Rise und Falltime bei COB´s

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 10:46 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

ein Neuling stellt die erste Frage...

Ich bin auf der Suche nach einem COB mit
a. großer Lichtausbeute
b. CRI > 90
c. einer Risetime <5us (also der Zeit bei der nach dem Einschalten die abgegebene Lichtleistung > 68% des Maximalwertes ist) und einer Falltime <5us (bei der die abgegebene Restlichtmenge nach Abschalten < 33 % des Maximalwerts ist)

für a.und b. gibt es m.E. z.B. folgende COB´s
Nichia NFDWJ130B-V1 COB-LED, 5980lm, 5000K, CRI 90 oder
Cree CXA3590 COB-LED, 9593lm, 4000K, CRI 95

aber leider habe ich keine Angaben zu Punkt c gefunden.

kann mir jemand weiter helfen ?

Michael,..,
Indy68
 
Posts: 2

Re: Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 11:37 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
einer Risetime <5us (also der Zeit bei der nach dem Einschalten die abgegebene Lichtleistung > 68% des Maximalwertes ist)

Du musst Dich schon entscheiden:
Entweder willst Du die Zeit wissen, die die LED bis zum Erreichen von 68% Lichtleistung benötigt,
oder Du möchtest die Risetime der LED wissen. :lol:
Die Risetime ist definiert als die Zeit, die ein Signal (in diesem Fall Licht) benötigt, um von 10% auf 90% zu steigen.
Entsprechend ist die Falltime die Zeit zwischen 90% und 10%.

Deine Frage wird nur Nichia beantworten können. Also einfach eine Anfrage an Nichia richten:
https://www.nichia.co.jp/en/contact/inquiries.html

Alternativ kannst Du auch anrufen:
http://www.nichia.co.jp/en/contact/contact.html

Die entsprechenden Zeiten dürften aber eher im Nanosekundenbereich liegen. Die eigentliche Herausforderung wird da eher, eine entsprechend schnelle KSQ zu entwerfen.
ustoni
 
Posts: 1811
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 11:44 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ich hatte irgendwie 68% in Erinnerung... aber 10% und 90% kommt meinen Anforderungen noch besser entgegen,.

Zeiten im Nanosekunden-Bereich wären optimal. Ich werde Nicha anschreiben und das Ergebnis posten.

danke
Michael,.....
Indy68
 
Posts: 2

Re: Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 13:56 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Schau mal hier: http://slideplayer.com/slide/3475670/ (Slide 11)
Modulationsfrequenz von phosphor based LEDs: <5MHz (das entspricht aber immer noch einer Rise und Falltime im Bereich kleiner als 1µS)
Borax
 
Posts: 9963
Sterne: 26526

Re: Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 14:09 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
das entspricht aber immer noch einer Rise und Falltime im Bereich kleiner als 1µS


Naja, so kann man es auch ausdrücken .... :D
Eine Frequenz von 5 MHz entspricht einer Periodendauer von 0,2 µs bzw. 200 ns.
Eine Halbwelle entspricht folglich 100 ns.
Um diese vollständig noch mindestens als Dreieckssignal darstellen zu können, müssen Rise- und Falltime < 50 ns sein. :wink:
ustoni
 
Posts: 1811
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: Rise und Falltime bei COB´s

Beitrag am Di, 13.02.18, 14:27 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Schon klar. Ich wollte damit ja nur sagen, dass die Rise und Falltime bei COB´s quasi auf alle Fälle < 5µS liegt ;) Ich glaube kaum, dass Nichia die extra gemessen hat. KSQ würde ich in diesem Fall gar nicht verwenden. Viel zu langsam. Höchstens eine 'Zwei-Transistor-KSQ' (siehe: viewtopic.php?f=31&t=7920 ) mit einem BD135 o.ä. Damit sind Schaltzeiten von 1µS durchaus machbar (hab ich schon selbst getestet).
Borax
 
Posts: 9963
Sterne: 26526


Zurück zu Produktfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Handkalt, Konstantin