LED's anschliessen, Küche

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

LED's anschliessen, Küche

Beitrag am So, 08.01.17, 23:41 (0 Bewertungen, 30 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,
möchte gerne die Unterbaubeleuchtung in der Küche auf LED umrüsten.

Verwenden würde ich gerne die LumiFlex Performer LED Leiste, 35 LED, 24V (4,8 W 200mA) in einer Länge von 2x1m.
Geschaltet sollen diese über einen Lichtschalter werden.

Habe hierzu kleine Fragen:
Welches Netzteil wird benötigt und welche Spezifikationen muss dieses haben? (Konstantstromquelle oder Trafo?)
Wie schaltet man die LED Stripes, in Reihe oder parallel?
Baut man den Lichtschalter vor oder hinter das Netzteil?

Für Antworten bin ich dankbar. Viele Grüße
Pfreek
 
Posts: 1

Re: LED's anschliessen, Küche

Beitrag am Mo, 09.01.17, 08:56 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Hallo,

die Stripes werden mit einem Spannungsnetzteil wie z.B.
http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Spannun ... 4-24V.html
betrieben.

Zur Verschaltung:
Die Stripes werden parallel geschaltet. Also alle + zusammen und alle - zusammen.

Zur Position des Schalters:
Viele Wege führen in italienische Städte. :D
Ich habe bei mir die 230V- Seite geschaltet und bin mit der Funktion so zufrieden.
t_schulz
 
Posts: 358
Sterne: 431
Wohnort: Streichen

Re: LED's anschliessen, Küche

Beitrag am Mo, 09.01.17, 21:49 (0 Bewertungen, 0 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Da Netzteile/Trafos auch im Leerlauf Strom verbrauchen (1-2W sind hier nicht selten, teilweise mehr) sollte man immer auf der 230V Seite schalten.
mfg Michael
Lampenmichel
 
Posts: 35
Sterne: 10

Re: LED's anschliessen, Küche

Beitrag am Di, 10.01.17, 01:17 (0 Bewertungen, 5 Sterne)

  •  
  •  
  •  
Lampenmichel hat geschrieben:Da Netzteile/Trafos auch im Leerlauf Strom verbrauchen (1-2W sind hier nicht selten, teilweise mehr) sollte man immer auf der 230V Seite schalten.

Och, daß Netzteile im Leerlauf so viel Strom ziehen, hat die EU schon vor längerem untersagt. Nix davon mitbekommen?
Das da https://www.reichelt.de/Festspannungsne ... ARCH=%252A z.B. zieht im Leerlauf <0,075 W.
oscar
 
Posts: 267
Sterne: 261


Zurück zu LEDs anschließen

Wer ist online?

Mitglieder: Alexa [Bot], Bing [Bot], Google [Bot], Ingbilly, oscar, Philuminati, Yahoo [Bot]