GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 10:34 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo zusammen,

wir wollen in den kommenden Wochen unsere gesamte Wohung auf LED umstellen.
Vorhanden sind Lampen mit den Sockeln GU10 und E27, was ich persönlich auch sehr begrüße, da ich kein übermäßiger Freund der vorgefertigten LED Leuchten bin.

Nun suchen wir Leuchtmittel und wären da auf etwas Beratung angewiesen.
Was uns wichtig ist:

- Wir sind Glühobst und Halogenspots gewohnt, daher soll das LED Licht farblich und von der Abstrahlung auch in diese Richtung gehen.

- Kaltweiß/bläulich mit dem Scharm einer Leichenhalle sind keine Option.

- Ebenso finden wir diese extrem gelblastigen LED Lampen grausig -das findet man oft bei den günstigen vorgefertigen LED Lampen deren "Farbe" man auf Knopfdruck schalten kann. Warmweiss heißt da leider oftmals "pansche einfach Gelb dazu".

- Wir finden die klassische Erscheinungsbilder super. Bei den LED-Glühbirnen gibt es ja "LED-Drähtchen", die sind TOP. Bei den GU10 ist das wieder etwas schwieriger. Wenn die Lichtfarbe & Abstrahlung stimmt, würden wir auch solche Spots mit X LEDs drinne nehmen. Grundsätzlich würden wir aber auch hier eine klassische Erscheinung bevorzugen.

- Die Leuchtmittel müssen dimmbar sein (3-max 5 Leuchtmittel an einem Dimmer). Hier wäre es auch super, wenn ihr mir direkt Dimmer empfehlen könntet, denn da kann man ja auch vieles falsch machen :shock:

Ich hoffe Amazon Links als Produktbeispiele sind ok, folgende Leuchten hätten wir - rein aus dem Bauch raus - gewählt:
https://www.amazon.de/dp/B01H3E36HE/_en ... XI1F&psc=0
https://www.amazon.de/dp/B01I74ET8Y/_en ... XI1F&psc=0
https://www.amazon.de/dp/B00VQ63HLQ/_en ... XI1F&psc=0
https://www.amazon.de/PHILIPS-DIMTONE-d ... l_huc_item

Welche Leuchten würdet ihr empfehlen - gerne zweigleisig nach 1) absoluter technischer Favorit /// 2) Preis/Leistungs Favorit.

Schon mal vorweg vielen Dank an euch!
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 10:49 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Prinzipiell keine schlechte Wahl; bei Amazon aber viel zu teuer.

Hier findest Du eine große Auswahl, u.a. auch Deine Auswahl:
https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/lampen-leuchtmittel.html?lum_article_bulbsocket%5B0%5D=E27&lum_article_bulbsocket%5B1%5D=GU10&product_list_mode=list
Ersparnis: zwischen 10 und 50% im Vergleich zu Amazon.
Es ist immer von Vorteil, bei einem Fachhändler zu bestellen, auch wenn Amazon scheinbar bequemer wirkt.

Wenn es Dir um möglichst große Energieeinsparung geht: achte auf den Wert der Effizienz in lm/W. Je größer der Wert, desto effizienter ist das Leuchtmittel.
Vorsicht: wenn die Leuchtmittel gedimmt werden sollen, muss der Zusatz "dimmbar" in der Produktbeschreibung stehen.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 10:55 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Amazon habe ich nur für die Links genommen, nicht weil ich da bestellen mag.
Einerseits hast du dort eine große Bandbreite, andererseits kennt es jeder, da klickt man auch drauf.

Bei den Osram GU10: https://www.amazon.de/dp/B01H3E36HE/_encoding=UTF8?coliid=I2U1OLCLKRGWKE&colid=KQLB78U3XI1F&psc=0 liest man in vielen Bewertungen, dann die Lampen auch mal brummen beim Dimmen. Stimmt das so, oder haben die vielleicht die falschen Dimmer verwendet?

Grundsätzlich, wie finde ich denn einen passenden Dimmer (der auch kein Vermögen kostet...)?
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 11:30 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Stimmt das so, oder haben die vielleicht die falschen Dimmer verwendet?

Kann ich nichts zu sagen, da ich diese Leuchtmittel selbst nicht verwende. Ein falscher Dimmer wäre aber eine Erklärung.

