Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Mo, 12.02.18, 17:20 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

ich habe das Netzteil MeanWell Stecker-Netzteil SGA40E24-P1J 24V 40W und den Dimmer 2,4G 4-Zonen LED Funk-Dimmer mit passender Fernbedienung. Hinter dem Dimmer folgen dann die LED-Streifen (~36,5 W).

Sowohl das Netzteil als auch der Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen, sobald gedimmt wird. Bei der höchsten Stufe, 100% Leistung, und bei der niedrigsten Dimmstufe höre ich nichts, bei allen Dimmereinstellungen piepst es.

Ich hätte keine Probleme, Netzteil oder Dimmer oder auc beides auszutauschen. Fällt jemandem eine besser Kombination von Netzteil und Dimmer ein, bei denen die Probleme nicht oder nicht so stark auftreten? Dsd Dimmen muss nicht zwingend per Funk erfolgen.

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
JoergD
 
Posts: 7

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Mo, 12.02.18, 22:30 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Den Dimmer (respektive Dimmer aus dieser Serie) haben hier viele im Einsatz (u.a. handkalt und ich). Bisher keinerlei Geräusche. Von daher hätte ich das Netzteil im Verdacht. Ich selbst betreibe einen ähnlichen Dimmer (auch Mi-Light aber 5 Kanal RGBWW) an einem Meanwell MW LPV-60-24 ( https://www.reichelt.de/?ARTICLE=100627 ... gIhYPD_BwE ) . Bis 36W reicht auch das kleinere https://www.reichelt.de/Treiber-mit-fes ... CLE=124030
Borax
 
Posts: 9903
Sterne: 26526

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Mo, 12.02.18, 23:27 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Das Steckernetzteil ist nicht für Beleuchtungsanwendungen zugelassen. Dort gelten höhere Anforderungen (starke, schnelle Lastwechsel durch Dimmen).
oscar
 
Posts: 349
Sterne: 311

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Di, 13.02.18, 12:17 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Das Meanwell LPV wird zwar funktionieren; wenn man's ganz genau nimmt, entspricht es aber auch nicht den europäischen Beleuchtungsnormen. Dafür bräuchte man ein LPF-40D-24 (nicht dimmbare Ausführung würde natürlich auch reichen).

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1643
Sterne: 2078

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Do, 15.02.18, 12:12 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten! :) Ich werde das Netzteil austauschen und das Ergebnis berichten.

oscar hat geschrieben:Das Steckernetzteil ist nicht für Beleuchtungsanwendungen zugelassen. Dort gelten höhere Anforderungen (starke, schnelle Lastwechsel durch Dimmen).

Ui, dann hat mich der freundliche Mensch, der mir mein Paket aus Netzteil, Dimmer und LED-Streifen zusammengestellt hat, in puncto Netzteil nicht perfekt beraten.

Viele Grüße
JoergD
JoergD
 
Posts: 7

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Sa, 17.02.18, 16:14 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

heute habe ich das Steckernetzteil gegen ein Meanwell LPF-40-24 ausgetauscht. Leider hat sich die Situation nicht verbessert. Auch dieses Netzteil pfeift, sobald heruntergedimmt wird.

Hat jemand noch einen Ratschlag? Dimmer tauschen, ein anderes Modell nehmen (ggf. den hier: https://www.leds.de/meanwell-rfp-m1m3-3 ... 95298.html)? Ich bin für alle Empfehlungen dankbar.

Viele Grüße
Jörg
JoergD
 
Posts: 7

Re: Netzteil und (Funk)Dimmer pfeifen/piepsen/fiepen

Beitrag am Sa, 17.02.18, 17:14 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wundert mich zwar, aber ich fürchte, wenn das Netzteil pfeift, ist das eher unabhängig vom Dimmer. Aber was anderes als den Dimmer tauschen bleibt Dir vmtl. nicht übrig...
Borax
 
Posts: 9903
Sterne: 26526


Zurück zu Produktfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Kerzenlicht