Terrassenbeleuchtung

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Do, 16.11.17, 11:35 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Leute,

Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde!
Ich bin hier neu, und habe gleich mal ein Anliegen. Ich hoffe ich bin hier richtig?

Wir haben vor ca. 1 Jahr einen 30 Meter LED Lichterschlauch (Eckig) in der Bucht erworben. Die Ware ist eine China Produktion, klar bei 69 Euro auch nicht anders zu erwarten.
Der LED Lichtschlauch ist bei uns auf der Terrasse am Geländer umlaufend montiert. (26 Meter) hat einen Stromanschluss der an der Außensteckdose (Regen und Wasser geschützt) mit einem Stecker angeschlossen ist! Der Ein aus Schalter befindet sich in der Wohnung.

Soweit alles okay, schönes Licht, nettes Ambiente wenn man im Sommer Abends auf der Terrasse sitzt. Nun hat der Lichtschlauch seinen Geist aufgegeben. Einige Teilstücke glimmen
nur noch andere wiederum leuchten gar nicht mehr, und einige leuchten normal. China Schrott eben. Bin ich auch gar nicht böse drum. 69 Euro okay…..

Lange Rede kurzer Sinn, das Ding muss ersetzt werden. Jetzt bitte ich um eure Hilfe:

Gibt es einen Lichterschlauch (Eckig) der besser verarbeitet ist und länger hält. Ist mir klar das der auch teurer ist. Habt ihr sonst andere Ideen oder Tipps und Ratschläge!?!?
GuzziFuzzi
 
Posts: 4

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Do, 16.11.17, 15:08 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Es gibt von einem Hersteller (https://www.google.de/search?q=Neon+Flex) vergossene, relativ schwere und stabile LED Schläuche die direkt an 230V angeschlossen werden (IP66 / Eckig am Boden, nach oben abgerundet). Da liegst du allerdings bei 30m am Stück bei circa. 400€ (max. 50m am Stück möglich). Für die Ecken kann man die Schläuche an fixen Stellen zerscheiden und über Eckverbinder neu verbinden. Zur Befestigung gibt es dafür einzelne Alu-U Schellen als Zubehör.

Wir hatten diese Produkte früher auch im Shop, haben allerdings sehr wechselhafte Erfahrungen damit gemacht.
Sollte hier ein Teilstück defekt gehen, ist eine Reparatur kaum bis gar nicht möglich. Davon abgesehen nicht ganz ungefährlich da durchlaufend 230V.
Meine Erfahrungen dazu sind aber etwas älter (+2-3 Jahre), evtl. wurde das Produkt inzwischen auch verbessert!

Alternativ #1:
Einzelne, vergossene LED Leisten (z.B. https://www.leds.de/lumego-neptun-led-l ... 54105.html).
Hier würden einzelne Segmente reichen, rundherum wäre deutlich zu hell (ca. doppelt so Hell wie NeonFlex auf 1 Meter).

Alternativ #2 (kein IP Schutz):
Du kaufst ein LED Band und Aluminium Profile und bastelst dir einzelne Leuchten selber, wird günstiger sein, dafür auch mit mehr Arbeitsaufwand verbunden.
https://www.leds.de/led-streifen-module.html

Alternativ #3:
LED Außenleuchten für die Hauswand.
https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/ ... chten.html
Benutzeravatar
ben_c
 
Posts: 737
Sterne: 557
Wohnort: Hechingen-Stein

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Do, 16.11.17, 20:38 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hi danke für die Antwort. Was haltet ihr von dem Artikel? Kann bis 100 Meter mit einem Anschluss betrieben werden. Nicht ganz billig, aber ich denke das ist kein China Müll.

https://www.led-wunderland.de/LED-Licht ... LS-35-60-C

Danke für die Mühe
GuzziFuzzi
 
Posts: 4

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Fr, 17.11.17, 12:59 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

davon halte ich nichts !
Beachte mal die Schutzart des Anschlußsets (Zubehör). Das hat nur IP20 und ist so für den Außenbereich gar nicht vorgesehen.
Der Schlauch selbst hat nach Angabe IP44, also außen, nur darfst du den draußen nicht anschließen.
Höchstens mit "Funkstrom" :lol:

Grüße
Tom
Benutzeravatar
TomTTiger
 
Posts: 547
Sterne: 687
Wohnort: Weyerbusch / RP

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Fr, 17.11.17, 13:55 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Oh ja hast recht.... Habt ihr eine Empfehlung was ich da nehmen kann? Muß ja irgendwie eine Lösung für 220 Volt sein weil ich ja da nur einen Anschluss draussen habe.

Die Stripes Geschichten gefallen mir insgesamt auch besser, aber das läuft ja nicht mit 220 Volt. Und das ganze muß ja auch über fast 30 Meter laufen.

Also für gute Ideen wäre ich sehr dankbar ;-)
GuzziFuzzi
 
Posts: 4

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Fr, 17.11.17, 14:06 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hier mal ein kleiner Einblick für euch, was ich so meine. Die Weihnachtsdeko müsst ihr euch weg denken. Foto ist vom letzten Jahr wo der Lichtschlauch noch funktionierte
Dateianhänge
IMG_0056.jpg
GuzziFuzzi
 
Posts: 4

Re: Terrassenbeleuchtung

Beitrag am Fr, 17.11.17, 14:07 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hast du dir das NeonFlex schon angeguckt? Wäre genau für solche Lichtbänder gemacht..
Benutzeravatar
ben_c
 
Posts: 737
Sterne: 557
Wohnort: Hechingen-Stein


Zurück zu LED Modding & Deko

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]