Kompatibilitätslisten findest Du hier:
https://www.osram-lamps.de/downloads/index.jsp für Osram.

Philips:
https://images.philips.com/is/content/PhilipsConsumer/Campaigns/LI20141125_LED/04-05-2016-de_DE-led-lights-Luminaires-dimmerlist-DE.pdf
https://images.philips.com/is/content/PhilipsConsumer/Campaigns/LI20141125_LED/LI20160510_Led_lamps_de_DE.pdf

Bei GU10-Leuchtmitteln würde ich eher die Philips Master LED Spots empfehlen.
Eine Besonderheit - allerdings auch teurer - stellen die Philips Master LED Spots Expert Color dar. Diese haben eine außergewöhnlich gute Farbwiedergabe.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 11:51 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
ustoni hat geschrieben:Eine Besonderheit - allerdings auch teurer - stellen die Philips Master LED Spots Expert Color dar. Diese haben eine außergewöhnlich gute Farbwiedergabe.

Dafür muss ich auch Werbung machen! :lol:

Ich habe vor ein paar Tagen aus dieser Serie dreimal den GU5.3-Spot mit 3000 K, 60° und 6,5 W gekauft und bin absolut begeistert davon. Die Produktbeschreibung bei leds.de ist hier leider falsch, statt mit CRI 92 ist der Spot von Philips tatsächlich mit CRI 97 angegeben. Tatsächlich ist die Lichtqualität für mich nicht mehr von Halogenlampen zu unterscheiden, oder sogar umgekehrt: eine von den drei Halos, die ich da ersetzt habe, war ein komisches Noname-Produkt und hatte tatsächlich einen Grünstich! Keine Ahnung wie es das geben kann, offenbar hat das Glasgehäuse hier als Filter gewirkt. Mit den LEDs ist das jetzt weg.

Vor allem wenn die LED-Retrofit-Leuchtmittel mit den üblichen 2700 K als "gelblastig" empfunden werden (geht mir genauso), würde ich zu der 3000-K-Variante raten. Diese sind im direkten Vergleich mit Halos einen kleinen Tick weniger warmweiß, dafür ist jedoch der komische Gelbstich weg. Im Ergebnis empfinde zumindest ich diese als den besseren Ersatz für Halogenlampen.

Es gibt aus der Expert-Color-Serie auch vier GU10-Spots mit 3000 K. Die habe ich zwar noch nicht live gesehen, aber ich würde hoffen, dass sie die gleichen LEDs verwenden und daher genauso gut wie die GU5.3 sind. Außerdem haben die GU10 noch das gewünschte klassische Glas-Gehäuse.

In E27 habe ich zuletzt die DimTone-Lampe mit CRI 92 gekauft. Macht auch ein gutes Licht, aber den totalen Wow-Effekt wie die Expert Color bringt sie nicht.

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1661
Sterne: 2118

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 13:00 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Danke für die vielen Tipps.

Gibt es denn die Expert Color auch als E27 mit der Drähtchen Optik als klarglas und als matte Variante?
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 13:10 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Gibt es denn die Expert Color auch als E27 mit der Drähtchen Optik als klarglas und als matte Variante?
Nein.

Standardwert bei den meisten Leuchtmitteln bei der Farbwiedergabe ist CRI 80.
Hier werden 3 Leuchtmittel mit einem CRI von 90 angeboten:
https://www.leds.de/philips-master-ledbulb-5-5-40w-927-a60-e27-matt-dimtone-31322.html
https://www.leds.de/philips-master-ledbulb-9-60w-927-a60-e27-matt-dimtone-31323.html
https://www.leds.de/osram-led-star-cla-60-cri90-matt-non-dim-8w-927-e27-75107.html
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 14:57 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
OK, ich schaue mir die in Ruhe an.

Mal eine Frage zur Lichtfarbe.
Wir haben sowohl E27, als auch GU10 im Badezimmer. Ich frage mich gerade, ob dort Warmweiß wirklich perfekt wäre. Wäre da nicht eine Art "Tageslicht" besser?
Welche Leuchtmittel würdet ihr dort wählen - immerhin wäre es an der Stelle nicht dramatisch, wenn sie nicht dimmbar sind. Nicht dass am Ende die Dame des Hauses nach dem Schminken von Batman verfolgt wird, weil der sie für den Joker hält... :lol:
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 16:09 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Als Tageslichtersatz wäre eine Farbtemperatur von 5000 K optimal (Nachmittagssonne). Ist bei LED-Leuchtmitteln aber leider nicht üblich.
Ein guter Kompromiss ist eine Farbtemperatur von 4000 K. Das kommt dem Tageslicht schon recht nahe ohne dabei zu kalt zu wirken.

