Massensterben: Retrofit Spots Problem mit der Lebensdauer

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Massensterben: Retrofit Spots Problem mit der Lebensdauer

Beitrag am Mo, 15.01.18, 15:07 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Liebe LED'ler

Ich bin verzweifelt.
Vor 2 Jahren haben wir einen Neubau erstellt. In der Planungsphase waren noch 12V Niedervolt Einbauspots geplant. Im Verlauf der Bauarbeiten wollten wir auf LED wechseln.
Laut unserem Elektriker sei das kein Problem. Gesagt, getan, es sind nun LED Spots verbaut.
Das Problem: die Spots sterben reihenweise dahin, manchmal nach ein paar Wochen schon. Der Elektriker nimmt dann die Lampen zurück und ersetzt die Lampen durch neue, was aber nix bringt da es die neuen Spots auch wieder betrifft.
Ich verliere langsam die Geduld und es kann ja nicht sein dass die Spots nicht länger halten? Wo liegt der Fehler?
Vielleicht kann mir jemand helfen um der Sache auf den Grund zu gehen?

Danke und schöne Grüsse
Talissi
talissi
 
Posts: 2

Re: Massensterben: Retrofit Spots Problem mit der Lebensdaue

Beitrag am Mo, 15.01.18, 15:24 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo talissi,
welcome on board!

Wo liegt der Fehler?

Zu 99% liegt es daran, dass die Spots zu heiß werden. Wenn das ursprünglich nicht für LEDs geplant war, ist vmtl. nicht für hinreichend Belüftung gesorgt worden (bei Halogen ist es eher genau umgekehrt - da versucht man eine Überhitzung der Umgebung durch die heiße Halogenlampe zu vermeiden). Wenn man aber LEDs betriebt, brauchen die es kühl - sprich die brauchen kühle Luft aus der Umgebung. Bei Einbauspots ist das oft nicht gegeben.
Borax
 
Posts: 9986
Sterne: 26536

Re: Massensterben: Retrofit Spots Problem mit der Lebensdaue

Beitrag am Mo, 15.01.18, 15:43 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Borax

Danke für Deine Antwort
Die Spots sind eingelegt, da ist eine Büchse im Beton eingegossen die die Abwärme vom Halogenspot abfedern soll. Ich dachte immer dass diese dann für LED's auch genügen, da eigentlich viel weniger Abwärme entsteht als bei 12V.
Kann es sein das ev. die Fassung zu wenig Luft reinlässt damit der Spot besser "atmen" kann? Oder ist das Gehäuse generell ein Problem. Klar ist mir mittlerweile dass auch die Retrofit eher ein Nachteil sind als Spotfassungen die die LED von vorne herein beinhalten.
Blöd ist jetzt dass es sich um knapp 100 Fassungen geht....
Suche mal was im Bereich besser lüften....
Thx!
talissi
 
Posts: 2

Re: Massensterben: Retrofit Spots Problem mit der Lebensdaue

Beitrag am Mo, 15.01.18, 15:45 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo Talissi,

"normal" ist das nicht, jedenfalls muss es nicht so sein. Siehe die Langzeiterfahrungen mit LED-Lampen, die ich hier mal geschildert habe.

Dass ein Elektriker Ramsch verbaut ist eher selten, daher hier eine unwahrscheinliche Ursache. Aber vielleicht kannst du trotzdem mal nachsehen, welche Spots bei dir verbaut sind (Hersteller/Typ)?

-Handkalt
Benutzeravatar
Handkalt
 
Posts: 1677
Sterne: 2143


Zurück zu Produktfragen

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot]