebaut...))

Ich denke, da sind wahrscheinlich noch viele Fragen offen ... - aber schon mal meinen herzlichen Dank!

Liebe Grüße

Martin Kramp
Martin Kramp
 
Posts: 2

Re: Mobiles Lichtmodul mit Akku-Betrieb für outdoor-Beleucht

Beitrag am Fr, 27.10.17, 15:54 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Martin,
welcome on board!

Fangen wir mal 'oben' an:
mind 3 LED-Strahler (so ca. 10W)

Das sind dann also schon mal 30W die dann 3h lang den Akku belasten. Macht 90Wh. Wenn wir für den 'Rest' (Lininenförmige Leuchte, stark leuchtende Fläche, usw.) nochmal 30W rechnen, sind wir schon bei 180Wh. Bei 12V Betriebsspannung ist dann schon ein Akku mit mind. 20Ah nötig, weil ja auch noch ein paar Verluste (durch LED Treiber u.ä.) auftreten. Das leichteste was es da gibt, sind LiPo Akkus. Also z.B. so was: https://hobbyking.com/en_us/multistar-h ... -pack.html (wiegt weniger als 2Kg). Die sind aber schon recht selten... Üblicher wären LiFePo Zellen (also 'moderne' Auto/Motoradakkus) wie z.B.: http://shop.i-tecc.de/lifeenergy-lifepo ... -20ah.html (die wiegt aber schon 3,4Kg).
(Ausstrahlwinkel verstellbar wär super, aber kann ich mir das selbst zusammenpfriemeln?)

Kommt auf Deine mechanischen Bastelfähigkeiten an. Machbar ist so was. Oder (einfacher): Aufstecklinsen mit verschiedenen Abstrahlwinkeln.
Borax
 
Posts: 9607
Sterne: 26486

Re: Mobiles Lichtmodul mit Akku-Betrieb für outdoor-Beleucht

Beitrag am Mo, 30.10.17, 09:49 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Vielen Dank Borax.
Bin ich schon mal wieder ein Schrittchen weiter....
Martin Kramp
 
Posts: 2


Zurück zu HowTo´s & Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Spawnie