GU 10:
https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/lampen-leuchtmittel.html?lum_article_bulbsocket=GU10&lum_article_colorrenderinginde=89-98&lum_article_colortemp=3410-4001

E27 (leider bei 4000 K nur mit CRI 80 erhältlich):
https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/lampen-leuchtmittel.html?lum_article_bulbsocket=E27&lum_article_colortemp=3479-5151

Ich persönlich ziehe bei Leuchtmitteln grundsätzlich - auch in Wohnräumen - eine Farbtemperatur von 4000 K vor.
Dauert einen Moment, bis man sich dran gewöhnt hat, das Licht macht dann aber einen viel natürlicheren Eindruck. 2700 K empfinde ich inzwischen als unangenehm.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 16:35 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Nunja, die kosten ja nicht die Welt.
Ich werde mal einen Satz bestellen und probieren - für die 1 bis 2 Tage muss ich die Lampen ja nicht voll bestücken.

Wobei die E27 eher schwierig werden, vom Einsatz her.
So wie ich das sehe, gibts die Filament-Klarglas nicht dimmbar. Im WZ wäre das aber Pflicht für uns.
Und im Bad wird das leider auch nix, fürchte ich. Der Spiegelschrank hat Glühobst installiert, links und rechts, man kuckt "oben auf die Glatze", also dort wo (früher) die Leistung etc. stand.
Vom Blendfaktor her wäre ich dort eher auf verspiegelte Birnen gegangen.

OK, aber grundsätzlich schaue ich mir auch mal diese Lichtfarbe genauer an. Das ist sicher...
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 21:13 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Sehe ich das richtig, 36° Abstrahlwinkel entspricht einem herkömmlichen Halogen GU10 Strahler?
Wie findet ihr die breiteren LED Varianten, 60° beispielsweise? Macht es das Licht angenehmer oder nur "dunkler" weil mehr verteilt?

Ah und eine Frage zur Bezeichnung: Philips MASTER LEDspot Value 4,9-50W GU10 930 36° DIM --> Für was steht diese 930?

Dankeschön
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Mo, 22.01.18, 21:41 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
GU 10-Halogenstrahler haben normalerweise maximal einen Abstrahlwinkel von 40° oder weniger. Sinn von solchen Strahlern ist die gezielte Ausleuchtung eng begrenzter Flächen bzw. Objekte. Für generelle Ausleuchtung dienen z.B. E27-"Birnen" mit einem Abstrahlwinkel von annähernd 360°. Damit beantwortet sich Deine Frage von selbst.

Bei der 930 steht 9 für CRI > 90 und 30 für eine Farbtemperatur von 3000 K. 840 wäre dementsprechend CRI > 80 und 4000 K.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 01:36 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
GU 10-Halogenstrahler haben normalerweise maximal einen Abstrahlwinkel von 40° oder weniger.

Dem möchte ich widersprechen.
Halogenstrahler gibt es mit 30 und 40 Grad, aber auch mit 60 oder 120 Grad.
Bei Ledlampen (Strahler) sind Abstrahlwinkel bis 40° relativ häufig. Breite Abstrahlwinkel hingegen sieht man sehr selten.
Benutzeravatar
Achim H
 
Posts: 12900
Sterne: 12620
Wohnort: Herdecke (NRW)

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 07:56 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
OK, also ist eine LED mit 36° durchaus das was ein klassischer LED Strahler mit sich bringt.
Ich frage mich gerade, ob man zwischen 2700 und 3000K einen Unterschied sieht?
Was kommt den klassichen LED Strahlern am nächsten? 2700K?

Ich denke, es werden die folgenden Leuchtmittel werden für E27:
https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/ ... 31362.html
Sind die Osram Filament-Birnen eigentlich als gleichwertig anzusehen, nebenbei gefragt?

