LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Do, 28.06.18, 09:20 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei zu Hause alles auf LED Deckenspots umzustellen.
Folgendes Szenario habe ich bisher aufgebaut:

Steuergerät:
KNX MDT Dimmaktor: AKD-0410V.02 (Schaltaktor mit 1-10v Dimmsteuerung)
https://www.mdt.de/Dimmaktoren.html

LED-Treiber:
Meanwell HLG-120H-12B ( 1-10v steuerbar )
http://www.meanwell.com/productPdf.aspx?i=309

Spots:
9 Stück - 7Watt 12V Spots - dimmbar
https://www.amazon.de/dp/B079H2L5H5/ref=TE_SCE_3p_dp_1

Die Spots lassen sich mit diesem Treiber leider nicht dimmen. Sie leuchten immer mit 100%, gleich welcher Dimmwert eingestellt ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dimmt der Treiber mittels PWM. Daher brauche ich entweder andere Spots, die mittels PWM dimmbar sind, oder einen anderen Treiber, die diese retrofit Spots dimmen kann. Gibt es sowas? Wenn ja wo finde ich es.
Bei allen Spots, die ich mir bisher angesehen habe finde ich nirgends Angaben, wie diese gedimmt werden. Es heißt entweder immer nur dimmbar oder nicht dimmbar.

Hatte schon mal jemand eine ähnliche Situation? Wie könnte ich mein Problem lösen?

VG
Andre
schrodi
 
Posts: 3

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Do, 28.06.18, 09:59 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Andre,

die Komponenten passen nur so halb zusammen. Deine Spots sind GU5.3/MR16-Retrofit-Lampen. Das heißt, sie sind primär dafür gedacht, zuvor vorhandene Halgonlampen mit möglichst wenig Aufwand durch LEDs zu ersetzen. Demensprechend sind sie auch erst mal zum Betrieb mit 12 V Wechselspannung gedacht, z. B. mit einem Ringkerntrafo und Phasenanschnittdimmer. Dass die Spots auch mit Gleichspannung laufen, ist hier eher ein Nebeneffekt. Und wie du schon bemerkt hast, weiß niemand so recht, wie sie dann gedimmt werden sollen. Vielleicht geht per PWM, aber da wäre eine Aussage des Herstellers schon ganz nett.

Das Meanwell HLG-Netzteil gibt 12 V Gleichspannung aus und dimmt nicht per PWM, sondern durch eine variable Strombegrenzung des Ausgangs. Daher funktioniert das Dimmen anständig nur, wenn man das Netzteil im Konstantstrombereich betreibt, oder im Konstantspannungsbereich wenn man es möglichst weit auslastet. Und deine Retrofit-Spots enthalten möglicherweise/vermutlich eine eigene Konstantstromquelle, so dass es damit gar nicht funktioniert.

Lange Rede, kurzer Sinn: diese Kombination geht so nicht. Und für eine Neuinstallation sind diese Spots auch keine gute Wahl.

Sinnvolle Kombinationen sind z. B. in Verbindung mit einem 24-V-Schaltnetzteil und eine PWM-Dimmer (z. B. für KNX: AKD-0224V.02 von MDT). Oder in Verbindung mit einem kompatiblen Phasenan-/-abschnittdimmer.

Wenn du das alles schon gekauft hast und nicht zurückgeben kannst, könntest du ausprobieren, ob es funktioniert, einen AKD-0224V.02 zwischen das HLG und die Spots zu schalten. Den 1..10-V-Aktor kannst du dann aber nicht mehr verwenden und die integrierte Dimmfunktion im HLG liegt einfach brach (Dimanschlüsse offen lassen).

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1694
Sterne: 2168

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Do, 28.06.18, 12:07 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Handkalt.

Vielen Dank für dein Antwort.
Aktuell kann ich noch alle Komponenten zurückgeben, mit Ausnahme des MDT Dimmaktors. Daher würde ich eine Lösung bevorzugen, die die mit der 1-10V Steuerung realisiert werden kann.

Käme ein anderer 1-10v steuerbarer Treiber in Frage?

VG
schrodi
 
Posts: 3

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Do, 28.06.18, 13:51 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Es gibt von Meanwell tatsächlich auch Netzteile mit PWM-Konstantspannungsausgang, die über eine 1-10-V-Schnittstelle steuerbar sind, beispielsweise diese:

(12 V, möglicherweise für deine GU5.3-Spots geeignet - käme auf einen Versuch an)
(24 V, für die Constaled-Spots)

Praktische Erfahrung habe ich mit den Teilen leider keine.

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1694
Sterne: 2168

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Fr, 29.06.18, 11:53 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Vielen Dank für deine Mühe.

Den PWM-120 werde ich testen.
Ich habe auch noch Spots gefunden, die explizit auf PWM ausgerichtet sind. Wenn es mit den vorhandenen nicht funktioniert, werde ich mir diese mal bestellen. Gibt auch noch diverse andere Anbieter, die PWM Spots im Angebot haben.

https://www.amazon.de/Leuchtmittel-LEDa ... ts+12v+pwm


Die Voltus Constaled-Spots würden mir auch zusagen. Ich habe auch schon viel positives über diese gelesen. Jedoch sind sie mir zu teuer. Ich werde um die 60 Spots benötigen, wenn ich alle Wohn- und Schlafräume dimmbar auslege.
Das wären ca.1500 nur für die Leuchtmittel, puh. Da hat sich nicht nur technisch viel getan, wenn man nur ein paar Jahre zur Glühbirne zurückschaut.

Kann ja mal berichten, wenn es interessiert.

VG
Andre
schrodi
 
Posts: 3

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Fr, 29.06.18, 12:02 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wird sehr wahrscheinlich nicht funktionieren. Das Netzteil arbeitet mit einer PWM-Frequenz von 300 Hz, also 300 Hz Rechteck mit variabler Pulsbreite.
Dimmbare 12 V-Spots sind auf ein per Phasenan-/abschnitt gedimmtes Sinussignal von 50 Hz ausgelegt.
Weder Frequenz noch Kurvenform passen.
ustoni
 
Posts: 1845
Sterne: 6340
Wohnort: Mechernich

Re: LED 12v Deckenspots dimmen - 1-10v Steuerung

Beitrag am Mo, 02.07.18, 10:47 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Naja, wenn die Spots auch zum Betrieb am "elektronischen Halogentrafo" taugen, ist da auch nix mehr mit 50 Hz und Sinuswelle. Von daher könnte es vielleicht auch mit PWM funktionieren. Tatsächlich habe ich aber auch keine Ahnung, das ganze wäre halt ein Experiment zu einer kreativen Zweckentfremdung mit ungewissem Ausgang. :o

Andre, wenn du es versuchst, lass' uns auf jeden Fall bitte wissen, wie es ausgegangen ist. Danke!

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1694
Sterne: 2168


Zurück zu Produktfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Baidu [Spider], Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot]