Pimp my B&M Cyo

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Di, 13.09.16, 11:27 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

mein Umbau ist wohl eher nicht so alltäglicher Natur, aber die wenigsten Leute werden auch so doof sein ihren nagelneu gekaufte LED-Scheinwerfers fürs E-Bike direkt nach Erhalt zu "rösten" :twisted:

Nachdem ich aus Versehen den 6V Lichtausgang der Lampe direkt an meinen Pedelecakku gehängt hatte, lösten sich sowohl die interne KSQ als auch die verbaute LED in "Rauch auf".

Die Innereien der Lampe:
Bild

Die Platine mit dem Schiebeschalter habe ich kurzerhand durch einen Miniaturkippschalter aus der Restekiste ersetzt:
Bild
Bild
Bild

Im Bild kann man auch schon schön den "Lampenschirm" sehen, der gleichzeitig als Kühlkörper für die LED dient:
Bild

Auf dem Kühlkörper habe ich dann mit 2k Wärmeleitkleber eine Cree XP-G R5 aufgebracht:
Bild
Bedingt durch die 10x10 mm Trägerplatine wandert die LED leider etwas nach "hinten", was dazu führt das man die Lampe etwas steiler stellen muss als das mit der Original LED notwendig wäre (= Frontscheibe steht nicht mehr senkrecht zum Boden). Ich hatte aber keine große Muse die Trägerplatine mit dem Alukern mit meinem Dremel und Trennscheibe zu bespaßen. :lol:

So, nun noch zwei Drähte drangebruzzelt (nicht schön aber selten :mrgreen: )
Bild

Bespaßt wird das Ganze mit einer Meanwell 700 mA KSQ vom Typ LDD-700H. Die hat einen ausreichend großen Eingangsspannungsbereich, damit ich das Ganze auch direkt an meinen 10s LiIo-Akku klemmen kann (voll geladen 41V). Die Cree verkraftet auch locker 1000 mA, aber das wurde mir dann doch etwas zu warm.

Hier das Endergebnis am Bike:
Bild
Bild

Die KSQ hab ich mit Heißkleber isoliert und unten mittels doppelseitigem Klebeband an mein LCD Display vom Pedelec Controller geklebt:
Bild

Ich denke, dass nicht erwähnt werden muss, dass so eine umgebaute Lampe keine StVzo-Zulassung mehr hat. Eine Blendung findet aufgrund des speziellen Reflektors nicht statt, aber das Ding ist sauhell. Wie viel heller als im Originalzustand kann ich nicht sagen, aber der Lichtschein war bei meiner letzten Abendrunde noch locker in 500 m Entfernung am "Turm" des Windrades zu sehen bis in gut 50-75 m Höhe. Ich denke leistungsmäßig kommt das locker an (noch) viel teurere Lampen wie ne Supernova ran.

LG,
Holgi
HolgiB
 
Posts: 4

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 10:38 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wie viel heller als im Originalzustand kann ich nicht sagen

Link zu Wikipedia: die 10 Lux Regelung
"Damit ein Fahrradscheinwerfer eine Zulassung entsprechend der Straßenverkehrszulassungsordnung in Deutschland erlangt, muss die Beleuchtungsstärke im Kernausleuchtungsbereich in 10m Entfernung mindestens 10 Lux betragen. Zudem darf zur Vermeidung von Blendung bei 3,4 Grad oberhalb des hellsten Punktes eine Beleuchtungsstärke von 2 Lux nicht überschritten werden."

Auszüge aus der TA23 (Technische Anforderungen für Fahrräder).
Die Beleuchtungsstärke in einem 6V-System muss mindestens 10 Lux betragen.
Die Beleuchtungsstärke in einem 12V-System muss mindestens 20 Lux betragen.
Das Leuchtmittel darf maximal 42 Lumen haben.

Wenn man berücksichtigt, dass das Kernlicht nur 10m vorausleuchten darf, dürfte man nur max. 20km/h schnell fahren.
Anhalteweg = Weg für die Reaktion + Bremsweg
Code: Alles auswählen
km/h       km/h   km/h
---- x 3 + ---- x ----
 10         10     10

6m + 4m = 10m.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13008
Sterne: 12685
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 10:51 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Was möchte mir der Autor dieser Zeilen sagen ? :mrgreen:

Der Scheinwerfer ist mit Original LED mit bis zu 80 Lux angegeben. Mit der Cree R5 ist er zumindest für mein Verständnis nicht dunkler.
Ich wollte nur auf die StVzo hinweisen, dass nicht einer rumheult von wegen nicht zugelassen. Auf bloße 10m richte ich den zentralen Punkt des Lichtpegels ohnehin nicht aus. Das wäre Selbstmord bei all den Hundebesitzern und Joggern die Abends ohne jegliche Reflektoren unterwegs sind.