Für GU10 würde ich folgende Leutchmittel nutzen, denke ich:
https://www.leds.de/philips-master-leds ... 30469.html
https://www.leds.de/philips-master-leds ... 30457.html

Was nun noch problematisch ist, ist die Suche nach einem Dimmer (der preislich zudem nicht mit Blattgold belegt zu sein scheint)...
Hat von euch wer vielleicht an diesen LEDs (einer davon) einen guten & günstigen Dimmer, der klasse funktioniert? Dann würde ich das als Ausgangspunkt nehmen und schauen, ob er ggf. auch auf die anderen beiden Leuchtmittel passt.
Zuletzt geändert von Spawnie am Di, 23.01.18, 08:35, insgesamt 2-mal geändert.
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 08:15 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Was kommt den klassichen LED Strahlern am nächsten? 2700K?

Das hängt von der Leistung der LED-Strahler ab.
Bei den Halogenstrahlern von Osram z.B. ist es so, dass Strahler mit 20 W und 35 W mit 2700 K angegeben sind,
Strahler mit 40 W und 50 W haben bereits 2800 K. Die 3000 K werden eher bei Halogenleuchtmitteln mit höherer Leistung erreicht, das ist dann aber keine GU 10-Fassung mehr.
Einen Unterschied zwischen 2700 K und 300 K wirst Du - wenn überhaupt - nur im direkten Vergleich sehen.

Qualitativ sehe ich zwischen Osram und Philips keinen Unterschied; Philips hat einfach das breitere Angebot.

Mit Dimmern habe ich keine Erfahrungen, da kann Dir sicher jemand anders helfen. Ansonsten: ausprobieren. Bei Kauf im Internet hast Du 2 Wochen Rückgaberecht.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 08:40 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wie findet ihr eigentlich die "Dimtone" LEDs?
Macht sich der höhere Preis bezahlt?

https://www.leds.de/lampen-beleuchtung/ ... 31362.html VS. https://www.leds.de/philips-classic-led ... 31307.html Meint ihr, das macht Sinn?
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 08:51 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Macht sich der höhere Preis bezahlt?

Die Frage kann Dir hier keiner beantworten; das ist reine Geschmackssache.
Wenn man auf Kerzenlicht steht, ist das sicher eine feine Sache.
Ich persönlich kann gerne drauf verzichten.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 14:29 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
DimTone (oder etwas vergleichbares) habe ich nur in Schlafzimmern. In anderen Räumen dimme ich üblicherweise nicht soweit runter, als dass 2700 K oder 3000 K unangenehm wären. Für den richtigen Dimmer gibt es außer den nur bedingt hilfreichen Kompatibilitätslisten leider kein Patentrezept, letztlich hilft nur Ausprobieren. Ich habe diesen Homematic-Dimmer (könnte man auch ohne Homematic-Funktionen benutzen) mit diesen DimTone-Lampen und das funktioniert sehr gut, solange mindestens zwei Lampen angeschlossen sind. Aber ob dir das jetzt weiterhilft...

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1661
Sterne: 2118

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 22:03 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Wie dimmen denn die normalen warmweißen Lampen runter?
Die werden ja bestimmt nicht urplötzlich kaltweiß oder so ein Quatsch sondern einfach nur dunkler, oder?

Also vergleichbar mit einer Glühbirne oder einem Halogenstrahler der gedimmt wird?

Und die Dim Tone machen das noch eine Ecke extremer? Oder stelle ich mir all das falsch vor?
Spawnie
 
Posts: 51

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 22:06 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Die werden ja bestimmt nicht urplötzlich kaltweiß oder so ein Quatsch sondern einfach nur dunkler, oder?

Genau, sie werden einfach nur dunkler.

Also vergleichbar mit einer Glühbirne oder einem Halogenstrahler der gedimmt wird?

Nein, nicht vergleichbar. Glühbirnen ändern ihre Farbtemperatur beim Dimmen.
Genau dieses Verhalten simulieren die DimToWarm.
ustoni
 
Posts: 1812
Sterne: 6295
Wohnort: Mechernich

Re: GU10 und E27 LED Lampen gesucht

Beitrag am Di, 23.01.18, 22:33 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Ok, ich schaue mal was das preislich macht.
Zumal ich ja nur a 4 Stellen dimmen möchte, da wird das vielleicht 20€ in Summe ausmachen.

Da kloppen die Dimmer mehr rein :evil:
Spawnie
 
Posts: 51


Zurück zu Produktfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]