Bei einem E-Bike / Pedelec gelten beschleunigungsmäßig andere Spielregeln als am normalen Rad.

Final ist die Lampe definitiv blendfrei weil das direkte Licht der LED nicht ohne Reflektion sichtbar ist und die LED selbst durch die inverse Montage abgedeckt ist. Immer noch besser als die Chinaböller mit rotationssymmetrischer Linse / Reflektor.

So, und nun kann jemand anderes Paragraphen wälzen. Ich geh lieber radeln.
HolgiB
 
Posts: 4

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 10:56 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Was möchte mir der Autor dieser Zeilen sagen ?

Keine Ahnung.

Was wolltest Du uns denn mit Deinem Umbau zeigen?
Wie man eine Led in ein Gehäuse einbaut, wissen doch alle.

Ohne den Lichtkegel zu sehen bzw. wieviel Licht der Umbau letztendlich produziert, ist die Fred ebenfalls sinnfrei.

Der Scheinwerfer ist mit Original LED mit bis zu 80 Lux angegeben.

Damit werden die minimal geforderten 10lx doch überschritten. Also ist es korrekt. :wink:
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13008
Sterne: 12685
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 11:07 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Achim H hat geschrieben:Keine Ahnung.

Aha..und deshalb zitierst du die Wikipedia....interessant :roll:

Achim H hat geschrieben:Was wolltest Du uns denn mit Deinem Umbau zeigen?

Ich hab ich auch lieb... :twisted:

Achim H hat geschrieben:Wie man eine Led in ein Gehäuse einbaut, wissen doch alle.

Ach ja ?

Aber es weiß nicht jeder wie ein B&M Cyo intern aufgebaut ist. Genauso wenig weiß "jeder" ob jetzt ne Cree reinpasst oder auch nicht.
Und freiwillig wird nicht "jeder" einen 60€ Scheinwerfer zerlegen. Die B&M Reflektoren sind anders aufgebaut als die der Konkurrenz und scheint sehr gut zu sein, da auch SON ihn für die eigenen Scheinwerfer benutzt. Meine Rechnung (auch ohne selbst gerösteten Scheinwerfer) wäre kostenmäßig einfach nen B&M für Dynamo zu schlachten, ne leistungsstarke LED zu integrieren und mittels KSQ an den Akku zu klemmen. Aber du weißt ja bestimmt auch schon was sonst leistungsfähige LED-Lampe mit StVzo-tauglicher Leuchtcharakteristik zum direkten Anschluss an Standard LiIo-Akkus kosten.

Achim H hat geschrieben:Ohne den Lichtkegel zu sehen bzw. wieviel Licht der Umbau letztendlich produziert, ist die Fred ebenfalls sinnfrei.

Wenn du (auch) schon Beamshots gemacht hast, dann weißt du sicher auch wie schwierig es ist einen realistischen Eindruck eine Lampe zu vermitteln. Das geht mMn nur im 1:1 Vergleich mit dem Original Leuchtmittel, aber das musste ja abrauchen...... :roll:

Zum Messen der Beleuchtungsstärke brauchst du eine Ulbrichtkugel (https://de.wikipedia.org/wiki/Ulbricht-Kugel). Aber das weißt du ja bestimmt auch schon. Selbst bei unterschiedlichen Kugeln kann es schon zu Abweichungen kommen. Was man ja auch bei kommerziellen Herstellern sieht, wenn dort maximale Lichtstärken berichtet wird.

Final gesehen kannst du mein Posting (wie sonst üblich) einfach ignorieren und nicht kommentieren, wenn es für dich keine Information enthält. Oder drückst du auf der Straße auch jedem ne Kassette mit deiner Meinung ins Ohr....*GÄÄÄÄÄHN*
HolgiB
 
Posts: 4

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 11:14 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
..und jetzt alle mal wieder tief durch die Hose atmen :) Danke!
Benutzeravatar
ben_c
 
Posts: 738
Sterne: 557
Wohnort: Hechingen-Stein

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 11:17 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Mach ich gerne... :oops:

Wobei das eh keinen großen Unterschied macht....das war eh das erste und letzte Posting hier. :wink:
HolgiB
 
Posts: 4

Re: Pimp my B&M Cyo

Beitrag am Mi, 14.09.16, 11:19 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ich auch.

Nur noch eine Sache:
Zum Messen der Beleuchtungsstärke brauchst du eine Ulbrichtkugel

Ein Luxmeter reicht dafür vollkommen.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 13008
Sterne: 12685
Wohnort: Herdecke (NRW)


Zurück zu HowTo´s & Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot]